1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VIAs erster Dual-Core-Prozessor…

Endlich konkurrenzfähig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: Gustav Gans 27.11.08 - 16:27

    Ob die dann endlich konkurrenzfähig sein werden?
    Die aktuellen VIA-CPUs sind ja mehr ein schlechter Witz, verglichen mit der Atom-Plattform von Intel.

  2. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: abgegrenzt 27.11.08 - 16:54

    Gustav Gans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob die dann endlich konkurrenzfähig sein werden?
    > Die aktuellen VIA-CPUs sind ja mehr ein schlechter
    > Witz, verglichen mit der Atom-Plattform von Intel.

    Wobei VIA da viel früher am Markt war und es heute auch noch umfangreicher ist, von der Produktpalette gesehen.

    Das VIA CPUs schwachbrüstig sind, darüber brauchen wir nicht zu streiten.
    Konkurrenzfähig werden die wohl immer über den Preis bleiben, da sich Intel, dank teuerer Chipsätze, abgrenzt.

    Für mich hat so eine ATOM Kiste als Netbook oder Nettop eh keinen Sinn. Die CPUs sind mir zu lahm, und ein Notebook + Desktop hab ich schon.


  3. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: knowledgebase 27.11.08 - 17:20

    ist ja wohl bitte echt nicht dein ernst - oder?!

    hallo?! 2010... wann denn 2010? dann gibt es schon seit 4 jahren dualcores von intel und amd... ich bitte dich...
    können die doch gleich ne spielekonsole mit playstation1 grafik rausbringen...

    --
    ich kenne alle antworten - ich bin die knowledgebase!

  4. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: why 27.11.08 - 17:22

    Nun ja, okay der C7 ist kein wirklicher Konkurrent.

    Der Nano wäre schon ein Leistungskonkurrent für Intel. Vor allem weil der VIA Chipsatz mehr Leistung und weniger Stromaufnahme hat.

    Nur ist der nicht wirklich verfügbar (Bis auf Datenblätter und ITX-Boards die man ja in jedem Laden findet...)

    https://www.golem.de/0810/63226.html

  5. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: darkfate 27.11.08 - 21:03

    Es wird auch im Jahre 2010 noch Anwendungen geben die keine GHz benötigen. Oder meinst du dass jeder Entwickler .Net Framework umsteigt und du für jedes noch so kleines VB Progrämmchen 4GB RAM und nen QuadCore brauchst.

  6. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: nicoledos 28.11.08 - 09:53

    und IBM, SUN und ein paar andere derart unbedeutende Firmen haben schon Jahre vor Intel Multicores im Angebot gehabt.

    Und Intel will uns die als was neues verkaufen. Da kann man auch ein neues MasterSystem als revolutionäre Spielekonsole auf den Markt bringen.

  7. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: nicoledos 28.11.08 - 09:57

    gibt es irgendwo einen dirketen Vergleich zwischen Via und Atom?

    Ich sehe die Via noch einen Tick besser als Atom. Nur hat Intel die größere Marktmacht. In den unteren Geräteklassen kommt es auch nicht auf die Leistung an. Eher wer ausreichend Leistung für den Geringeren Stromverbrauch bietet. Hinzu kommt noch der Faktor kosten, da Punktet wohl derzeit Intel bei größeren Absatzmengen.

  8. Re: Endlich konkurrenzfähig?

    Autor: LOLLL 28.11.08 - 12:50

    hier wildert nicht VIA in INTELs Revier sondern andersrum. VIA ist Marktführer was Mini ITX (thin clients usw) angeht. Nun will INTEL auch was vom Kuchen abhaben.

    Erkundige dich erstmal dann kannste dein Dünschiss weiter verbreiten. Außer du willst dich weiterhin lächerlich machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, München
  2. W3L AG, Dortmund
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
      Startup
      Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

      Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

    2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
      Bundesnetzagentur
      Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

      Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

    3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
      Konsolen
      Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

      Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


    1. 18:37

    2. 17:31

    3. 16:54

    4. 16:32

    5. 16:17

    6. 15:47

    7. 15:00

    8. 15:00