Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 4 hat ein Problem mit ATI…
  6. Thema

arme PC-Nation Deutschland

  1. Thema
  1. 1
  2. 5
  3. 6
  4. 7
  5. 8
  6. 9
  7. 10
  8. 11
  9. 12
  10. 13

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: Vollstrecker 05.12.08 - 14:36

    und deswegen hab ich auch ein wii :p

  2. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: Vollstrecker 05.12.08 - 14:39

    Vorteil Dusche: geringerer Wasserverbrauch, schneller ein-/ausstieg, einseifen leichter.

  3. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: Vollstrecker 05.12.08 - 14:40

    Ey man, Netbook? Für das Geld hätteste schon eine Xbox360 Premium bekommen können :D

  4. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: nhr 05.12.08 - 16:34

    > .. wenn man bedenkt das fensterglas auch flüssig ist ;)
    nein, glas ist nicht flüssig.

  5. Re: Konsolen-Kinder!

    Autor: der_mit_dem_worf_tanzt 06.12.08 - 00:38

    Na, getretene Hunde bellen, hmm?

  6. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: Bibabuzzelmann 06.12.08 - 15:48

    Brain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So und jetzt mal zur Sache hier eine Statistik zur
    > Konsole und PC. Artikel aus der PC Games, Titel
    > "Der PC verdient Respekt".
    >
    > Der PC verdient Respekt. Die Zahlen beweisen es!
    >
    > In einem kurzen aber knackigen Artikel beschäftigt
    > sich Jon Peddie (jonpeddie.com) mit dem PC als
    > Spieleplattform. Sein Recherche-Ergebnis: Niemand
    > respektiere den PC. Grundlos, denn die Zahlen
    > sprechen für ihn.
    >
    > Er rechnet vor, basierend auf einer Statistik,
    > erstellt von ihm selbst: "Wenn Sie die aktuellen
    > Verkäufe der drei dominierenden Konsolen (Xbox
    > 360, Playstation 3, Nintendo Wii) zusammenrechnen,
    > kommen Sie auf 74.7 Millionen Einheiten. [...]
    > Gemäß der jeweiligen Erscheinungsdaten sprechen
    > wir hier über einen Zeitraum von rund drei
    > Jahren."
    >
    > Und jetzt zum PC: "Zwischen dem dritten Quartal
    > 2005 und dem dritten Quartal 2008 wurden 196
    > Millionen Gaming-PCs verkauft, High-End-Notebooks
    > nicht mit eingerechnet. Das nenne ich eine
    > Menge!"
    >
    > Und trotzdem zolle die Gesellschaft dem PC keinen
    > Tribut, meint Peddie. Er versucht sich an einer
    > Erklärung: "PC-Spielen ist gleich
    > Ego-Shooter-Spielen, so die gängige Assoziation.
    > Und das Bild des PC-Spielers zeigt einen dicken
    > weißen Kerl mit überproportional großer
    > Unterarmmuskulatur, vom 'Mousing‘ und unzähligen
    > Dates mit sich selbst."
    >
    > Das Bild des Konsolenspielers hingegen sei ein
    > völlig anderes: "Er pustet ein paar Leute in Halo
    > über den Haufen, viel lieber tanzt er aber mit
    > Mama und Papa vor dem Tv-Bildschirm."
    >
    > Alles Quatsch, die Zahlen sprechen für sich, und
    > damit ist der PC führend. Fazit der PC verdient
    > Respekt
    >
    > Der Link zum Artikel
    >


    Klopapier wird sicher auch öfter wien PC verkauft, es gibt eben Dinge, die man alltäglich braucht, so wie auch der/den PC in den meisten Fällen ^^

    Der "Spiele-PC" ist tot, rein vom Gefühl her. Das bedeutet natürlich nicht, dass er sich nicht weiterhin verkauft, ist ja keine Spielkonsole, da würde die Sache dann anders aussehn :)

    Wer überwiegend am PC zockt, der muss sich eben mit vielen unnötigen Dingen herumplagen, bei minimal besserem Ergebnis, gegenüber den Spielkonsolen.
    Meiner Meinung nach ist es den Aufwand und das Geld nicht wert, aber ist ja nur meine Meinung *g

  7. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: Kanuba 07.12.08 - 01:02

    Als Diablo2 damals herauskam, brauchte man gerade mal meinen mittelklassigen PC; eher sogar schlechtere waren ausreichend.

  8. SoftwarePyramide spart Geld

    Autor: OnlineGamer 07.12.08 - 12:12

    phlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [geblubber]

    Ich hab keine Ahnung warum du so einen Schwachsinn vorschlägst.
    Besonders geil finde ich ja den Vorschlag Shooter auf der Konsole zu zocken ... muhahahah ... ohne Worte.

    Warum nicht einfach Spiele von der SoftwarePyramide kaufen? Die kosten 10€, sind gepatched bist sonstwohin und funktionieren zu 99,9%, man hat keinen Aufrüstwahn sondern kann ganz entspannt mit einem normalen PC zocken. Bei dem meisten Spielen hat sich die Community schon entwickelt und man kann mit Maps, Mods, Addons aus den vollen schöpfen.

    SoftwarePyramide spart richtig FETT Geld :-)
    SoftwarePyramide finde ich klasse. :-)

  9. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: OnlineGamer 07.12.08 - 12:17

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer überwiegend am PC zockt, der muss sich eben
    > mit vielen unnötigen Dingen herumplagen, bei
    > minimal besserem Ergebnis, gegenüber den
    > Spielkonsolen.
    > Meiner Meinung nach ist es den Aufwand und das
    > Geld nicht wert, aber ist ja nur meine Meinung *g

    Siehe hier: https://forum.golem.de/read.php?29313,1549564,1553105#msg-1553105

    Ich plage mich mit nichts rum, höchstens lache ich mir einen Ast über Konsoleros.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.08 12:18 durch OnlineGamer.

  10. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: OnlineGamer 07.12.08 - 12:31

    Notebooks für zu Hause schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau, ich verkaufe meinen DesktopPC und kaufe mir
    > ein Notebook, weil es ja so viel Technischen
    > Unterschied ausmacht. Ein Notebook ist keine
    > Weiterentwicklung des Desktop-Rechners, er ist nur
    > eine Ergänzung und so wird es IMMER bleiben. Wieso
    > so viele Menschen anderes denken weiss ich nicht.
    > Das dumme daran ist nur, dass die meisten von
    > denen sich dann ein MacBook (ja, komischerweise
    > sind sie auch Apple-Fan) kaufen und es dann nur zu
    > Hause nutzen, weil Ihnen ein Notebook ja soviel
    > Mobilität verleit.

    Das was du schreibst ist prinzipiell richtig, besonders das mit Apple :-) ...

    Das was mich an einem Notebook ankotzt ist die Kurzlebigkeit der Hardware. Was ich in meinen Bekanntenkreis alles schon für Schrott gesehen habe ... Tastatur auseinander gefallen ... Akku nach 6Monaten hin ... Festplatte stirbt Hitzetod ... Lüfter kapput (lässt sich auch nicht reparieren da der mit dem Lüfter vernietete!!! Kühlkörper nicht mehr kaufbar ist) ... Displaybruch ... Displayhalterungsbruch ... usw.

    Es ist zu Kotzen!!!

  11. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: OnlineGamer 07.12.08 - 12:34

    Centurion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber da Du wirklich keinen blassen schimmer hast,
    > halte dich einfach mal an Dieter Nuhr: Einfach mal
    > ...... halten.

    Wieso? Er hat doch recht!!!

  12. gut getroll

    Autor: gut getrollt 07.12.08 - 16:42

    nicht schlecht herr troll. astreines echo erzeugt

  13. Konsolen halten nur auf.

    Autor: Wyv 07.12.08 - 17:11

    z.B. die technische Entwicklung von PC-Spielen.

  14. Re: Konsolen halten nur auf.

    Autor: aha.. 07.12.08 - 19:23

    ..und motorräder halten die technische entwicklung von autos auf?
    die meisten hier sagen eh dass der PC den konsolen überlegen ist, warum also angst haben..

  15. Re: Kein DRM? Die Konsole IST das DRM!

    Autor: joa 07.12.08 - 19:25

    konsolen sind nur zom zocken da.. wenn du sotfware installieren willst dann hol dir nen pc
    wie dumm muss man um so vergleichen?

  16. Re: Konsolen halten nur auf.

    Autor: Wyv 07.12.08 - 21:40

    Solange ich nicht gezwungen werde mein Auto mit Motorradreifen zu bestücken, weil die Industrie keinen Bedarf mehr für Autoreifen sieht, habe ich damit kein Problem.

    Leider sieht es bei Konsolen und PCs nicht aus: Der kleinste gemeinsame Nenner ist immer das schlechteste Feature jedes Geräts: Das Spiel muss mit dem kleinen VRAM einer PS3 klar kommen und andererseits mit der beschränkten Verarbeitungsgeschwindigkeit einer XBOX 360 umgehen können.
    Wäre alles kein Problem, wenn sich diese Geräte nicht so stark voneinander unterscheiden würden, dass das Resultat dabei einfach Mist ist.
    Warum hat sich DX10 denn trotz seiner allgemein anerkannten Überlegenheit gegenbüber DX9 so langsam erst durchgesetzt? - Weil man dafür Vista braucht? - Mag dazu beitragen aber der Hauptgrund ist die besch... XBOX 360.
    Und das schlimme ist, dass sich an der ganzen Sache vermutlich bis 2010 nichts großartig ändern wird, wenn man von einigen Leuchtturm Projekten wie Crysis mal absieht.

  17. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: o.0 08.12.08 - 09:47

    phlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch wieder ein Paradebeispiel dafür, dass
    > PCs als Spieleplattformen komplett überholt sind.
    > Dieses ganze Technik-Gedönz ist doch einfach nur
    > lästig und während ich mich schon im stillen auf
    > das Erweiterungspack im Frühjahr auf der Xbox 360
    > freue, können die PC-Spieler nicht mal daddeln,
    > wenn sie Pech haben.
    >

    pcs schaffens im vergleich zu konsolen wenigstens auf >25fps average, die zeiten in der konsolentitel nicht ruckeln sind vorbei


  18. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: DocOc 08.12.08 - 10:30

    > Ach ja: DRM gibt es auch nicht.

    Den anderen Schwachsinn lass ich mal unkommentriert, aber seit wann gibt es auf Konsolen kein DRM? Im Gegentum, auf den Konsolen gibt es doch das schärfte DRM überhaupt, da Hard- und Software unter der Kontrolle des Hersteller steht!
    Leute, die keine Ahnung --- usw.

  19. Re: arme PC-Nation Deutschland

    Autor: W.Kane 08.12.08 - 12:16

    masda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mann mann mann...
    > Nicht dass ich gross Mitleid hätte, aber das ist n
    > ganz schön harter Ton. Selbst fürs Golemforum :)

    Manchmal muß man hier den großen Larry raushängen lassen, weil die Pappnasen das sonst nicht verstehen.
    Ich habe nichts gegen Konsolen, aber ich habe was gegen unqualifiziertes Gelaber.

    mfg
    W.Kane

  1. 1
  2. 5
  3. 6
  4. 7
  5. 8
  6. 9
  7. 10
  8. 11
  9. 12
  10. 13

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK, Leipzig
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22