1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qimonda kündigt mögliche Insolvenz…

Börsenwahnsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Börsenwahnsinn

    Autor: aloha 01.12.08 - 11:10

    qimonda kündigt mögliche insolvenz an und der aktienkurs steigt daraufhin um 40 % (stand 11:11 uhr).

    willkommen in der logikwelt der börsianer. ;-)

    http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=100001990&searchname=qimonda&weitere_ergebnisse=ANL

  2. Re: Börsenwahnsinn

    Autor: Hugochen 01.12.08 - 11:35

    Es ist doch klar, dass der Kurs steigt. Lange hat Infineon die Speicherchip-Sparte mitgeschleppt und früher oder später müsste denen klar gewesen sein, dass sie dem Entwicklungstempo und den Kostenvorteilen der Asiaten nicht gewachsen sind. Da nun die verlustreiche Sparte von Infineon wegfällt, könnte für den Rest von Infineon besser werden - ja wäre nur die blöde Finanzkrise nicht.
    Früher oder später muss Europa sich hinterfragen, ob es richtig war die Führerschaft der Elektronik den Asiaten zu überlassen. Wir sind nicht nur abhängig von Rohstoffen aus dem Russland und dem Nahen Osten sondern auch abhängig von Elektronik aus den Fernen Osten.
    Hätte Deutschland die starken Maschinenbau und Autoindustrie nicht, so würden wir jetzt schon sehr alt aussehen.
    Da unsere stolze Autoindustrie aber lange Zeit nur geschlafen hat und mit der Dieseltechnik so selbstzufrieden war, könnte auch für unsere Autoindustrie ziemlich schwer sein, den Zukunftszug für die Autos der Zukunft - nämlich Elektroautos - noch rechtzeitig zu bekommen. Zumindest bei der Entwicklung der Schlüsselkomponenten für diese Autos sind wieder mal die Amerikaner und die Asiaten wieder vorne dabei. Die Deutschen hinken leider mal wieder hinterher.

  3. Re: Börsenwahnsinn

    Autor: d2 01.12.08 - 12:18

    Natürlich die Amerikaner sind bei der Schlüsselkomponenten für eAutos weit vorne, lol.

    Und wie "dramatisch" der Unterschied von Asia-Prius zu einem normalen Diesel ist konnte man am Wochenende in verschiedenen Automagazinen sehen und letzte Woche bei AMS.
    Selbst Greenpeace demonstrierte gegen eAutos.

    Aber egal, der Storm kommt aus der Steckdose und Batterien sind ja umweltfreundlich herzustellen.

    Es gibt leider kein perfektes Konzept, daher wird es in Zukunft verschiedene Wege geben, verstärkt auch Hybrid (egal ob Diesel, Benziner, Elektroantrieb, Wasserstof, Gas, usw.)

  4. Re: Börsenwahnsinn

    Autor: Besserwisser ;-) 01.12.08 - 12:27

    Also erstens ist der Kurs von Qimonda gestiegen um 40% (11:11) und nicht der von Infineon. Der Kurs von Qimonda ist gestiegen, da der Konzern angekündigt hat, dass Verhandlungen zur Übernahme mit einem nicht genannten Partner voran kommen. Ich denke, dass das ultra-Spekulanten sind, die da versuchen mit Qimonda Kasse zu machen. Hop oder Top...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03