1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugene berechnet Masse von…

Masse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Masse

    Autor: :-) 03.12.08 - 16:53

    Wenn also schon 95% der Teilchenmasse sich aus Bewegung ergebt..., also Masse als Folge von Bewegung, was macht dann die 5% aus? Oder anders gefragt: Wer könnte sagen, ob nicht Masse generell eine Folge von Bewegung ist? Vielleicht bewegt sich der "Protonenkern" ja nur um seine eigene Achse und erzeugt von daher diese Grundmasse von 5%. Die "restlichen" 95% sind dann Achsenbewegungen...

    Auch reine elektrische Ladung (e+, e-) kann Masse generieren, wenn sie sich bewegt. Für den Fall, dass es tatsächlich ganz viele -e^2 gibt, so wie Wassertröpfchen in einem Ozean, wie wollte man sie erkennen können?


  2. Re: Masse

    Autor: Magma 03.12.08 - 17:56

    omg ;)

    ->http://de.wikipedia.org/wiki/Higgs-Boson

  3. Re: Masse

    Autor: :-) 03.12.08 - 18:12

    Eben...

    Was ist, wenn alle Bewegung auf Null heruntergeschraubt wird (werden könnte), dann gäbe es nichts, was Materie darstellt. Deshalb ja meine Frage, was mit diesen 5% sein soll?

  4. Re: Masse

    Autor: möhp 03.12.08 - 19:25

    Die 5% machen die Massen der drei (Valenz-) Quarks aus. Falls du mit "Protonenkern" diese drei Quarks meinst: nach heutigem Stand sind Quarks punktförmige Teilchen, können sich also weder um ihre eigene Achse drehen noch irgendwelche kleineren Bausteine im Inneren haben, die durch ihre Bewegungsenergie Masse erzeugen. Warum diese elementaren Teilchen Masse haben wird im heutigen Standardmodell der Teilchenphysik durch den Higgs-Formalismus erklärt (der bisher aber noch reine Theorie ist und noch nicht bestätigt wurde).

  5. Re: Masse

    Autor: Lars123 03.12.08 - 19:35

    > ... punktförmige Teilchen, können sich also weder um ihre
    > eigene Achse drehen ...

    Naja, Quarks haben alle samt einen Spin von 1/2. Und die Punktförmigkeit ergibt sich aus dem Standardmodell. Ob Quarks nun tatsächlich punktförmig sind ist eigentlich nicht klar.

  6. Re: Masse

    Autor: :-) 03.12.08 - 19:59

    Aus all den bekannten Annahmen, wie zum Beispiel, dass Masse ja auch immer Energie ist und Energie proportional zur Frequenz ist, Dann kann es nichts punktförmiges geben, da sind die Energie ja unendlich groß wäre.

    Mit anderen Worten, ohne die Bewegungsenergie wäre so ein Quark ziemlich groß von der Abmessung her. Erst durch die ganze Bewegungsenergie wird es deutlich kleiner...

  7. Re: Masse

    Autor: higgs 03.12.08 - 21:11

    Laut Einstein ist Ruhemasse die Voraussetzung für Bewegungsenergie unterhalb der Lichtgeschwindigkeit. Wenn die Quarks keine Masse hätten, dann müssten sie sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten. Das würde viele bisherigen Erkenntnisse komplett über den Haufen werfen. Die gängigen Theorien funktionieren ganz gut mit den derzeitigen Annahmen. Falls du einen besseren Vorschlag hast, wende dich mit einem Artikel direkt an eine Fachzeitschrift. Dann können deine Annahmen von Wissenschaftlern diskutiert werden. Vielleicht bekommst du dann den Nobelpreis!

  8. Re: Masse

    Autor: QM 03.12.08 - 22:37

    ehm, nur mal so...
    Der Spin beschreibt nur auf eine abstrakte Art ein Quark,
    oder irre ich mich?
    Man hätte statt Quark mit dem Spin 1/2 auch sagen können
    Quark + oder p-Quark oder was weiß ich..

  9. Re: Masse

    Autor: :-) 03.12.08 - 23:29

    Ob da der gute alte Einstein richtig zitiert wurde? Ein Photon hat keine Ruhemasse, wohl aber eine Bewegungsenergie.

    Du meinst sicher einen anderen Satz, wonach Kraft die Ursache von Bewegung ist.

    Je kleiner die Energie (Masse) eines Teilchens ist, desto größer wird die Wellenlänge. Teilchen aus dem Röntgenbereich sind nur Nanometer groß und haben eine sehr hohe Masse. Teilchen von Rundfunkwellen können die Größe von mehreren Kilometern haben, und besitzen damit auch eine verschwindend geringe Masse. Nicht unvorstellbar wäre ja auch eine Wellenlänge in der Größe von Lichtjahren.

    Was ich damit sagen will: Das Teilchen mit Ruhemasse mag sich an einem feststehenden Ort befinden, aber es wird sicher nicht in sich ruhen. Wäre das der Fall, dann wäre die innere Energie gleich Null und hätte damit auch keine Masse.

  10. Re: Masse

    Autor: Bouncy 04.12.08 - 08:33

    QM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder irre ich mich?
    stimmt schon, es ist weder bunt noch hat es eine ausrichtung noch dreht es sich, und es ist weder entzückend noch merkwürdig. das wären ziemlichh merkwürdige merkmale für subatomare teilchen...

  11. Re: Masse

    Autor: Jay Äm 04.12.08 - 10:48

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob da der gute alte Einstein richtig zitiert
    > wurde? Ein Photon hat keine Ruhemasse, wohl aber
    > eine Bewegungsenergie.

    Ob Du da higgs richtig zitiert hast? Er schrieb nämlich:

    Laut Einstein ist Ruhemasse die Voraussetzung für Bewegungsenergie unterhalb der Lichtgeschwindigkeit.

    Hast Du schonmal ein Photon gesehen, das sich mit einer Geschwindigkeit unterhalb der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum bewegt?

  12. Re: Masse

    Autor: :-) 04.12.08 - 20:16

    Mal rein logisch...

    Masse und Energie sind äquivalent. Gemeint ist nicht die potentielle Energie, auch nicht die kinetische, sondern der Wechsel zwischen potentieller und kinetischer Energie. Den Wechsel gibt man in Hz an. Damit ist dieses Äquivalent von Masse und Energie proportional einer Frequenz.

    Ruhemasse klingt nach "Stillstand", den gibt es aber nicht, denn dann wäre die Frequenz gleich Null. Daraus lässt sich folgern, dass die Energie Null ist und somit auch gar keine "Ruhe"masse existiert.

    Es gibt keine "andere" Masse und auch keine andere Energie.

    Der Knoten lässt sich nur lösen, wenn man von örtlich fixierter, frequenter Energie ausgeht. Es muss also etwas sein, was an Ort und Stelle zwischen potentieller und kinetischer Energie wechseln kann.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  3. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 52,99€
  3. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Anti-Camper: Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert
    Anti-Camper
    Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert

    Er soll Campern das Leben und Kämpfern schwerer machen: Auf den Testservern haben die Macher von Pubg einen spannenden neuen Modus mit einer zweiten blauen Zone ausprobiert. In die öffentlichen Partien wird die Änderung aber nach aktuellem Stand nicht aufgenommen.

  2. Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
    Icann und ISOC
    Der Ausverkauf des Internets

    Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.

  3. IT-Sicherheit: Chinas Behörden sollen ausländische Computer ausmustern
    IT-Sicherheit
    Chinas Behörden sollen ausländische Computer ausmustern

    Das gegenseitige Misstrauen im Computerbereich schränkt den internationalen Handel stärker ein. Nun will China den Einsatz ausländischer Hard- und Software konkret reduzieren.


  1. 12:32

  2. 12:01

  3. 11:57

  4. 11:46

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 10:09

  8. 08:59