1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwirrung um möglichen TLB-Bug in…

Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Witzer 01.12.08 - 18:34

    0,9999995473

  2. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Möp 01.12.08 - 18:37

    Der ist fast komisch.

  3. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Unwissender 01.12.08 - 18:47

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten

  4. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Muha 01.12.08 - 19:25

    LOOOOOL!
    FDIV-Bug ftw.

    Intel suxx coxx.

  5. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Argh 01.12.08 - 19:32

    Der ist nicht "fast komisch" der ist klassisch.

  6. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Christoph64 01.12.08 - 19:33

    AMD wurde damals übelst (auch von InTel-fanboys) gedisst, jetz ist InTel mal drann...
    Aber mal im ernst: Intel meint amd sind dumm, die machen den fehler, und bauen dann ein Jahr später oder so den selben Mist...
    dumm muss man echt sein

  7. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: hansihellseher 01.12.08 - 19:37

    wie alt bist du, 12?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pentium-FDIV-Bug

    und dissen kanste deine lans in der hood..

  8. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: P60 forever 01.12.08 - 19:38

    > Der ist nicht "fast komisch" der ist klassisch.
    Der "Witz" war schon 96 nicht mehr lustig, als die beiden Nerds (Karohemd, Streberbrille, keine Freundin, erste Reihe vor dem Lehrer) aus meinem Jahrgang mit "Error inside"-T-Shirts rumgelaufen sind.

  9. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: 4_6 01.12.08 - 21:55

    Christoph64 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AMD wurde damals übelst (auch von InTel-fanboys)
    > gedisst, jetz ist InTel mal drann...

    Yo alta, hau rein!

  10. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt ....

    Autor: Michael Memory 01.12.08 - 22:05

    P60 forever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der ist nicht "fast komisch" der ist
    > klassisch.
    > Der "Witz" war schon 96 nicht mehr lustig, als die
    > beiden Nerds (Karohemd, Streberbrille, keine
    > Freundin, erste Reihe vor dem Lehrer) aus meinem
    > Jahrgang mit "Error inside"-T-Shirts rumgelaufen
    > sind.

    Q: What's this all about this "Intel Inside" Logo?
    A: It's the warning label.

    ichschnmeißmichwechvorlachen. Die armen armen intel Fanboys müssen heute von Mutti wieder ne neue Windel angelegt kriegen weil sie vor Kummer ins Bettchen pinkeln.

  11. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt um eine Glühbirne zu wechseln?

    Autor: Alternativ22 01.12.08 - 22:38

    Nein, ich denke er meint hier ausnahmsweiße nicht den FDIV-Bug, sondern den TLB-Bug

  12. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt ....

    Autor: nonsense 01.12.08 - 23:54

    Michael Memory schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ichschnmeißmichwechvorlachen. Die armen armen
    > intel Fanboys müssen heute von Mutti wieder ne
    > neue Windel angelegt kriegen weil sie vor Kummer
    > ins Bettchen pinkeln.
    lol wieso denn? Selbst mit 30% weniger Leistung läuft der Core i7 doch noch allen Konkurrenzprodukten davon... :-)

  13. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt ....

    Autor: Nicht dorthin, dahin du Nulpe!1!1!!1! 02.12.08 - 06:39

    nonsense schrieb diesen nonsense:

    > lol wieso denn?

    Na schau mal in deine Windel... oh alles gelb und die Rückseite ist sogar braun, wie man es von einem verwirrten Intel-Fanboi gewöhnt ist.

    > Selbst mit 30% weniger Leistung läuft der Core i7
    > doch noch allen Konkurrenzprodukten davon... :-)

    Ja aber in die falsche Richtung du Blödia-Geizmarkt-Proll!

    ________________________________________________________________________

    Nicht dahin, dorthin du Boon-Ape!1!elf!eins

  14. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt ....

    Autor: nonsense 02.12.08 - 14:35

    Oh man, die Diskussionskultur steigt auch täglich... Bald kann man statt IT-Forum lieber Kindergartenersatz in den Banner schreiben.

  15. Re: Wieviele Intel Mitarbeiter werden benötigt ....

    Autor: better than nonsense 03.12.08 - 12:55

    nonsense jammerte:

    > Oh man, die Diskussionskultur steigt auch täglich... Bald kann man
    > statt IT-Forum lieber Kindergartenersatz in den Banner schreiben.

    Schieb ab du Intel-Fanboi!

    ________________________________________________________________________

    Wayne interessiert was du glaubst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. CP Erfolgspartner AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39