Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Externes MiniDisc-Laufwerk als…

Zu spät

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät

    Autor: der bastler 14.04.05 - 09:03

    Ich hatte in den 90ern auf der CeBIT bei Sony mal rumgefragt, ob man ihre (damals noch neuen) MDs auch zur Datenspeicherung einsetzen könnte? Abmessungen ok, Speichergröße ca. 230 MB reicht doch auch verglichen mit Diskette oder Zip. Antwort: Nein, nicht vorgesehen, gibt's nicht.


    Nun braucht ihr damit auch nicht mehr ankommen, selbst mit 1-GB-MDs! Wozu hat man Mini-DVD+-RWs oder externe Festplatten?

    ---

    Spare, lerne, leiste was, dann haste, kannste, biste was!

  2. Re: Zu spät

    Autor: noquarter 14.04.05 - 09:16

    na ne cd brennen dauert aber immer sehr lange und ne externe festplatte habe ich auch nicht immer in der jackentasche bei. gut kaufen würd ich mir das ding auch nicht, da reicht wirklich ein usb 1gb stick völlig aus. Denn wieviel Datenmengen hat man denn wirklich die man auf mehrere 1GB disks verteilen muss?

  3. Re: Zu spät

    Autor: Matze 14.04.05 - 09:24

    vor 3 jahren hab ich immer drauf gewartet bis so was auf den markt kommt

    jedoch ist heute nicht vor 3 jahren
    sodass ich den scheiss nicht mehr brauche
    und wahrscheinlich der großteil der erdbevölkerung auch nicht...

    tja lieber Hersteller dieses Laufwerks
    IHR SEID ZU SPÄT !!!

  4. Re: Zu spät

    Autor: krassamakka 14.04.05 - 09:34

    ich würd sagen, der Preis ist auch ein wenig zu hoch nur mal so als beispiel nen HiMD Player bekommt man ab 99EUR und der kann das gleiche 15000 YEN sind ca 110EUR, ansonstenfind ich's garnicht schlecht, dass es wieder rel günstige wechselmedien gibt, bei denen man kein extra treiber oder Programm braucht um sie zu beschreiben, daher find ich's nich zu spät...


    Matze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vor 3 jahren hab ich immer drauf gewartet bis so
    > was auf den markt kommt
    >
    > jedoch ist heute nicht vor 3 jahren
    > sodass ich den scheiss nicht mehr brauche
    > und wahrscheinlich der großteil der erdbevölkerung
    > auch nicht...
    >
    > tja lieber Hersteller dieses Laufwerks
    > IHR SEID ZU SPÄT !!!


  5. Re: Zu spät

    Autor: _ZyRa_ 14.04.05 - 17:08

    Ne CD Brennen dauer lange?
    Man brennt ne CD in etwa 2-3 Minuten und da kommt dieses Ding bestimmt nicht hinter her, das schafft gerade mal 0,437 MB/s auf normale MDs und etwa 1MB/s auf die HiMds
    ne CD wird 52x etwa mit 5MB/s beschrieben also was ist langsam?



    noquarter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na ne cd brennen dauert aber immer sehr lange und
    > ne externe festplatte habe ich auch nicht immer in
    > der jackentasche bei. gut kaufen würd ich mir das
    > ding auch nicht, da reicht wirklich ein usb 1gb
    > stick völlig aus. Denn wieviel Datenmengen hat man
    > denn wirklich die man auf mehrere 1GB disks
    > verteilen muss?


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. UDG United Digital Group, Herrenberg
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (u. a. Star Wars, Architecture und Minecraft)
  3. 114,99€
  4. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17