Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: A Vampyre Story - Adventure…

Begeisterung hält sich in Grenzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Froschi 05.12.08 - 14:55

    Ich bin begeisterter Adventure Spieler und freue mich auf jeden (meist nicht 3D) Titel.

    Dieses Spiel hier packt mich aber einfach nicht. Irgendwie kommt die Atmosphäre nicht rüber und es braucht derart Rechenleistung, dass die Ladezeiten beim wechseln der Lokation einfach zu lange dauern. Mit zu lange meine ich so ca. 3-8 Sekunden, was nicht viel sein mag, aber man wechselt wirklich oft die Lokation, so dass dies mit der Zeit störend wird. Ich habe auch Mühe mit den Charakteren. Sie sind zwar hübsch gemacht aber sie ziehen mich nicht in ihren Bann. Die kleine Fledermaus z.B. sollte wohl witzig und "kuddelig" sein, ging mir aber schon bald auf den Keks.

    Die witzigen Sprüche sind auch oft einfach nur peinlich. Und wirken wie "Wir brauchen lässige Sprüche, kupfert mal wo ab". Ich bin auch am Anfang auf einen Bug gestossen, und durfte nochmal von vorn anfangen. Also speichern, bevor ihr die Gargoyles mit dem Streitkolben bearbeitet ;)

    Der Schwierigkeitsgrad ist gemischt, wie ich finde. Manches ist sehr einfach, und anderes ist wirklich, wirklich knackig. Aber auch die schwierigen Rätsel sind nicht unlogisch oder sinnlos.

    Grafisch ist es toll gemacht und die Geschichte an sich ist ganz witzig und orginell. Auch die Synchronisation ist sehr gelungen.

    Meine Meinung :)

  2. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: spanther 05.12.08 - 15:31

    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin begeisterter Adventure Spieler und freue
    > mich auf jeden (meist nicht 3D) Titel.
    >
    > Dieses Spiel hier packt mich aber einfach nicht.
    > Irgendwie kommt die Atmosphäre nicht rüber und es
    > braucht derart Rechenleistung, dass die Ladezeiten
    > beim wechseln der Lokation einfach zu lange
    > dauern. Mit zu lange meine ich so ca. 3-8
    > Sekunden, was nicht viel sein mag, aber man
    > wechselt wirklich oft die Lokation, so dass dies
    > mit der Zeit störend wird. Ich habe auch Mühe mit
    > den Charakteren. Sie sind zwar hübsch gemacht aber
    > sie ziehen mich nicht in ihren Bann. Die kleine
    > Fledermaus z.B. sollte wohl witzig und "kuddelig"
    > sein, ging mir aber schon bald auf den Keks.
    >
    > Die witzigen Sprüche sind auch oft einfach nur
    > peinlich. Und wirken wie "Wir brauchen lässige
    > Sprüche, kupfert mal wo ab". Ich bin auch am
    > Anfang auf einen Bug gestossen, und durfte nochmal
    > von vorn anfangen. Also speichern, bevor ihr die
    > Gargoyles mit dem Streitkolben bearbeitet ;)
    >
    > Der Schwierigkeitsgrad ist gemischt, wie ich
    > finde. Manches ist sehr einfach, und anderes ist
    > wirklich, wirklich knackig. Aber auch die
    > schwierigen Rätsel sind nicht unlogisch oder
    > sinnlos.
    >
    > Grafisch ist es toll gemacht und die Geschichte an
    > sich ist ganz witzig und orginell. Auch die
    > Synchronisation ist sehr gelungen.
    >
    > Meine Meinung :)


    Irgendwie Aktivierung oder Onlinezwang bzw. DRM mit enthalten oder lästige Kopierschutzmechanismen die sich auf den PC einschleichen wollen? Wenn nicht dann kauf ichs :-)

  3. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Froschi 05.12.08 - 15:35

    Keine Aktivierung, kein Onlinezwang. Der genaue Kopierschutz ist mir nicht bekannt.

  4. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: dsfdsf 05.12.08 - 15:40

    Hi

    naja, habe noch nicht so weit gespielt bin aber jetzt schon sauer.
    Hab bisher keine Möglickeit gefunden direkt zu einer Location zu gehen (also ohne diese dämmliche Laufanimation, also das man mit einem Doppelklickt einfach direkt da ist statt nochmal durch den ganzen Raum zu laufen + wenn ich schon durch den Raum laufen muss sollte das ganze bitte auch abrechbar sein.)
    Die Dialoge sind einfach nur peinlich. Als ich die ersten gehört habe dachte ich nur "Von Edna abgekupfert aber den Humor weggelassen".
    Insgesamt bisher kein guter Eindruck

  5. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Froschi 05.12.08 - 15:43

    Mit der Leertaste kannst du so einiges überspringen, auch die Geh-Animationen.

  6. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: spanther 05.12.08 - 15:44

    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Aktivierung, kein Onlinezwang. Der genaue
    > Kopierschutz ist mir nicht bekannt.


    Hört sich zu schön um wahr zu sein an :-)
    Ein Spiel jetzt rausgekommen ohne Gängelung und DRM x)
    GEKAUFT :D

  7. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: mr. friday 05.12.08 - 17:07

    ich hab nur die demo gespielt - zum glück bevor ich es gekauft habe.

    ich habe mich gefreut wie sau auf das game seit langer zeit... ich habe alle alten adventures gespielt früher (angefangen mit maniac mansion auf dem amiga) und auch die neuen sam&max von telltale fand ich genial. ich liebe adventures.

    die demo hat mir aber definitiv bereits völlig die lust geraubt an dem game :( atmosphäre kommt definitiv null rüber und es wirkt alles irgendwie etwas billig, hakelig und unfertig.

    und dann kommt noch hinzu - auch wenn nur sekundär - dass die 2D hintergründe zwar wunderschön sind, jedoch die 3D objekte wie personen durch die geringe (nicht einstellbare!) auflösung extrem hässlich und verpixelt wirken, speziell auf nem grossen 24" monitor. dass es keine 16:10 auflösung unterstützt, ist mir ja noch egal. aber mit etwas tricksen im nem config file konnte ich die auflösung auf 1600x1200 anheben wodurch das game gleich MASSIV besser aussieht... nur klappt's leider nur im fenster-modus, nicht im vollbild :-/

    naja ich warte auf weitere telltale games, die sind genial (und das hat nix mit 3d zu tun) und auch WIRKLICH lustig. wallace & gromit könnte sehr geil werden :) und sam&max season 3 kommt bestimmt auch irgendwann.

    kleiner tipp am rande: http://www.book-of-unwritten-tales.de/ sieht ausserordentlich vielversprechend aus!

  8. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Nanny Ogg 05.12.08 - 17:50

    Book of unwritten Tales hat wirklich Charme.
    Werde das mal verfolgen. Erinnert mich sehr an die Scheibenwelt.

    Jetzt im Urlaub über Weihnachten ist erstmal Edna dran.*freu*

  9. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Mautzi 05.12.08 - 18:15

    oder wenn das Pfeilsymbol erscheint um aus einer Lokation herauszukommen, einfach mal nen rechtsklick machen ;)
    Dann wird sofort gewechselt!

  10. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: spanther 06.12.08 - 01:20

    Nanny Ogg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Book of unwritten Tales hat wirklich Charme.
    > Werde das mal verfolgen. Erinnert mich sehr an die
    > Scheibenwelt.
    >
    > Jetzt im Urlaub über Weihnachten ist erstmal Edna
    > dran.*freu*
    >


    Edna? wassn des? :-)

  11. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Nanny Ogg 06.12.08 - 12:29


    die Mama aus Maniac Mansion, wer sonst?

    ;)

  12. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: spanther 06.12.08 - 16:40

    Nanny Ogg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > die Mama aus Maniac Mansion, wer sonst?
    >
    > ;)


    Nie gehört hehe ^^

  13. 100%ACK! Viel Hype, wenig Spass!

    Autor: All-belongs-to-KSA 08.12.08 - 10:50

    Schließe mich an!

  14. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: Nemesis2 08.12.08 - 11:10

    Es wurde Securom benutzt, jedoch ohne spezielle Restriktionen, lediglich die DVD muss im Laufwerk liegen.

    Allerdings ist der Kopierschutz mit dem ersten Patch entfernt worden.

  15. Stimmt leider! Durchschnitt mehr nicht!

    Autor: Anderas Heitmann 08.12.08 - 12:44

    Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!Don't Hype this Game!

  16. Re: Begeisterung hält sich in Grenzen

    Autor: spanther 08.12.08 - 17:16

    Nemesis2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es wurde Securom benutzt, jedoch ohne spezielle
    > Restriktionen, lediglich die DVD muss im Laufwerk
    > liegen.
    >
    > Allerdings ist der Kopierschutz mit dem ersten
    > Patch entfernt worden.


    Gut zu wissen... Dann bleibts im Laden stehen!
    Patch hin oder her SecuROM installiert sich fest ins System hinein und ist nicht mehr entfernbar. Stört auch andere Programme wie Nero etc. je nachdem auch s-ata brenner...

    Auch wenn der Patch es entschärft SecuROM wenn einmal installiert ist im System und das mag ich nicht in meinem System haben da selbiges unberührt bleiben soll von solchen Dingen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  3. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  4. Porsche AG, Zuffenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  4. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45