Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tungsten E2 mit Bluetooth und…

palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: ein besucher 13.04.05 - 14:43

    Zu dumm fuer den Kunden Das Sony ausgestiegen ist.... Nur PalmOne bedeutet das ende fuer Palm OS ... und M$ hat mal wieder gewonnen.

    Keine innovation, kein ansprechendes design... gleicher misst wie for 5 jahren....

    Sehr entaeuschend..!!

  2. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: Gast 13.04.05 - 15:06

    Sehr enttäuschend finde ich das Display des neuen Tungsten.
    Klar, es macht das Gerät etwas teurer, wenn man ein Display über die ganze mögliche Displaygröße macht, aber das Teil wäre endlich mal ein Renner !
    Außerdem scheint mir der Preis etwas hoch angesetzt.
    Der Tungsten E kostet momentan bei www.ecron.de 168 EURO. Da darf der neue doch nicht 250,- kosten, das ist ein bisschen Happig !


    Ciao ... Ein Gast

  3. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: TeDe 13.04.05 - 15:35

    Gast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sehr enttäuschend finde ich das Display des neuen
    > Tungsten.
    > Klar, es macht das Gerät etwas teurer, wenn man
    > ein Display über die ganze mögliche Displaygröße
    > macht, aber das Teil wäre endlich mal ein Renner
    2 Mio. abgesetzte T-E sind nix oder was??? Ich denke diese Zahl sagt aus, dass sie den Markt genau getroffen haben, oder?


    > Außerdem scheint mir der Preis etwas hoch
    > angesetzt.
    > Der Tungsten E kostet momentan bei www.ecron.de
    > 168 EURO. Da darf der neue doch nicht 250,-
    > kosten, das ist ein bisschen Happig !

    Denkste?? Die haben den Preis vorher extra gesenkt, von ca. 219. Der Rest des Aufschlages sind der neue Speicher, der etwas bessere/hellere Bildschirm, das Bluetooth und die 66 MHz mehr an Prozessorleistung. Ich finde das einigermaßen fair, oder?

    Und um es hier nochmal zu sagen: DAS IST EIN MITTELKLASSE-MODELL!! DER BROT-UND BUTTER-PALM SOZUSAGEN. Für die Mehrheit der normalen PDA-Benutzer ist das voll ausreichend und vor allem im Budget. Ausserdem kann man mit diesem schnörkellosen Teil prima Bundles z.B. für die Navigation machen.
    Wer die super-Highend-Maschine will, soll auf die Tungsten-Reihe gehen.

    Oder sehe ich da was falsch??

    Gruß,

    TeDe (den dieses ganze Rumgeheule ziemlich nervt!)



  4. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: Kai F. Lahmann 13.04.05 - 16:35

    Gast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Tungsten E kostet momentan bei www.ecron.de
    > 168 EURO. Da darf der neue doch nicht 250,-
    > kosten, das ist ein bisschen Happig !

    eh, der alte kostet per Liste (und darum geht es) jetzt irgendwo um die 230€.

  5. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: ein besucher 13.04.05 - 16:57

    hast mein mitleid.... 2 millionen.. lol ueber welchen zeitraum bitte..und weltweit oder wie....

    ausserdem is ein 320 x 480 am schluss bei allen Sony modellen vohanden gewesen... und mehr kosten tun die auch nicht... OLED..

    und mittel klasse mit 250 Euro... ja genau... den T5 gibts inzwischen schon fuer unter 300 zu haben... und der hat 320x480....

    Palm schafts wieder sich bankrott zu wirtschaften weil sie nich aus'm knick kommen.... HP und M$ haben dann leider die nase vorn... auch wenn nicht ganz so direkt zu handhaben (# of clicks) wie Palm aber wenn innovation fehlt werden die meisten sich wohl fuer kompatiblitaet entscheiden.

  6. kein argument

    Autor: snake 13.04.05 - 18:52

    TeDe schrieb:
    >
    > Denkste?? Die haben den Preis vorher extra
    > gesenkt, von ca. 219. Der Rest des Aufschlages
    > sind der neue Speicher, der etwas bessere/hellere
    > Bildschirm, das Bluetooth und die 66 MHz mehr an
    > Prozessorleistung. Ich finde das einigermaßen
    > fair, oder?
    >


    ->das ist keine gültiges argument.
    ein mehr an features nach einer bestimmten zeit muss nicht auch gleich eine preiserhöhung rechtfertigen.
    bestes beispiel sind kamerahandys.die kosteten vor 2jahren auch recht viel.heute kriegst du für 100euro welche.
    anderes beispiel:
    der palm zire.
    erst urzire mit 2MB speicher und palmOS 4.1 100euro
    dann zire21 mit 8 mb speicher mit palmOS 5.2 100euro
    dann zire31 mit farbdisplay und sdkartenslot für grade mal 130 euro(alles bei guenstiger,also strassenpreise)

  7. Re: kein argument

    Autor: Kai F. Lahmann 13.04.05 - 19:07

    snake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (alles bei guenstiger,also
    > strassenpreise)

    und die 249€ sind KEIN Straßenpreis, sondern ein LISTENPREIS.

  8. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: Jensemann 14.04.05 - 09:26

    ein besucher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hast mein mitleid.... 2 millionen.. lol ueber
    > welchen zeitraum bitte..und weltweit oder wie....
    >
    > ausserdem is ein 320 x 480 am schluss bei allen
    > Sony modellen vohanden gewesen... und mehr kosten
    > tun die auch nicht... OLED..
    >
    > und mittel klasse mit 250 Euro... ja genau... den
    > T5 gibts inzwischen schon fuer unter 300 zu
    > haben... und der hat 320x480....

    Als wenn die Pixelanzahl wirklich so wichtig wäre...

    >
    > Palm schafts wieder sich bankrott zu wirtschaften
    > weil sie nich aus'm knick kommen.... HP und M$
    > haben dann leider die nase vorn... auch wenn nicht
    > ganz so direkt zu handhaben (# of clicks) wie Palm
    > aber wenn innovation fehlt werden die meisten sich
    > wohl fuer kompatiblitaet entscheiden.

    Wenn es Dir um Kompatiblität geht solltest Du auf jeden Fall einen Palm wählen, der läuft problemlos auch unter Mac OS und Linux, ganz im Gegensatz zu M$ Teilen, die nur mit Windows und auch da nur mit Outlook wirklich funktionieren.

    Grüße


  9. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: Roger 14.04.05 - 10:10

    ein besucher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zu dumm fuer den Kunden Das Sony ausgestiegen
    > ist.... Nur PalmOne bedeutet das ende fuer Palm OS
    > ... und M$ hat mal wieder gewonnen.
    >
    > Keine innovation, kein ansprechendes design...
    > gleicher misst wie for 5 jahren....
    >
    > Sehr entaeuschend..!!


    Wer mehr möchte, kann den T5 nehmen, der hat 320x480.
    Mir würde dies reichen. Ich habe den T5 einen Tag gehabt. Dieses ständige Einblenden des Eingabebereiches war einfach nur schrecklich.
    Ich komme mit meinem m515 gut klar und würde jetzt eher auf den E2 als auf den T5 wechseln.

    Roger

  10. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: John Doe 14.04.05 - 11:58

    ein besucher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zu dumm fuer den Kunden Das Sony ausgestiegen
    > ist.... Nur PalmOne bedeutet das ende fuer Palm OS
    > ... und M$ hat mal wieder gewonnen.

    ...weil die Mehrzahl aller aktuell verkauften Pocket PCs nach wie vor nur eine Auflösung von 240x240 Pixeln und somit lediglich 75% der Anzeigefläche des Tungsten E2 bieten, hat M$ hat mal wieder gewonnen.
    Klar, das leuchtet ein.

    Gruß,
    John

    P.S.: Dass es zudem Palms mit höherer Auflösung gibt (z.B. halbes VGA), die immer noch deutlich preiswerter sind als vergleichbare PPC, scheint nicht jedem bekannt zu sein.

  11. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: John Doe 14.04.05 - 12:00

    John Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ...weil die Mehrzahl aller aktuell verkauften
    > Pocket PCs nach wie vor nur eine Auflösung von
    > 240x240 Pixeln [...]

    Freud'scher Vertipper. Die 75% rühren natürlich von 240x320 Pixeln Auflösung her. Was einem aber bei PPC wirklich wie 240x240 vorkommt...
    :-P

    John

  12. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: Informator 14.04.05 - 19:54

    @john
    Richtig!

    @Besucher
    Was regst Du dich über 320x320xPixel auf?
    Welchen PoPC gibt es denne für nen Listenpreis von 249€??
    Ich kenne da nur den Acer n30
    Nur mal für Dich zum mitmeißeln die technischen Daten:
    266Mhz Samsung CPU, 64MB RAM (vergesslich) Bluetooth mit nur knapp einem Meter Reichweite, WinMobile PPC 2003 (nicht SE) und für Dich Pixelzähler: er hat nur eine Auflösung von 240x320 Pixel wie übrigens 98% aller Pocket PCs! Die paar wenigen Geräte mit VGA stellen zudem kein bisschen Informationen mehr dar, und kosten das doppelte.
    Zum Thema Innovation, die implantierten, seit 2002 nicht mehr weiterentwickelten Office-Applikationen sind veraltet und zerstören unschuldige Word- & Exel-Dokumente. Das Thema Stabilität lassen wir mal aussen vor... Das Thema Kompatibilität hatten wir ja schon.
    Du solltest Dich nicht sinnlos aufregen, sondern Dich vorher mal informieren!




  13. Re: palm rafft es nicht..!!! was soll die 320x320 Schei**e

    Autor: jim 20.04.05 - 18:12

    TeDe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gast schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehr enttäuschend finde ich das Display des
    > neuen
    > Tungsten.
    > Klar, es macht das Gerät
    > etwas teurer, wenn man
    > ein Display über die
    > ganze mögliche Displaygröße
    > macht, aber das
    > Teil wäre endlich mal ein Renner
    > 2 Mio. abgesetzte T-E sind nix oder was??? Ich
    > denke diese Zahl sagt aus, dass sie den Markt
    > genau getroffen haben, oder?
    >
    > > Außerdem scheint mir der Preis etwas
    > hoch
    > angesetzt.
    > Der Tungsten E kostet
    > momentan bei www.ecron.de
    > 168 EURO. Da darf
    > der neue doch nicht 250,-
    > kosten, das ist ein
    > bisschen Happig !
    >
    > Denkste?? Die haben den Preis vorher extra
    > gesenkt, von ca. 219. Der Rest des Aufschlages
    > sind der neue Speicher, der etwas bessere/hellere
    > Bildschirm, das Bluetooth und die 66 MHz mehr an
    > Prozessorleistung. Ich finde das einigermaßen
    > fair, oder?
    >
    > Und um es hier nochmal zu sagen: DAS IST EIN
    > MITTELKLASSE-MODELL!! DER BROT-UND BUTTER-PALM
    > SOZUSAGEN. Für die Mehrheit der normalen
    > PDA-Benutzer ist das voll ausreichend und vor
    > allem im Budget. Ausserdem kann man mit diesem
    > schnörkellosen Teil prima Bundles z.B. für die
    > Navigation machen.
    > Wer die super-Highend-Maschine will, soll auf die
    > Tungsten-Reihe gehen.
    >
    > Oder sehe ich da was falsch??
    >
    > Gruß,
    >
    > TeDe (den dieses ganze Rumgeheule ziemlich
    > nervt!)
    >
    >


    also ich habe den tungsten e und muss sagen bis auf den defekt (der problemlos behoben wurde) is das ding top akku reicht aus sogar für mp3s hören also was wollt iher 219 € find ich voll angemessen hab meinen für 199 damals gekauft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. C&A Mode GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. Allgeier Experts Pro GmbH, Großraum Berlin
  4. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 1,72€
  3. (-87%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47