1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Laserdrucker mit Glanzeffekten

Nicht nur Offset durfte bisher glänzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht nur Offset durfte bisher glänzen

    Autor: PeterausHanau 05.12.08 - 09:43

    Die Aussage "Das Gerät durchbricht die bisherige Regel, nach der jegliche Oberflächenveredelung dem Offsetdruck vorbehalten ist." ist falsch.
    Schon im Jahr 2003 hat die Heidelberger Druckmaschinen AG mit der NexPress 2100 (Heute Kodak)ein Digitaldrucksystem auf Tonerbasis präsentiert, bei dem sich in einen 5. Schacht Module zur Oberflächenveredlung oder zusätzliche Schmuckfarben nachrüsten lassen.

    Auch wenn ich den Epson Tinten-Fotodrucker auf meinem Schreibtisch sehe, finde ich da einen "Gloss Optimizer" - der nichts anderes macht, als auf den fertigen druck eine dünne Lackschicht aufzutragen ... also auch Oberflächenveredlung - oder?

  2. Re: Nicht nur Offset durfte bisher glänzen

    Autor: Acerep 05.12.08 - 10:41

    Nur leider ist es mit der Nexpress2100plus nicht möglich partiell Hochglanz zu drucken. Es geht nur partiell matt oder vollflächig glänzend.
    Habe die Canon Maschine auf der DRUPA gesehen. Kommt qualitativ nicht an eine Nexpress ran.

  3. Re: Nicht nur Offset durfte bisher glänzen

    Autor: igen3 05.12.08 - 11:30

    wenn schon, dann Igen3.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WINGAS GmbH, Kassel
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. dmTech GmbH, Karlsruhe
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de