1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auch AOpen bringt GeForce 6800…

512 MB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 512 MB

    Autor: Joerg 13.04.05 - 12:05


    meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte ...

  2. Re: 512 MB

    Autor: troll collect 13.04.05 - 12:11

    Joerg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte ...


    yepp, meine auch. und meine jetzige hat 64 mb. reich völlig. mehr brauch ich net.

    512mb - alles nur marketing-scheiß, bis jetzt gibt es noch kein spiel wo 256mb ausreizen würde, wozu dann 512mb???
    für die notgeilen hardcore-zocker-bonzen, denen einer abgeht wenn se so'n teil haben...???

    mfg

  3. Re: 512 MB

    Autor: Quark 13.04.05 - 12:48

    > 512mb - alles nur marketing-scheiß, bis jetzt gibt
    > es noch kein spiel wo 256mb ausreizen würde, wozu
    > dann 512mb???

    falsch. Doom 3 z.B. braucht 512mb in Ultra quality und 1600*1200 Aufloesung. 256 mb brauchen alle neuere Spiele schon lange in maximalen details mit akzeptabler aufloesung. Half Life 2 z.B. in 800*600 auf mittleren Details oder so, dann kannstes auch gleich bleiben lassen...

    > für die notgeilen hardcore-zocker-bonzen, denen
    > einer abgeht wenn se so'n teil haben...???

    mir jedenfalls geht dabei keiner ab, wenn ich die preise sehe.


  4. Re: 512 MB

    Autor: Sora 13.04.05 - 13:09


    Dito. Hab auch noch immer eine ti4200 mit 64 Mb. Gekauft vor drei Jahren für 160 Euro.
    777 Euro ? - Soviel werden meine nächsten 5 Grafikkarten insgesamt kosten. Mit denen ich die nächsten 10 Jahre auskomme. Bin gespannt ob diese Ultramegasuperkarte dann auch noch schnell genug ist...
    Doom3 und HL2 laufen mir nicht davon.
    Kaum zu glauben, wieviel Kohle manche Leute zum Fenster rauswerfen...

    > Joerg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte
    > ...
    >
    > yepp, meine auch. und meine jetzige hat 64 mb.
    > reich völlig. mehr brauch ich net.
    >
    > 512mb - alles nur marketing-scheiß, bis jetzt gibt
    > es noch kein spiel wo 256mb ausreizen würde, wozu
    > dann 512mb???
    > für die notgeilen hardcore-zocker-bonzen, denen
    > einer abgeht wenn se so'n teil haben...???
    >
    > mfg


  5. Re: 512 MB

    Autor: chojin 13.04.05 - 13:12

    Joerg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte ...

    Hm, eine TSeng? :)

  6. Re: 512 MB

    Autor: Quark 13.04.05 - 13:16

    > nächsten 10 Jahre auskomme. Bin gespannt ob diese
    > Ultramegasuperkarte dann auch noch schnell genug
    > ist...

    Ein Scherz, oder? Alle modernen Grafikkarten für spiele sind nach allerspätestens 1.5-2 Jahren hoffnungslos veraltet.

    > Doom3 und HL2 laufen mir nicht davon.
    > Kaum zu glauben, wieviel Kohle manche Leute zum
    > Fenster rauswerfen...

    Ansichtssache. Sollte wohl mal bitte jedem selbst ueberlassen sein, wofuer er sein geld "verschwendet" nicht wahr? Mir schließlich auch egal, wofuer du dein geld ausgibst.
    Klar kannst du HL2 und Doom3 in 10 jahren mit einem computer fuer 100 euro spielen, aber was soll das? dann gibst schon ganz andere viel besser spiele.

  7. Re: 512 MB

    Autor: ABthediablo 13.04.05 - 13:21

    chojin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Joerg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte
    > ...
    >
    > Hm, eine TSeng? :)

    meine Tsengs Labs hatte schon 1 MB und nen zweiten konnte ich dazustecken - sollte man heute auch noch so praktizieren ^^


  8. Re: 512 MB

    Autor: Chris81 13.04.05 - 13:26

    chojin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Joerg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte
    > ...
    >
    > Hm, eine TSeng? :)


    Meine war eine "Trident" :D

  9. Re: 512 MB

    Autor: troll collect 13.04.05 - 13:57

    Quark schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > nächsten 10 Jahre auskomme. Bin gespannt ob
    > diese
    > Ultramegasuperkarte dann auch noch
    > schnell genug
    > ist...
    >
    > Ein Scherz, oder? Alle modernen Grafikkarten für
    > spiele sind nach allerspätestens 1.5-2 Jahren
    > hoffnungslos veraltet.
    >
    > > Doom3 und HL2 laufen mir nicht davon.
    >
    > Kaum zu glauben, wieviel Kohle manche Leute
    > zum
    > Fenster rauswerfen...
    >
    > Ansichtssache. Sollte wohl mal bitte jedem selbst
    > ueberlassen sein, wofuer er sein geld
    > "verschwendet" nicht wahr? Mir schließlich auch
    > egal, wofuer du dein geld ausgibst.
    > Klar kannst du HL2 und Doom3 in 10 jahren mit
    > einem computer fuer 100 euro spielen, aber was
    > soll das? dann gibst schon ganz andere viel besser
    > spiele.
    >
    >


    selten so ein blödes gelaber gehört...gute spiele bleiben gute spiele egal wie alt sie sind...ich zb spiele immer noch sehr gerne quake 2/3, cs, etc.
    du bist wohl einer von denen die das geld in den ar*** geschoben kriegen, immer die neuste graka und die neusten spiele haben und alles was "alt" ist , sch**** finden...

    mfg

  10. Re: 512 MB

    Autor: Quark 13.04.05 - 14:07

    Ach Gottchen, laß deine Aggressionen mal woanders aus. Nur mal zur Information: mein Computer ist auch schon veraltet und den habe ich logischerweise selber bezahlt. Was glaubst du denn, mann? Und alte Spiele spiele ich auch, also mach mal keine Welle hier. Hab nie behauptet, daß alte Spiele muell sind, mein Herr, aber nur alte Spiele spielen ist mir ehrlich gesagt zu bloed. Und quake2/3, cs, etc. sind auch keine 10 Jahre alt, du Knalltuete. Aber recht haste, daß Gelaber hier ist echt sinnlos. Aber mir ist grad so langweilig. Und ich laß mich gern dumm von der Seite anmachen von so leuten wie dir, weisst du? Steh ich naemlich drauf. Mann Mann Mann ej. Leck mich doch ganz einfach mal.


    > selten so ein blödes gelaber gehört...gute spiele
    > bleiben gute spiele egal wie alt sie sind...ich zb
    > spiele immer noch sehr gerne quake 2/3, cs, etc.
    > du bist wohl einer von denen die das geld in den
    > ar*** geschoben kriegen, immer die neuste graka
    > und die neusten spiele haben und alles was "alt"
    > ist , sch**** finden...
    >
    > mfg


  11. Re: 512 MB

    Autor: André Gregor 13.04.05 - 15:03

    Meine war ein Amiga 500 ;D

  12. Re: 512 MB

    Autor: Joerg 13.04.05 - 20:13

    chojin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Joerg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > meine erste Grafikkarte hatte 512 kbyte
    > ...
    >
    > Hm, eine TSeng? :)


    genau! TSeng ET 4000, wenn ich mich recht erinnere.

  13. Re: 512 MB

    Autor: Schaffner 14.04.05 - 01:21

    Da du hier aufforderst, Aggressionen wo anders zu lassen, solltest gerade du mit deinem Gebabbel, was es nun mal ist, mit bestem Beispiel vorran gehen.

  14. Re: 512 MB

    Autor: Sora 14.04.05 - 12:42

    > Klar kannst du HL2 und Doom3 in 10 jahren mit
    > einem computer fuer 100 euro spielen, aber was
    > soll das? dann gibst schon ganz andere viel besser
    > spiele.
    >
    >

    Wieso 10 Jahre ? In einem Jahr krieg ich eine Karte, die für HL2 reicht, zum Spottpreis. Bis dahin spiele ich halt Spiele, die ein Jahr alt sind. Wie z.B. Vice City. Das läuft auf meiner Geforce4 noch ganz prima....
    Die nächste Killerapplikation wird für mich ohnehin erst Oblivion, und dafür wird diese 6800Ultra auch nicht reichen...
    Du mußt zugeben, so eine Karte zu kaufen, ist Schwachsinn, da sie nur minimal schneller ist als Karten um 300 Euro. Aber du hast recht, wer's hat, der hat's...

  15. Frau am Gerät

    Autor: Elfriede 14.04.05 - 14:15

    Also ich versteh überhaupt nicht was Ndvidia damit bezwecken möchte, allein die möglichkeit eine Karte mit 2Chips zu je 256MB das wäre zu viel, dann könnte man auch noch die karte mit dergleichen nochmals ankoppeln, dann wären das 2Karten mit 4Chips, was sind das für high-end-grafik kapazitäten? und welche Games reizen die aus? keine??
    Solche Games muss man erst noch entwickeln.
    Das ist reine Geldrausschmeißerei... Ich komme mit meiner Geforce 4MX auch noch vollkommen zurecht, abgesehen davon bin ich eh weniger zocker orientiert, sondern mehr technisch programmieren...
    wie auch immer wollt nur mal mein senf dazugeben..
    für die richtige würze...

    in diesem sinne...
    Elfriede :-)

  16. Re: 512 MB

    Autor: Misel 14.04.05 - 15:08

    Joerg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chojin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Joerg schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > meine erste Grafikkarte
    > hatte 512 kbyte
    > ...
    > > Hm, eine
    > TSeng? :)
    >
    > genau! TSeng ET 4000, wenn ich mich recht
    > erinnere.

    hehe, hatte die nicht irgendwie jeder? *g

  17. Re: Frau am Gerät

    Autor: GiGa 05.05.05 - 13:27

    Elfriede schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich versteh überhaupt nicht was Ndvidia damit
    > bezwecken möchte, allein die möglichkeit eine
    > Karte mit 2Chips zu je 256MB das wäre zu viel,
    > dann könnte man auch noch die karte mit
    > dergleichen nochmals ankoppeln, dann wären das
    > 2Karten mit 4Chips, was sind das für
    > high-end-grafik kapazitäten? und welche Games
    > reizen die aus? keine??
    > Solche Games muss man erst noch entwickeln.
    > Das ist reine Geldrausschmeißerei... Ich komme mit
    > meiner Geforce 4MX auch noch vollkommen zurecht,
    > abgesehen davon bin ich eh weniger zocker
    > orientiert, sondern mehr technisch
    > programmieren...
    > wie auch immer wollt nur mal mein senf
    > dazugeben..
    > für die richtige würze...
    >
    > in diesem sinne...
    > Elfriede :-)

    Du kannst ja gar nichts :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Künstliche Intelligenz in der zivilen Sicherheitsforschung
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  3. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  4. IT-Infrastructure-Engineer*in (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum