1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Polizeigewerkschaft fordert…

Unsere tapferen Helfer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Unsere tapferen Helfer

    Autor: Ulrike M 09.12.08 - 00:35

    Selbstlos, wie sie schon immer war, fordert unsere ach so demokratietreue Polizei Lichtbilder auf Kreditkarten zu erzwingen.

    Dass bei Demonstrationen es nicht möglich ist, jeden Polizeibeamten zu identifizieren, scheint dieser so gewissenhaft arbeitenden Vereinigung entgangen zu sein.

    Hiermit also die Forderung:

    Jeder Polizeibeamte sollte in der Öffentlichkeit eindeutig identifiziert werden können. Vielleicht würde dass helfen, die unzähligen Übergriffe von Schlägern in Uniform zu unterbinden.

  2. Re: Unsere tapferen Helfer

    Autor: ein Jan 09.12.08 - 07:10

    Gehören zum Prügeln nicht immer Zwei?
    Einer der's tut und Einer der's provoziert hat...
    Außerdem sind die doch alle brav durchnummeriert. Und dass man nicht jeden direkt mit seinem Namen und seiner Adresse in Zusammenhang bringen kann macht ja wohl auch Sinn. Wer hätte schon gernen einen wütenden Mob vor seiner Tür bloß weil er seiner Arbeit nachgeht?

    Zum Thema an sich:
    Fotos auf den Karten, von mir aus. Ist doch theoretisch eh bekannt, welche Fratze zu der Karte gehört. Dann kann man das doch auch den Damen an der Kasse zumuten. Die müssten dann auch nicht erst so peinlich berührt nach den Ausweisen fragen wenn ihnen etwas nicht koscher ist.

  3. Re: Unsere tapferen Helfer

    Autor: jajaja 09.12.08 - 07:22

    Die Polizisten auf Demonstrationen sind eben nicht durchnummeriert!

  4. Re: Unsere tapferen Helfer

    Autor: ein Jan 09.12.08 - 07:28

    Da lass ich mich gern eines besseren belehren.
    (und gestehe kleinlaut, dass mir da quasie nur die Bilder aus der Vogelperspektive bekannt sind...)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen
  2. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  3. Software Architect - Data Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,39€ als Vorbestellung (Vergleichspreis 163,89€, ebenfalls vorbestellbar)
  2. 59€ (Vergleichspreis 72€)
  3. 29,99€ (Preis-Tipp!)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus

Star-Wars-Fandom: Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität
Star-Wars-Fandom
Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität

Über den toxischen Zustand des Star-Wars-Fandoms wird viel geschrieben, doch wie hat es angefangen? Ende des letzten Jahrtausends und unter medialer Beteiligung.
Von Peter Osteried

  1. James Earl Jones Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
  2. Andor Folge 1 bis 3 rezensiert Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
  3. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier