Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 4 hat ein Problem mit ATI…

Gab es keinen Test vor der Auslieferung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gab es keinen Test vor der Auslieferung?

    Autor: Johnny 05.12.08 - 14:08

    ich frag mich gerade wieso so ein grober fehler nicht vor der auslieferung entdeckt wurde?
    fall1:
    wurde erst gar nicht auf ati getestet

    fall2:
    wurde bemerkt aber termindrück lässt keine andere wahl,
    spiel muss vor xmas in die läden.
    dem dummen pc user kann man ja updates nachschieben

    ---

    was macht eigentlich ein kunde der kein internet hat, für den würde das gekaufte spiel für immer unspielbar bleiben oder wie?

  2. Re: Gab es keinen Test vor der Auslieferung?

    Autor: JanZmus 05.12.08 - 16:01

    Aus meiner softwareentwicklerischen Erfahrung tippe ich auf:

    Fall3: Irgendein Praktikant hat im letzten Moment noch eine Änderung reingebracht, seinem Vorgesetzten gesagt, dass er das ruhig übernehmen kann, da kann gar nix schief gehen, und genau DIESE Version würde halt nicht mehr auf ATI getestet.

    oder

    Fall4: Irgendein Chef wolle UNBEDINGT noch eine Änderung drin haben, alle Coder haben ihre Bedenken geäußert, Chef hat aber drauf bestanden und so ist noch ein Bug reingekommen.

  3. Der Abspielschutz wurde vorher nicht getestet

    Autor: Archmage 05.12.08 - 16:36

    Kopierschutz wird immer als letztes drauf getan. Getestet wird aber ohne Kopierschutz.

  4. Re: Der Abspielschutz wurde vorher nicht getestet

    Autor: hasta 05.12.08 - 20:11

    Getestet wird normalerweise alles. Natürlich auch der Kopierschutz. Das ist also kein gültiges Argument für Kopierschutz-Hasser.

  5. Re: Der Abspielschutz wurde vorher nicht getestet

    Autor: Archmage 08.12.08 - 10:10

    hasta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Getestet wird normalerweise alles. Natürlich auch
    > der Kopierschutz. Das ist also kein gültiges
    > Argument für Kopierschutz-Hasser.

    Du willst uns doch nicht ernsthaft vermitteln wollen, dass ein Publisher für teures Geld sich auch den Kopierschutz für die Testversion holt, der an die Spieletester geschickt wird? Solche Extrakosten will man sich wohl kaum antun. Davon abgesehen währe es wohl ziemlich blöde, da so die "bösen Jungs" viel mehr Zeit haben einen Schutz auszuhebeln, bevor das Spiel erscheint.

  6. Re: Der Abspielschutz wurde vorher nicht getestet

    Autor: Main Nahme 08.12.08 - 10:48

    Wieso sollte der Kopierschutz für die Testversionen nochmal extra kosten?! Der Entwickler lizensiert den Schutz für sein Spiel, und baut den dann üblicher weise schon in die Alpha oder noch frühere Versionen ein - man glaubt gar nicht, was allein dadurch schon wieder für Probleme entstehen - nagut, wenn man sich GTA anschaut, glaubt man es doch.

  7. Re: Der Abspielschutz wurde vorher nicht getestet

    Autor: DauBasher 08.12.08 - 10:59

    Du redest wirres und unsinniges Zeug. Fakt ist: Der Kopierschutz wird getestet, sowohl von den Spieleentwicklern als auch vom Kopierschutzentwickler selbt. Wenn man keine Ahnung hat sollte man sich dazu besser nicht äußern anstatt Unsinn zu verbreiten.

    Und so weit ich weiß ist nicht der Kopierschutz schuld. Ich gebs aber zu: Mich intressiert GTA4 nicht die Bohne.

  8. Re: Gab es keinen Test vor der Auslieferung?

    Autor: DauBasher 08.12.08 - 11:02

    >Aus meiner softwareentwicklerischen Erfahrung tippe ich auf:

    Da ich selbst Softwaretester bin kann ich nur eines sagen: Wenn Du solche Erfahrungen hast taugt euere Testabteilung nichts.

    Ich tippe eher auf die gängisten Fehler: Falsche Version zur Presse gegeben, falsche Dateien gelabelt oder schlicht und einfach ein Produktivsystem als Testsystem verwendet das nicht dem Standard bei den Kunden entspricht.

  9. Re: Gab es keinen Test vor der Auslieferung?

    Autor: anom 08.12.08 - 11:35

    Naja ich glaube kaum das Rockstar probleme damit hätte den Releasetermin der games ein zweites mal zu verlegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München
  4. awinta GmbH, Region Süd-West

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-79%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
        Battle Royale
        Pubg bleibt leiser Bestseller

        Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

      2. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
        THEC64
        C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

        Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.

      3. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
        SK Telecom
        Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

        Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.


      1. 17:25

      2. 16:18

      3. 15:24

      4. 15:00

      5. 14:42

      6. 14:15

      7. 14:00

      8. 13:45