Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux läuft auf dem iPhone

geil,geil,geil

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geil,geil,geil

    Autor: fenstersäuberer 29.11.08 - 18:01

    ich freu mich schon auf den apple vs linux thread!!!

  2. Re: geil,geil,geil

    Autor: linuxjünger 29.11.08 - 18:24

    Linux ist doch eh viel besser!

  3. Re: geil,geil,geil

    Autor: m$boy 29.11.08 - 18:35

    is doch beides der selbe schrott!

  4. Re: geil,geil,geil

    Autor: linuxjünger 29.11.08 - 18:37

    Genau, Zeta ist das einzig wahre...

  5. Re: geil,geil,geil

    Autor: m$fan 29.11.08 - 18:45

    was zum henker is seta?

  6. Re: geil,geil,geil

    Autor: W 29.11.08 - 18:47

    Zeta

    und hättest du Ahnung von Betriebssystemen wüsstest du dass es das einzige Betriebssystem ist das mehr als 7, 7! Videos auf einmal abspielen kann!

  7. Re: geil,geil,geil

    Autor: setafan 29.11.08 - 18:48

    um 7 videos abzuspielen brauche ich kein neues bs.. da mach ich 7 browserfenster auf und hab 7 youtube-videos auf einmal! junge, junge..

  8. Re: geil,geil,geil

    Autor: videoboy 29.11.08 - 18:51

    wieso willst du 7 videos auf einmal schauen? raff ich net...

  9. Re: geil,geil,geil

    Autor: linuxjünger 29.11.08 - 18:52

    Weil das nur mit dem einzig wahren Zeta geht. :P

  10. Re: geil,geil,geil

    Autor: Blubbbbber 29.11.08 - 18:53

    mann mann du erkennst Ironie auch nur wenn ein entsprechender Banner drüber steht oder?

    Google mal nach Zeta..

  11. Re: geil,geil,geil

    Autor: ...... 29.11.08 - 18:54

    Möchte mal wissen wie man freiwillig sein iPhone derart verkrüppeln kann...

  12. Re: geil,geil,geil

    Autor: türklinkenpolierer 29.11.08 - 18:54

    nö, geht auch mit firefox unter windows

  13. Re: geil,geil,geil

    Autor: superding 29.11.08 - 18:55

    superding http://www.seta-hotel.de/default.htm

  14. Re: geil,geil,geil

    Autor: Multikren 29.11.08 - 18:55

    100% agree.
    Das KO-Kriterium ist aber das Zeta gelb ist.
    Ha!!!
    Apple wird diesen Trend wieder mal verpassen!

  15. Re: geil,geil,geil

    Autor: linuxjünger 29.11.08 - 18:56

    Verdammt, wie kann nur der Firefox unter dem zurückgebliebenem Windows besser als das ach so geniale Zeta sein? O_O

  16. Re: geil,geil,geil

    Autor: Nemo 29.11.08 - 19:21

    gegen AmigaOS alles Schrott ;)

  17. Re: geil,geil,geil

    Autor: freACK 29.11.08 - 19:44

    MorphOS ist besser
    oder AROS das ist wenigstens Open Source!

  18. Re: geil,geil,geil

    Autor: ubuntu_user 29.11.08 - 20:06

    auf nem 200 MHz rechner?

  19. Re: geil,geil,geil

    Autor: nine tendos 29.11.08 - 20:57

    Supernintendos neuster hit heißt zeta und reißt dich mächtig mit... Wie alt ist das schonwieder, 15Jahre her? 94?...

  20. Re: geil,geil,geil

    Autor: Alex Keller 30.11.08 - 11:16

    Und wenn Snow-Leopard Open-Source wird, was dann "grins"

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

  1. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  2. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.

  3. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.


  1. 15:51

  2. 15:08

  3. 14:30

  4. 14:05

  5. 13:19

  6. 12:29

  7. 12:02

  8. 11:45