1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 6260 slide: Erstes Series-40-Handy…

Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: wefw 26.11.08 - 16:21

    WLAN. Sonst finde ich nichts.

  2. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: potter 26.11.08 - 16:30

    sliden

  3. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: chillmoo 26.11.08 - 16:36


    es hat nur Triband, kein quadband.
    es kostet 469€
    es hat läppische 262144 farben. das nokia 16,7mio.
    nokia hat dualband
    nokia ist kleiner
    nokia hat 320x480px bildschirm
    nokia hat doppeltes hsdpa
    nokia hat tv out
    nokia hat hsupa
    nokia hat klinkenanschluss
    nokia hat besseres gps


    genaueres hier: http://www.inside-handy.de/handy-vergleich/1461_1805_komplett.html

  4. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: Slash7 26.11.08 - 16:40



    > nokia hat klinkenanschluss

    Hat das Samsung SGH i550 auch.

  5. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: hm2 26.11.08 - 16:51

    und apple?

  6. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: Menschen sind Scheisse - Überall 26.11.08 - 17:03

    lol Apple.
    Apple kann sowieso garnichts uneingeschränkt.

  7. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: Damar 26.11.08 - 17:28

    wirklich 3,5mm klinkenstecker?

  8. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: MaX 26.11.08 - 20:42

    Mein Nokia hat einen 2,5mm Klinkenstecker, ich vermute mal das hier auch.

  9. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: deus-ex 27.11.08 - 07:22

    hat auch nen Klinkenanschluss... nicht so wie Sony mit ihrer Extrawurst.

  10. Re: Was kann das was mein Samsung i550 für 170 EUR nicht kann?

    Autor: deus-ex 27.11.08 - 07:24

    Dein Name sagt alles. Du bist scheisse und hast nur Scheisse im Kopf.
    Außerdem stinkst du gewaltig nach Scheisse aus dem Hals weil da nur Scheisse raus kommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  4. BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze