1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RIAA gegen das Internet2

*lach*

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *lach*

    Autor: Venkman 13.04.05 - 10:01

    Am schönsten ist der Satz:

    "Pro Hochschule werden zunächst höchstens 25 Studenten verklagt."

    Wurden die durch Losverfahren ermittelt, oder wie kommt diese Zahl zustande? :)

    Mal im Ernst, wenn die angegebenen Zahlen der getauschten Musiktitel auf die Fallzahl der Studenten stimmen, dann ist das schon recht massive - im Schnitt knap 2300 Titel pro Beschuldigtem ist dann doch erheblich.

  2. -lösch-

    Autor: The Howler 13.04.05 - 10:06

    Versehentlich doppelt geklickt... sry



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.05 10:07 durch The Howler.

  3. Re: *lach*

    Autor: The Howler 13.04.05 - 10:06

    Venkman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Am schönsten ist der Satz:
    >
    > "Pro Hochschule werden zunächst höchstens 25
    > Studenten verklagt."
    >
    > Wurden die durch Losverfahren ermittelt, oder wie
    > kommt diese Zahl zustande? :)
    >
    > Mal im Ernst, wenn die angegebenen Zahlen der
    > getauschten Musiktitel auf die Fallzahl der
    > Studenten stimmen, dann ist das schon recht
    > massive - im Schnitt knap 2300 Titel pro
    > Beschuldigtem ist dann doch erheblich.
    >

    Aber das sind ja Studenten, die hams ja...
    Ich würd mich da mal fragen mit welchen Mitteln die RIAA da die
    personenbezogenen Daten erhalten hat. Na ich hoffe mal da kommt ne
    dicke Gegenklage, denn eigentlich ist I2 genauso wie unser graues
    www vollkommen anonym...

    Ich hasse die Musikindustrie...

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  4. Re: *lach*

    Autor: irgendeiner 13.04.05 - 10:27

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...
    > dicke Gegenklage, denn eigentlich ist I2 genauso
    > wie unser graues
    > www vollkommen anonym...

    wie ist das gemeint? Ich kenn kein anonymes Internet!

    > Ich hasse die Musikindustrie...

    100% ACK



  5. Re: *lach*

    Autor: The Howler 13.04.05 - 10:51

    irgendeiner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > The Howler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    > dicke Gegenklage, denn eigentlich
    > ist I2 genauso
    > wie unser graues
    > www
    > vollkommen anonym...
    >
    > wie ist das gemeint? Ich kenn kein anonymes
    > Internet!
    >

    Dann sag mir jetzt mal wo ich wohne und wer ich bin...
    Welche Mittel müsstest du nutzen um an meine Daten wie Name,
    Adresse, etc. zu kommen? Klar, du könntest meine IP herausfinden,
    dich dann auf meinen Rechner hacken und meine Dokumente nach
    privaten Daten durchforsten. Aber das wäre ja strafbar...

    Bis jetzt haben wir noch keine Lokalisierenden IPs und ich hoffe das
    haben wir auch nie. Woher sollte jetzt einer wissen ob ich Klaus
    Geltenpoth aus Aschaffenburg oder Dieter Baumann aus Karlsruhe bin?

    Auf legaler Ebene ist das Internet also anonym... wenn es das für
    die Mi nicht ist ist der Umkehrschluss eindeutig....

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  6. Re: *lach*

    Autor: themmm 13.04.05 - 11:07

    Naja staatsanwaltschaft und CoKG können einfach bei deinem ISP im Verdachtsfalle Nachfragen (ob das auch für Filesharing gilt weis ich nit; aber die werden das schon so drehen, dass die nen Grund haben).

    Über deine IP kann man mit Tracing Tools übrigens sehr wohl herausfinden wo du wohnst! (http://www.neotrace.com/ z.B.)

    MFG
    TheMMM

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > irgendeiner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > The Howler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...
    > dicke Gegenklage,
    > denn eigentlich
    > ist I2 genauso
    > wie unser
    > graues
    > www
    > vollkommen anonym...
    >
    > wie ist das gemeint? Ich kenn kein
    > anonymes
    > Internet!
    >
    > Dann sag mir jetzt mal wo ich wohne und wer ich
    > bin...
    > Welche Mittel müsstest du nutzen um an meine Daten
    > wie Name,
    > Adresse, etc. zu kommen? Klar, du könntest meine
    > IP herausfinden,
    > dich dann auf meinen Rechner hacken und meine
    > Dokumente nach
    > privaten Daten durchforsten. Aber das wäre ja
    > strafbar...
    >
    > Bis jetzt haben wir noch keine Lokalisierenden IPs
    > und ich hoffe das
    > haben wir auch nie. Woher sollte jetzt einer
    > wissen ob ich Klaus
    > Geltenpoth aus Aschaffenburg oder Dieter Baumann
    > aus Karlsruhe bin?
    >
    > Auf legaler Ebene ist das Internet also anonym...
    > wenn es das für
    > die Mi nicht ist ist der Umkehrschluss
    > eindeutig....
    >
    > MfG,
    > der freundliche Howler aus der Nachbarschaft




  7. Re: *lach*

    Autor: Thana 13.04.05 - 11:08

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > irgendeiner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > The Howler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...
    > dicke Gegenklage,
    > denn eigentlich
    > ist I2 genauso
    > wie unser
    > graues
    > www
    > vollkommen anonym...
    >
    > wie ist das gemeint? Ich kenn kein
    > anonymes
    > Internet!
    >
    > Dann sag mir jetzt mal wo ich wohne und wer ich
    > bin...
    > Welche Mittel müsstest du nutzen um an meine Daten
    > wie Name,
    > Adresse, etc. zu kommen? Klar, du könntest meine
    > IP herausfinden,
    > dich dann auf meinen Rechner hacken und meine
    > Dokumente nach
    > privaten Daten durchforsten. Aber das wäre ja
    > strafbar...
    >
    > Bis jetzt haben wir noch keine Lokalisierenden IPs
    > und ich hoffe das
    > haben wir auch nie. Woher sollte jetzt einer
    > wissen ob ich Klaus
    > Geltenpoth aus Aschaffenburg oder Dieter Baumann
    > aus Karlsruhe bin?
    >
    > Auf legaler Ebene ist das Internet also anonym...
    > wenn es das für
    > die Mi nicht ist ist der Umkehrschluss
    > eindeutig....
    >
    > MfG,
    > der freundliche Howler aus der Nachbarschaft


    LOL

    Du scheinst dich ja sehr sicher zu fühlen im "anonymen" Internet. Ich muss dich aber leider enttäuschen, sowas wie ein anonymes Netz gibt es nicht, erst recht nicht wenn es um strafbare Handlungen geht, die entsprechend verfolgt werden.

    Ich erstatte Anzeige und schupps darf/muss dein Provider mit mir bzw. der ermittelnden Behörde zusammenarbeiten. Deine Adresse rauszufinden ist damit eine der leichteren Aufgaben.

  8. Re: *lach*

    Autor: The Howler 13.04.05 - 11:31

    Thana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LOL
    >
    > Du scheinst dich ja sehr sicher zu fühlen im
    > "anonymen" Internet. Ich muss dich aber leider
    > enttäuschen, sowas wie ein anonymes Netz gibt es
    > nicht, erst recht nicht wenn es um strafbare
    > Handlungen geht, die entsprechend verfolgt
    > werden.
    >
    > Ich erstatte Anzeige und schupps darf/muss dein
    > Provider mit mir bzw. der ermittelnden Behörde
    > zusammenarbeiten. Deine Adresse rauszufinden ist
    > damit eine der leichteren Aufgaben.
    >

    Ihr habt natürlich vollkommen recht. Mein Provider darf diese Daten
    herausgeben. Es ist aber nicht dazu gezwungen. So weiss ich von
    meinem Provider dass er schon mehrere Anfragen (nicht bezüglich mir,
    sondern allgemein) abgewiesen hat, und seither seine Logs so
    erstellen lässt, dass sich jene Daten nichteinmal mehr erkennen
    lassen.
    Damit hat er sich mich als User gesichert.

  9. Re: *lach*

    Autor: haudi 13.04.05 - 12:10

    wenn es ernst wird muss dein provider diese daten herausgeben!

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thana schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LOL
    > > Du scheinst dich ja sehr
    > sicher zu fühlen im
    > "anonymen" Internet. Ich
    > muss dich aber leider
    > enttäuschen, sowas wie
    > ein anonymes Netz gibt es
    > nicht, erst recht
    > nicht wenn es um strafbare
    > Handlungen geht,
    > die entsprechend verfolgt
    > werden.
    > >
    > Ich erstatte Anzeige und schupps darf/muss
    > dein
    > Provider mit mir bzw. der ermittelnden
    > Behörde
    > zusammenarbeiten. Deine Adresse
    > rauszufinden ist
    > damit eine der leichteren
    > Aufgaben.
    >
    > Ihr habt natürlich vollkommen recht. Mein Provider
    > darf diese Daten
    > herausgeben. Es ist aber nicht dazu gezwungen. So
    > weiss ich von
    > meinem Provider dass er schon mehrere Anfragen
    > (nicht bezüglich mir,
    > sondern allgemein) abgewiesen hat, und seither
    > seine Logs so
    > erstellen lässt, dass sich jene Daten nichteinmal
    > mehr erkennen
    > lassen.
    > Damit hat er sich mich als User gesichert.


  10. Re: *lach*

    Autor: megaMax 13.04.05 - 13:22

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] und seither
    > seine Logs so
    > erstellen lässt, dass sich jene Daten nichteinmal
    > mehr erkennen
    > lassen.
    > Damit hat er sich mich als User gesichert.

    Darf man erfahren, wer dieser Provider ist oder möchte er anonym bleiben?

  11. Re: *lach*

    Autor: muh 13.04.05 - 14:37

    haudi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn es ernst wird muss dein provider diese daten
    > herausgeben!

    wenn er das noch kann und die logs nicht schon gelöscht sind ;)

  12. Re: *lach*

    Autor: The Howler 13.04.05 - 14:41

    muh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haudi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn es ernst wird muss dein provider diese
    > daten
    > herausgeben!
    >
    > wenn er das noch kann und die logs nicht schon
    > gelöscht sind ;)
    >

    Endlich einer der Versteht wie man seine Kunden zufriedenstellt ;)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  13. Re: *lach*

    Autor: The Howler 13.04.05 - 14:44

    megaMax schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > The Howler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] und seither
    > seine Logs so
    >
    > erstellen lässt, dass sich jene Daten
    > nichteinmal
    > mehr erkennen
    > lassen.
    >
    > Damit hat er sich mich als User gesichert.
    >
    > Darf man erfahren, wer dieser Provider ist oder
    > möchte er anonym bleiben?

    AOL Deutschland
    ...
    Mal sehen wie lange es heute dauert bis wieder die ganzen
    selbsternannten AOL-Kritiker hinter dem Busch vorspringen und ohne
    ernsthafte Gründe gegen AOL hetzen. Der einzige Grund gegen AOL
    ist wohl ihr aufdringliches Marketingprinzip in den 90ern...

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  14. Re: *lach*

    Autor: Peter S. 13.04.05 - 14:54

    > AOL Deutschland

    Lol

  15. Re: *lach*

    Autor: daedalus 13.04.05 - 14:58

    also, soweit ich da informiert bin, müssen logfiles für eine bestimmte zeit aufbewahrt werden und müssen nachvollziehbar sein - was bedeutet: im falle eines falls muß der provider der staatsanwaltschaft (bzw. den entsprechenden behörden) information geben können.
    und da bildet auch aol keine ausnahme.

    mfg & nen schönen tag noch...

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > megaMax schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > The Howler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > [...] und seither
    > seine
    > Logs so
    >
    > erstellen lässt, dass sich jene
    > Daten
    > nichteinmal
    > mehr erkennen
    >
    > lassen.
    >
    > Damit hat er sich mich als User
    > gesichert.
    > > Darf man erfahren, wer
    > dieser Provider ist oder
    > möchte er anonym
    > bleiben?
    >
    > AOL Deutschland
    > ...
    > Mal sehen wie lange es heute dauert bis wieder die
    > ganzen
    > selbsternannten AOL-Kritiker hinter dem Busch
    > vorspringen und ohne
    > ernsthafte Gründe gegen AOL hetzen. Der einzige
    > Grund gegen AOL
    > ist wohl ihr aufdringliches Marketingprinzip in
    > den 90ern...
    >
    > MfG,
    > der freundliche Howler aus der Nachbarschaft


  16. Re: *lach*

    Autor: Doomchild 13.04.05 - 15:00

    Hab mich früher mal kurz gewundert, warum im IRC alle wissen, woher ich komme. Hab dann gesehen, daß neben meiner IP "NetCologne" stand. Manchmal isses eben echt einfach. :)

  17. Re: *lach*

    Autor: The Howler 13.04.05 - 15:26

    Peter S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > AOL Deutschland
    >
    > Lol

    10 Minuten, wow, dein Herrchen hat dich aber noch lang an der Leine
    gelassen... -> Diesen Smiley vermiss ich immer http://members.aye.net/~gharris/blog/sweat%20drop_1.jpg

  18. Re: *lach*

    Autor: Stulli 13.04.05 - 16:38

    Doomchild schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab mich früher mal kurz gewundert, warum im IRC
    > alle wissen, woher ich komme. Hab dann gesehen,
    > daß neben meiner IP "NetCologne" stand. Manchmal
    > isses eben echt einfach. :)

    jein. netcologne hat ein recht weites einzugegebiet bis ins bergische, rüber nach aachen und bonn.

    rausfinden kann man das nur sicher über RIPE einträge

  19. Re: *lach*

    Autor: student 13.04.05 - 17:23

    also bei uns in deutschland ist das auch nicht arg viel anderst ;)
    ich kenn genug leute die massiv im studentenwohnheim mit ner 100 mbit leitung ziehen... *lach*

  20. Re: *lach*

    Autor: hallo 13.04.05 - 19:26

    logfiles sind .txt

    die kann jeder manipulieren, kann doch eigentlich nicht als beweis gelten

    oder

    daedalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also, soweit ich da informiert bin, müssen
    > logfiles für eine bestimmte zeit aufbewahrt werden
    > und müssen nachvollziehbar sein - was bedeutet: im
    > falle eines falls muß der provider der
    > staatsanwaltschaft (bzw. den entsprechenden
    > behörden) information geben können.
    > und da bildet auch aol keine ausnahme.
    >
    > mfg & nen schönen tag noch...
    >
    > The Howler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > megaMax schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > The Howler
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > [...] und seither
    >
    > seine
    > Logs so
    >
    > erstellen lässt,
    > dass sich jene
    > Daten
    > nichteinmal
    >
    > mehr erkennen
    >
    > lassen.
    >
    > Damit
    > hat er sich mich als User
    > gesichert.
    >
    > > Darf man erfahren, wer
    > dieser Provider
    > ist oder
    > möchte er anonym
    > bleiben?
    >
    > AOL Deutschland
    > ...
    > Mal sehen wie
    > lange es heute dauert bis wieder die
    > ganzen
    >
    > selbsternannten AOL-Kritiker hinter dem
    > Busch
    > vorspringen und ohne
    > ernsthafte
    > Gründe gegen AOL hetzen. Der einzige
    > Grund
    > gegen AOL
    > ist wohl ihr aufdringliches
    > Marketingprinzip in
    > den 90ern...
    > >
    > MfG,
    > der freundliche Howler aus der
    > Nachbarschaft
    >
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Real Estate ERP Systeme (m/w/d) für die Bestandskundenbetreuung
    Haufe Group, deutschlandweit
  2. Web-Developer / Front-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
  3. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  4. Changemanager/in (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 15,99€
  3. 7,99€
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. #AppleToo Unruhe bei Apple-Mitarbeitern wegen Arbeitsplatzbedingungen
  2. Apple iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
  3. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"