1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fallout 3: Erweiterungen und Editor…

OT: Qualität des Spiels?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Qualität des Spiels?

    Autor: tac 26.11.08 - 13:39

    Bin beim überlegen mir das Spiel zu kaufen. Ist das Spiel einigermaßen bugfrei (ohne Patch)?

  2. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Ralgar 26.11.08 - 13:45

    definitiv

    würds aber in der englischen fassung spielen, weil die deutsche übersetzung bethsedatypisch atmosphäre verliert

    hatte bisher nicht einen wirklichen bug

    ab und an verschwinden wohl - nicht bei mir - npc's, die kann man aber relativ problemlos mittels konsole respawnen

    is mir aber noch nie passiert

  3. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Dotterbart 26.11.08 - 13:46

    Hi

    Ist natürlich von Fall zu Fall verschieden, aber bis auf 2 Crash to desktop habe ich bei ca. 15 h Spielzeit noch nichts gravierendes erlebt. Auch ein Freund hat keine nennenswerten Bugs erlebt.

    Naja und mir gefällts sehr gut, auch wenn das nicht die Frage war.

  4. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Dotterbart 26.11.08 - 13:48

    Stimmt... das habe ich auch gehört, daß mit den NPS.. glücklicherweise sind aber fast alle Quests so angelegt, daß man auf mehreren Wegen ans Ziel kommt (Einbrechen / Töten / Überzeugen.. oft ist alles möglich )

  5. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: DER GORF 26.11.08 - 13:53

    Es ist erstaunlich Bugfrei,

    Bis auf die gelegentlichen Crash to Desktops (alle 2-3 Stunden) und das von diesen Radiosendern (es gibt in dem Spiel Radiosender) immer wieder mal das Playback hängt oder blubbert (nein, das ist kein Feature, das ist einfach nur schlecht programmiert) habe ich tatsächlich noch keine Bugs gefunden...

    Außer man bezeichnet das Ragdollverhalten der Leichen als Bug [bis hinter den Horizont und noch viel weiter] :)

    Und es gibt da so eine Stelle bei der man durch den boden fällt, aber die Map ist so groß, es ist wahrscheinlicher, dass du im Lotto gewinnst mit Superzahl, als das du die findest.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  6. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.11.08 - 13:57

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibt in dem Spiel Radiosender) immer wieder mal
    > das Playback hängt oder blubbert (nein, das ist
    > kein Feature, das ist einfach nur schlecht
    > programmiert) habe ich tatsächlich noch keine Bugs
    > gefunden...

    Lag bei mir am ffmpeg codec. Nachdem ich Fallout dort in die Exclusion Listen (Audio + Video) gesetzt hatte, war das Problem behoben.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: lieber nicht 26.11.08 - 14:00

    Zufällige Crashes hatte ich doch einige, aber dank der kurzen Ladezeiten und der vielleicht am besten funktionierenden Quick- und Autosave-Funktionen, die ich je in einem RPG gesehen habe, hat es mich erstaunlich wenig gestört.

    Systematische Fehler, also Quest-Bugs, Crashes an bestimmen Stellen usw., die ja meistens viel störender sind, hatte ich gar keine. Insofern kann man ohne Bedenken zuschlagen, denke ich - bin aber noch nicht ganz durch.

  8. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: DER GORF 26.11.08 - 14:02

    tac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin beim überlegen mir das Spiel zu kaufen. Ist
    > das Spiel einigermaßen bugfrei (ohne Patch)?


    Achja, das hätte ich fast vergessen. Durchspielen der Mainstoryline ist in ca. 5-7 Stunden erledigt. Irgendwie deprimierend.

    Also, bevor du das machst, solltest du dir wirklich erstmal zeit nehmen das restliche Spiel zu erkunden. Bis es langweilig wird, dann kann man immer noch schnell die Mainstoryline erledigen (ist nichts besonderes dabei) und sich kurz das Endvid- Verzeihung, die Endstandbilder mit schlechten Texten angucken.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  9. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Hannes99 26.11.08 - 14:15

    Die deutsche Synchronisation ist ausgezeichnet!

  10. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: DER GORF 26.11.08 - 14:17

    LÜGE!

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  11. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Ekelpack 26.11.08 - 14:22

    Seit Oblivion weiß man doch, dass man bei Bethesdaspielen viel Zeit mit Nebenquests und Sightseeing verbringen sollte.

    Es gibt übrigens auch ein Morrowind-done-quicker.
    Ziemlich abgefahren.

  12. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Ekelpack 26.11.08 - 14:23

    Hannes99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die deutsche Synchronisation ist ausgezeichnet!


    Mir kommen seit Jahren keine lokalisierten Games mehr auf die Platte.

  13. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Stalkingwolf 26.11.08 - 14:30

    du spielst Fallout?
    Ich dacht es würde dich nicht interessieren?

  14. hatte noch nie crashbugs

    Autor: Ralgar 26.11.08 - 14:38

    ggf solltet ihr nen no cd crack nutzen, ggf liegts daran

  15. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.11.08 - 14:41

    Hat es auch nicht.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  16. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: DER GORF 26.11.08 - 14:52

    mhm, kenn ich.

    Ich hätte nur nicht gedacht, dass die die gleichen Fehler wie bei Oblivion machen.

    Man muss ihnen allerdings zugute halten, dass die Gegner nicht mehr merklich mit leveln, dass ist zumindest schonmal eine Verbesserung.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  17. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: Der Mann mit dem Hut 26.11.08 - 15:38

    Ich hing bis jetzt ein einziges Mal in der Welt fest, konnte mich nur noch drehen, aber weder laufen noch springen. Ansonsten sind mir keine Bugs aufgefallen.
    Spiele auf der xbox 360.

  18. 2 Bugs

    Autor: Froschi 26.11.08 - 15:43

    1. Wenn ich ein Spiel lade, dann "hüpfen" manchmal kurz die Leichen rum.
    2. Die Gefolgsleute sind oft mühsam, da sie sich immer einen guten Weg suchen, dann rennen die manchmal von dannen und man muss Stunden warten, bis man sie an ihrem "Rückzugs" Ort wieder findet...

    Ansonsten: Klasse Spiel!

  19. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: ACHTUNG 26.11.08 - 15:43

    kauf es auf GAR KEINEN FALL in deutschland. das ist nur eine ZENSIERTE version. bestells bei amazon.co.uk oder so. österreich ist wohl auch uncut, aber teurer.

  20. Re: OT: Qualität des Spiels?

    Autor: ACHTUNG 26.11.08 - 15:44

    mist. falsche thread-position. das sollte an den op gerichtet sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Axians IKVS GmbH, Münster
  2. Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH, Gummersbach
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. sepp.med gmbh, Röttenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45