1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kühlt der Notebookdeckel bald…

Was ist daran patentwürdig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran patentwürdig?

    Autor: MS-Admin 04.12.08 - 11:55

    Die Kühlung fast jeden Automotors funktionietrt seit ewigen Zeiten so.

    Wasser - Pumpe - Kühler

    *kopschüttelnd*

  2. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: X99 04.12.08 - 12:01

    Es wird wohl weit komplexer sein, dass in einen Notebookdeckel zu integrieren. Den unterschied sollte sogar ein affe erkennen können.

  3. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: Andreas Heitmann 04.12.08 - 12:06

    Affen lesen (bisweilen) nicht dieses Forum. Hmm, das könnte bedeuten, dass sie intelligenter sind ... könnte ... ;-))

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  4. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: EgoTroubler 04.12.08 - 12:10

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Affen lesen (bisweilen) nicht dieses Forum. Hmm,
    > das könnte bedeuten, dass sie intelligenter sind
    > ... könnte ... ;-))
    >
    schaust wieder in dein verspiegeltes Mac Display - oder ;-)

  5. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: SzeneKenner_2 04.12.08 - 12:23

    EgoTroubler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andreas Heitmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Affen lesen (bisweilen) nicht dieses Forum.
    > Hmm,
    > das könnte bedeuten, dass sie
    > intelligenter sind
    > ... könnte ... ;-))
    >
    > schaust wieder in dein verspiegeltes Mac Display -
    > oder ;-)
    >

    Und sieht einen dreiköpfigen Affen!

  6. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: loooool 04.12.08 - 12:33

    trottel.

    in den usa kann man jeden sch.... patentieren.

    bsp:
    Microsoft hat ein Patent, wie man Bilder auf einem Touchscreen vergrössern kann. (2001) Man platziert je einen Finger an zwei gegenüber liegenden Ecken und zieht sie auseinander.

    Das Apple-Patent von 2004: Man platzieert den Zeigefinger in einem Eck und den Daumen im anderen Eck und zieht sie auseindern.

    Apple hat lediglich die MS Idee von grossen Monitoren auf kleine Monitore umgemünzt.

    In den USA kriegt man sehr viel leichter n Patent. Und die Spezifikationen können sehr oberflächlich sein. Schau dir einfach an, was Apple da eingereicht hat. Das ist lächerlich und bestimmt nichts neues. Nur wurde es in genau der Form noch nie patentiert.


    bsp Mikrowelle:
    der Drehmechanismus ist patentiert. Jetzt hat n Schlaumeier die entgegengesetzte Drehrichtung patentieren lassen.

    In den USA patentieren große Firmen je noch so kleine und besch... Idee, seien die Abweichungen von vorhandenem auch noch so gering. Dient auch als reiner Selbstschutz.

    IBM reicht jährlich etwa 20`000 Patentanträge ein.

  7. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: Hans Schlau 04.12.08 - 12:44

    Was ist an einer Scrollbar patentwürdig? Patente werden für jeden Mist ausgestellt, es muss sie nur jemand einreichen.

  8. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: ArmerSchlucker 04.12.08 - 17:00

    Hans Schlau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist an einer Scrollbar patentwürdig? Patente
    > werden für jeden Mist ausgestellt, es muss sie nur
    > jemand einreichen.

    So scheint das zu sein. Hauptsache die die Firma, die das Patent stellt ist groß genug.

    Ich wollte mir neulich das Schreiben patentieren lassen und bin damit gescheitert. Würde ich Äppel oder Kleinweich heißen, wäre ich jetzt reich.


  9. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: Private Paula 04.12.08 - 18:39

    Es ist komplexer, aber einfach zu loesen.

    Wenn Der Erfinder des Otto Motor Kuehlsystems damals daran gedacht haette, den Kuehler in die Motorhaube zu integrieren, statt vorne zwischen den Scheinwerfern, waere das Apple Patent hinfaellig.

    Ich sehe da keine grossartige technische Meisterleistung drin, mal 5 Minuten die Stirn in Falten zu legen, und auf die Idee zu kommen, die Abwaerme im Notebookdeckel abzufuehren.

    Das Problem ist eher, dass man jeden bedeutungslosen Mist patentiert bekommt.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  10. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: chodo 04.12.08 - 21:13

    es hat sonst noch niemand patentiert. ;-)

  11. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: lkjsdj 04.12.08 - 21:51

    ja klar, du betrachtest die scrollbar als was ganz selbstverständliches. genau deswegen ist das patentwürdig.
    es erscheint dir so intuitiv und normal, das du gar nicht mehr weißt, wie man das eigentlich sonst machen könnte.

    aber erstmal auf die idee zu kommen ist genial.
    früher war es normal, mit den pfeiltasten zu scrollen. oder es wird nur das angezeigt, was aktuell auf den bildschirm passt. um mehr anzuzeigen musst du die leertaste drücken.
    als die scrollbar aufkam war die sicher revolutionär.
    und du hättest dir eine scrollbar nie vorstellen können, bevor sie nicht eingesetzt wurde.

    manche patente zeugen wirklich nicht von viel hirnschmalz.
    aber ich glaube eine scrollbar zählt NICHT dazu.

  12. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: Andreas Heitmann 04.12.08 - 21:58

    Ich wüßte nicht, was Du mit drei Köpfen anfangen könntest. Du nutzt doch nicht einmal den einen wirklich sinnvoll ....

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  13. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: iIT 04.12.08 - 22:02

    > Ich wüßte nicht, was Du mit drei Köpfen anfangen könntest.

    Ganz einfach: 3 Filme auf einmal schauen und das geht nur mit dem gelben Zeta oder dessen Plagiat namens OSX.

  14. Re: Was ist daran patentwürdig?

    Autor: respawner 04.12.08 - 23:07

    Es gibt aber auch Patente die wegen fehlender Erfindungshöhe abgelehnt werden, wie z.B. der erste elektrische Computer von Zuse. Da ist ein Deckelkühler schon viel innovativer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. 19,95€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03