Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Russischer Softwareentwickler…

Russen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Russen!

    Autor: GRO 28.11.08 - 09:03

    Zitat aus Snatch:
    "Russen! Dieser antisemitischer Kasakenpack..."
    Sowas in der Richtung werden Leute bei Adobe gedacht haben. :)
    Warum gibt es eigentlich in Russland so viele gute Mathematiker und Programmierer? Was machen die besser als wir? Oder ist es ein Nation-Skill?
    Nachtelfen können sich ja auch alle unsichtbar machen, solange sie sich nicht bewegen.

  2. Nation-Skill

    Autor: Zander 28.11.08 - 09:09

    GRO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]Nation-Skill[...]

    Ha! Das nenne ich mal ne witzige Wortschöpfung! Oder gab´s das Wort schon? Egal, notiert für spätere Verwendung.

    Achso: Ich mag Russen.

  3. Skill Source

    Autor: Matroschka 28.11.08 - 09:15

    Sakuska & Vodka - created to unleash power


    Zander schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GRO schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]Nation-Skill[...]
    >
    > Ha! Das nenne ich mal ne witzige Wortschöpfung!
    > Oder gab´s das Wort schon? Egal, notiert für
    > spätere Verwendung.
    >
    > Achso: Ich mag Russen.
    >
    >


  4. Re: Russen!

    Autor: AntroPossum 28.11.08 - 09:17

    In der Sowjetunion konnte jeder ein qualitativ hochwertiges Studium absolvieren, der die nötigen intellektuellen Voraussetzungen mitbrachte. Also nicht nur die Kinder der Oberschicht. Wenn Bildung frei ist, stehen die Türen für die wahrhaft befähigten offen. Auch wenn Sie von ganz unten kommen. Natürlich spielt das ganze soziale Umfeld auch noch eine Rolle. Aber das wird ganz schnell verständlich, wenn man sich vor Augen führt, dass in sozialistischen Ländern wirklich Ärzte mit Maurern befreundet waren. Solche sozialen Vorbehalte schließen in Ländern wie Deutschland und den USA das beispielhafte Maurerkind von vornherein aus dem möglichen Lebensweg zum Mathematiker aus. Die gesamtgesellschaftliche Tendenz, Intellektuelle als Spinner zu bezeichnen und diese auszulachen, tut sein übriges ...

  5. Re: Russen!

    Autor: Rover 28.11.08 - 09:18

    bisschen mehr Mathe in der Schule?

  6. Re: Russen!

    Autor: Johann Lust 28.11.08 - 09:39

    Wohl wahr wohl war !

    Btw: Russen ftw ^^

  7. Re: Russen!

    Autor: tzergey 28.11.08 - 09:44

    vodka!

  8. Re: Russen!

    Autor: SSSR 2.0 28.11.08 - 09:46

    > In der Sowjetunion konnte jeder ein qualitativ hochwertiges Studium absolvieren
    Erzähl nicht so einen Unsinn. Leuten, die diese Märchengeschichten vom tollen Sozialismus immer wieder rausholen, wünsche ich echt, dass sie wieder in der DDR wohnen müssen! Ich kenne selber jemanden, der in der DDR nicht studieren durfte, weil er aus einer Akademikerfamilie war, nicht wegen schlechten Noten.

    Die Sowjetunion hat nach dem Krieg ganz einfach Ingenieure und Naturwissenschaftler gebraucht, deswegen wurde das gefördert. Mit der achso tollen klassenfreien Gesellschaft hat das nichts zu tun.

  9. Re: Russen!

    Autor: kys 28.11.08 - 09:51

    Verwechselt dabei aber nicht die Russen, die wir in Deutschland haben, mit denen die in Russland leben. Die in Russland sind spitze, war da bereits mehrmals!
    Und wer nicht da war, der sollte nicht sagen, dass es da nicht wirklich so ist wie beschrieben, da fühlen sich nur sehr weniger besser als andere und man hilft sich!

  10. Re: Russen!

    Autor: nlqn 28.11.08 - 10:03

    doch, es konnte tatsächlich jeder an die Uni gehen :)
    allerdings hatte es wenig mit freiheit zu tun, da hast du recht.

  11. Stimmt

    Autor: Russe 28.11.08 - 10:05

    So einen Bullshit wie AntroPossum schreibt, schreiben nur Leute, die noch nie da waren, nie dort gelebt haben und auch keine Ahnung haben wie es in der UdSSR ablief. Geh weiter deinen Marx lesen und die Linke wählen.

  12. Re: Russen!

    Autor: RaiseLee 28.11.08 - 10:14

    Ja Gott nochmals das kann in der Schweiz auch jeder. Und wir sind keine Kommunisten. (Und nein, du brauchst kein Geld. Wenn du nachweisen kannst das du keins hast, wirds dir gezahlt da du ein Recht auf Bildung hast un die dir nicht verwehrt werden darf weil du keine Kohle hast)

    Äpfel und Birnen.

    Wobei ich das hier durchaus stimmig finde;

    "Solche sozialen Vorbehalte schließen in Ländern wie Deutschland und den USA das beispielhafte Maurerkind von vornherein aus dem möglichen Lebensweg zum Mathematiker aus. Die gesamtgesellschaftliche Tendenz, Intellektuelle als Spinner zu bezeichnen und diese auszulachen, tut sein übriges ..."

  13. Re: Russen!

    Autor: Knux 28.11.08 - 10:27

    > In der Sowjetunion konnte jeder ein qualitativ hochwertiges
    > Studium absolvieren, der die nötigen intellektuellen
    > Voraussetzungen mitbrachte.

    a) Die heutigen Programmierer dürften kaum noch zu Sowjetzeiten studiert haben. Dazu müsste ihr Studienabschluß nämlich mehr als 15 Jahre zurückliegen.

    b) In UdSSR konnte nicht jeder studieren - Kulaken, Unternehmer, Akademiker ohne Parteibuch der KPdSU, Kirchenmitglieder usw. waren vom Studium ausgeschlossen. Und selbst wenn du studiert hast, bekamst du nur mit dem richtigen Parteibuch auch einen Titel. Wenn du den Machthabern nicht genehm warst, konntest du also trotz "Summa cum Laude" abgeschlossenem Studiums nicht als Wissenschaftler arbeiten - auch nicht im Ausland, weil du eben keinen Nachweis für dein abgeschlossenes Studium hattest. (Biermann http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~E11AD419E5D464035989F47C2A1B9A36F~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_aktuell ist das z.B. auch passiert)

  14. Re: Russen!

    Autor: Gostj 28.11.08 - 10:38

    > Zitat aus Snatch:
    > Warum gibt es eigentlich in Russland so viele gute
    > Mathematiker und Programmierer? Was machen die
    > besser als wir?

    Haben ganz klar mehr Gehirnmasse :)

  15. Re: Russen!

    Autor: rechenknecht 28.11.08 - 10:48

    Craig R. Barrett, ehemaliger CEO von Intel hatte dazu eine ganz nette Theorie:

    In den westlichen Ländern wurden recheninstensive Probleme mit immer besser werdender Hardware angegangen. In Russland hingegen stand (vorallem zu Zeiten des kalten Krieges) nicht solch Rechenleistung zur Verfügung. Daher blieb den Softwaretechnikern und Ingeneuren nichts anderes übrig, als die Algorithmen immer weiter zu optimieren.
    Die Russen haben halt eine härtere Schule hinter sich ;-).

  16. Kein § 202c StGB -> Innovationen (k.T.)

    Autor: edgeTech 28.11.08 - 10:56

    Kein § 202c StGB -> Innovationen

  17. Re: Russen!

    Autor: Gostj 28.11.08 - 11:00

    rechenknecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Russen haben halt eine härtere Schule hinter
    > sich ;-).
    >

    Ich kann da aus Erfahrung zustimmen .. z.B. macht man dort in 5ten Klasse dass was man hier in der 9ten macht (Mathematik).

  18. Re: Russen!

    Autor: nlqn 28.11.08 - 11:04

    dummes geschwätz. meine eltern waren weder in der partei, noch kommunisten. vater hatte schon als student eine baufirma. und das in den 70er mitten in rSFSR :)

  19. Re: Russen!

    Autor: Gagarin 28.11.08 - 11:15

    Dem kann ich nur zustimmen! In der Schule ist man mit dem Stoff viel weiter, es wird nämlich auf Disziplin geachtet und man versucht den Schüler mehr logisches Verständis beizubringen.

  20. Re: Russen!

    Autor: Wutzelbutzel 28.11.08 - 11:20

    Knux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > a) Die heutigen Programmierer dürften kaum noch zu
    > Sowjetzeiten studiert haben. Dazu müsste ihr
    > Studienabschluß nämlich mehr als 15 Jahre
    > zurückliegen.

    Bin zwar kein Russe, aber mein Studienabschluß liegt auch mehr als 15 Jahre zurück. Muß ich jetzt mit der Softwareentwicklung aufhören, oder bist du noch so jung, daß du dir nicht vorstellen kannst, daß man auch über 40 noch den Arsch hochkriegt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Apple: Jailbreak für iOS 12.4 versehentlich möglich
    Apple
    Jailbreak für iOS 12.4 versehentlich möglich

    Apple hat indirekt einen Jailbreak für iOS 12.4 möglich gemacht. Die Lücke ist eigentlich mit iOS 12.3 geschlossen worden, bei iOS 12.4 jedoch wieder möglich. Das ist sofort ausgenutzt worden.

  2. Gamescom Opening Night: Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800
    Gamescom Opening Night
    Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

    Gamescom 2019 Der Hubschrauber Comanche hebt wieder ab, Sega macht ein eigenes Civilization und Anno 1800 bekommt dynamische Tag- und Nachtwechsel: Mit einer langen Show ist die Gamescom 2019 eröffnet worden.

  3. Playstation: Sony kauft Insomniac Games
    Playstation
    Sony kauft Insomniac Games

    Gamescom 2019 Das Entwicklerstudio Insomniac Games hat auch schon Spiele für die Xbox One produziert, doch damit ist nun wohl Schluss: Sony hat das Team hinter Spider-Man gekauft und gliedert es in seine internationale Studiogruppe ein.


  1. 07:59

  2. 07:43

  3. 07:15

  4. 20:01

  5. 17:39

  6. 16:45

  7. 15:43

  8. 13:30