1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Das iPhone ist die "Paris…

Blork is back

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blork is back

    Autor: Blorkhasser 10.12.08 - 01:22

    Blork ist zurück! Ein Hurra an ihn, er beglückt uns energetischer denn je mit noch hasserfüllteren, noch proaktiv haltloseren Behauptungen denn je. In der Zeit seiner Anwesenheit hat er im Keller, umgeben von narkotisierenden Bluescreens, seine pervers hasserfüllte Überheblichkeit genährt und ausgebaut. Mit noch mehr Inbrunst, Zeit und Fürwort nutzt er jede unpassende Gelegenheit, um gegen seinen übermächtig scheinenden Erzfeind anzukämpfen! Mit hohlen Phrasen stinkt er gewaltig gegen Apple an. Und wir alle wissen: er tut es nicht umsonst, er wird es schaffen, er wird sich dereinst heilen oder geheilt werden ...

  2. Amen Brother Haleluia .. touch the Screen .. heal ...

    Autor: Andreas Heitmann 10.12.08 - 07:52

    ... heal .. in the Name of his Steveness .. ;-))

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  3. Re: Blork is back

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 10.12.08 - 10:00

    i call bullshit.

    Andreas Heitmann und Blork ist ein und derselbe. dem typen ist einfach langweilig und so versucht er ein wenig action in sein leben zu kriegen in dem er öffentlich seide beiden alter egos gegeneinander antreten lässt ...

  4. Re: Blork is back

    Autor: Blorkhasser 10.12.08 - 10:40

    Blork ist nicht Heitmann, glaube ich. Ich vermute, Blork ist ein erfolgloser Frickellayouter vom Land, der versucht oder versucht hat, sein Glück in der großen Stadt zu finden. Alle sozialen Implikationen, die das mit sich bringt, sind eurer eigenen Phantasie überlassen ...

  5. Re: Blork is back

    Autor: dersichdenwolftanzte 10.12.08 - 11:00

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > i call bullshit.
    >
    > Andreas Heitmann und Blork ist ein und derselbe.
    > dem typen ist einfach langweilig und so versucht
    > er ein wenig action in sein leben zu kriegen in
    > dem er öffentlich seide beiden alter egos
    > gegeneinander antreten lässt ...

    Da überschätzt du den Blork aber gewaltig ;-)

  6. Re: Blork is back

    Autor: Andreas Heitmann 10.12.08 - 23:12

    Ach nun lasst doch den lieben Blork in Ruhe. Nachher verkriecht er sich wieder für Wochen im Wohnwagen vor der Stadt und man liest hier nix mehr von ihm ... ;-))

    Blork, ick find dir Knorke ey .. :D

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Monitor II ANC: Marshalls neuer ANC-Kopfhörer konkurriert mit Sony und Bose
    Monitor II ANC
    Marshalls neuer ANC-Kopfhörer konkurriert mit Sony und Bose

    Der Kopfhörer- und Lautsprecher-Hersteller Marshall hat einen neuen ANC-Kopfhörer vorgestellt. Das Modell Monitor II ANC kann störende Außengeräusche unterdrücken, soll besonders gut klingen und bietet einen Direktzugriff für den Google Assistant.

  2. Makani Power: Alphabet gibt fliegende Windturbine auf
    Makani Power
    Alphabet gibt fliegende Windturbine auf

    Das Unternehmen Makani Power, das einen stromerzeugenden Flugdrachen entwickelt hat, gehört nicht mehr zu Alphabet. Grund sind mutmaßlich finanzielle Schwierigkeiten einiger Alphabet-Ausgründungen. Das muss aber nicht das Ende von Makani bedeuten.

  3. THQ Nordic: Gothic Remake wird entwickelt und düsterer
    THQ Nordic
    Gothic Remake wird entwickelt und düsterer

    Die Fans wollen es: Nach einer spielbaren Schnupperversion von Gothic Remake hat THQ Nordic beschlossen, den Klassiker für Windows-PC, Playstation 5 und Xbox Series X umzusetzen.


  1. 11:40

  2. 11:28

  3. 11:16

  4. 11:05

  5. 10:50

  6. 10:32

  7. 10:22

  8. 09:00