1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FCC-Kommissarin für Internetfilter…

Freies Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freies Internet

    Autor: niabot 10.12.08 - 13:20

    Ich sehe es noch kommen das irgendwann jeder sich per riesigen WLAN-Mesh verbinden wird um dem Würgegriff des von Kapitalisten versuchten Internets zu entkommen.

    Je grausamer die Zukunftsvisionen des Internets in Literatur und Film dargestellt wurde um so realistischer erscheint sie mir.

  2. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: loldog 10.12.08 - 13:35

    Dann erzähl mir mal, wie in aller Welt ist das Internet entstanden? Wer tätigt die immensen Investitionen in Infrastruktur? Jawohl, markwirtschaftlich orientierte Unternehmen machen sowas. Oder Kapitalisten, wie du sie nennst, Genosse. Wie stellst du dir das vor? Wer baut die WLAN-Geräte, doch nicht etwa Kapitalisten? WLAN Mesh über die Ozeane? Selbstgebaute Anarchisten-Satelliten ins All schießen?

  3. Re: Freies Internet

    Autor: Trockenobst 10.12.08 - 14:23


    Lass ihre Filme, ihre Musik, ihre Spiele, ihre Daten
    komplett aus deinem Leben raus - und oh, wunder, keine Sau
    interessierts.

    Lade dein restliches Leben Commons Musik, Freeware Games und
    Linux ISOs runter und geb dir zum 1000x einen wackelnden Mädel-
    arsch bei Youtube.

    Keine Abmahnungen, keine Filter, kein Cent fließt,
    kein gar nichts.

    Die Kapitalisten lassen dich *sofort* in Ruhe.







  4. Re: Freies Internet / Marktwirtschaft

    Autor: Siga 10.12.08 - 14:54

    Dein WLAN-Mash kannst Du dank verbindungsspeicherung vergessen.

    In KongoBongo, Angolanesien o.ä. könnte sich sowas etablieren. in verbindung mit Filtern aber so lange ich an meine emails, google, wikipedia komme, ist mir das egal. Im Öko-Restaurant kriege ich auch kein Argentinisches Black Angus Rindfleisch oder Heuschrecken oder gebackene Affen. Wer "richtiges" Internet will, muss halt zahlen und dank fehlender "netzneutralität" muss man bald (und heute auch schon[1]) den richtigen provider haben weil tcom leider keinen deal mit youtube hat muss man maxdome nehmen um die filme noch zu erleben.

    Im wahren Kapitalismus gibts keine Abmahnungen und keinen ContentSchutz ! und ! keine Patente. Da muss jeder kämpfen, die beste Leistung zu liefern und kann bei seinen Konkurrenten jeden Tag Ideen abgucken. Das ist wie bei Muttern wos am besten schmeckt: Jede Hausfrau hat ihre Rezepte und dieselben Zutaten (Aldi, Lidl, Rewe,...) und schaut, was leckeres auf den Tisch zu kriegen. Bei Hausfrauen gibts keine Abmahnungen oder Patente und das Volk verhungert nicht.

    Nicht Kapitalismus ist das Problem sondern Managerismus und Politiker die denen dienen. Ein Markt ist kein Markt, wenn die Regeln Manipulationen oder nachteilige Effekte (Monopole, Missbrauch,...) zulassen.

    [1] Zu "heute auch schon": Um an Inhalte in USA zu kommen /(xbox, ps3, hulu.com/AmazonFIlmkaufdienst, ...) muss man teilweise VPN-Provider in der Schweiz oder sonstwo nutzen. Sowas ist eigentlich Untreue gegen die eigenen Aktionäre, wenn man nicht allen Kunden alles verkauft und zwar weltweit. Und es ist unnötig! Siehe Analysen vor ein paar Tagen hier, das Iphone nur eine teure Blondine ist und keine Kohle bringt und von allen anständigen Normalo-Kudnen durchgefüttert werden muss.

  5. Re: Freies Internet

    Autor: hbar 10.12.08 - 14:58

    Gerade die Kapitalisten, diejenigen, die für einen minimalen Staat eintreten, fordern doch ein freies Internet. Ein minimaler Staat greift da einfach nicht regulierend ein.

    Im Gegenteil sind es genau die Sozialisten, die einen starken Staat mit vielen Eingriffen fordern.

    Du scheinst nicht ganz zu wissen, auf welcher Seite du stehst ;)

    (Ein liberaler Kapitalist ist nicht zu verwechseln mit einem Speichellecker, der staatliche Eingriffe fordert um seine Firma gegenüber der Konkurrenz besser darstehen zu lassen.)

  6. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: spanther 10.12.08 - 16:06

    loldog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstgebaute Anarchisten-Satelliten ins All schießen?

    ROFL! XD YMMD :D

  7. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: No Way, Jose 10.12.08 - 16:39

    loldog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann erzähl mir mal, wie in aller Welt ist das
    > Internet entstanden?

    Durch das US-Militär.

  8. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: spanther 10.12.08 - 16:44

    No Way, Jose schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > loldog schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann erzähl mir mal, wie in aller Welt ist
    > das
    > Internet entstanden?
    >
    > Durch das US-Militär.
    >


    Nein durch Pr0n :-)

  9. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: Anarcho-Kommunismus 10.12.08 - 17:05

    Die Geräte werden von den Arbeitern gebaut, die Kapitalisten verdienen nur auf kosten der anderen ohne selbst jehmals produktiv zu arbeiten.

  10. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: loldog 10.12.08 - 17:14

    Das hast du toll gelernt, in deinem Ideologieunterricht. Der Anarcho-Kommunismus hat leider nur einen entscheidenden Fehler: Nicht alle Menschen sind überzeugte Anarcho-Kommunisten. Und sie werden es auch niemals sein. Menschen sind so nicht. Und solange nicht alle Menschen Kommunisten sind, gibt es keinen richtigen Kommunismus. Und ohne Unterdrückung wirst du auch nicht alle Menschen davon überzeugen dass es eine gute Idee ist, Kommunist zu sein. Und mit Unterdrückung hast du deine Ideale schonwieder verraten. Ihr könnt NIEMALS GEWINNEN.

  11. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: spanther 10.12.08 - 17:17

    loldog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hast du toll gelernt, in deinem
    > Ideologieunterricht. Der Anarcho-Kommunismus hat
    > leider nur einen entscheidenden Fehler: Nicht alle
    > Menschen sind überzeugte Anarcho-Kommunisten. Und
    > sie werden es auch niemals sein. Menschen sind so
    > nicht. Und solange nicht alle Menschen Kommunisten
    > sind, gibt es keinen richtigen Kommunismus. Und
    > ohne Unterdrückung wirst du auch nicht alle
    > Menschen davon überzeugen dass es eine gute Idee
    > ist, Kommunist zu sein. Und mit Unterdrückung hast
    > du deine Ideale schonwieder verraten. Ihr könnt
    > NIEMALS GEWINNEN.


    Ein Teufelskreis wo man sich ständig im Kreis dreht :-)

  12. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: sxdcvg 10.12.08 - 17:41

    Ähnliche Argumente haben auch die Beführworter des Absolutismus im 18 Jhd vorgebracht wenn es um die Demokratie ging.
    Argument: Demokratie funktioniert nur wenn alle Menschen für eine Sache sind, ansonsten gibt es Mord unf totschlag.
    Wir wir wissen leben wir heute in einer Demokratie, der Kapitalismus hat übrgins seinen Zenit überschritten und wird früher oder später durch eine bessere Ordnung ersetzt, so wie alle veralteten Gesellschaftsmodelle eines Tages durch etwas neues ersetzt werden.

  13. Re: Freies Internet

    Autor: Anarcho-Kommunismus 10.12.08 - 17:49

    Bla Bla Bla, es war Comcast die freiwillig mit dem Filtern angefangen haben ohne irgendwelche Auflagen angefangen haben zu filtern und Comcast ist ein kapitalistisches Unternehmen.

    Ohne Auflagen hättes du nur Zugriff auf Telekom tube und Telekomsuchmaschiene und alles andere würde langsam laufen oder müsste extra gezahlt werden.

    Genau wie bei der Gas/Strom Versorgung, da haben die Kapitalistischen Lügner auch behauptet das durch privatisierung und Deregulierung der Preis sinken werden.
    Das GEGENTEIL davon ist eingetreten, das Volk wird sich in Zukunft nicht mehr von dem Kapitalistenpack verarschen lassen.

  14. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: loldog 10.12.08 - 18:05

    Erstmal ist Kapitalismus kein Gesellschaftsmodell. Außerdem beinhaltet das System Demokratie an sich auch kein Gesellschaftsmodell, im Gegensatz zum Kommunismus. Demokratie funktioniert auch nur in einer Gesellschaft, die hierzu bereit ist, denn sonst gibt es - Oha - Mord und Totschlag (Sieh dir mal gewisse demokratische Staaten in Afrika an...) Kommunismus funktioniert ja auch innerhalb der Demokratie, wenn rein zufällig die Kommunisten 100% der Stimmen bekommen - aber sowas passiert in einer richtigen Demokratie nicht.

  15. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: No Way, Jose 10.12.08 - 18:08

    sxdcvg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der Kapitalismus hat übrgins seinen
    > Zenit überschritten und wird früher oder später
    > durch eine bessere Ordnung ersetzt

    Na klar.. spaetestens wenn Jesus sich herunterbequemt und uns alle ins Paradies holt...

    > so wie alle
    > veralteten Gesellschaftsmodelle eines Tages durch
    > etwas neues ersetzt werden.

    Kapitalismus ist eine Wirtschaftsordnung und kein Gesellschaftsmodell, und zwar die einzige, die dauerhaft funktioniert, weil sie selbstaendig ohne externe Steuerung auskommt (Steuerungsmechanismen existieren nur, um unerwuenschte Seiteneffekte abzumildern, aber nicht, um das System an sich am Laufen zu halten, wie das z.B. bei sozialistisch/kommunistischer Planwirtschaft notwendig ist).

  16. Re: Freies Internet

    Autor: No Way, Jose 10.12.08 - 18:15

    Anarcho-Kommunismus schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das GEGENTEIL davon ist eingetreten, das Volk wird
    > sich in Zukunft nicht mehr von dem
    > Kapitalistenpack verarschen lassen.

    Das Volk ... Kapitalistenpack

    witzig, als ob die zwei Begriffe was miteinander zu tun haben.

    Wahrscheinlich bist du auch so einer, der denkt, alles kaeme von oben von Vater Staat.

  17. Re: Freies Internet

    Autor: loldog 10.12.08 - 18:16

    Oh mann, wenn ich höre wie Leute wie du reden wird mir übel. Ihr seid doch schon garnicht mehr in der Lage euch eine eigene Meinung zu bilden. Wenn man Leuten wie euch die Welt nicht in Schwarz und Weiß aufteilt seid ihr doch völlig überfordert - Goebbels lässt grüßen.

    Sieh dir mal Internetdienste an, historisch gesehen waren Compuserve oder AOL gesehen immer eigene Dienste - das war allerdings nicht das was der Kunde wollte und dementsprechend hat sich das Internet entwickelt, nicht weil der "Staat" gesagt hat "DAS SOLL SO!".

    Der Strommarkt ist ein klassisches Beispiel für ein Oligopol, welches es natürlich zu verhindern gilt. Strom/Wasser ist so ein Beispiel für etwas, was auch meiner Meinung nach in öffentlicher Hand sein sollte.
    Aber dem Staat gleich die gesamte Wirtschaft anvertrauen - ja das klingt toll, wir wissen ja das der Staat IMMER effizient, plausibel und sinnvoll arbeitet...

  18. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: Der Kaiser 11.12.08 - 05:07

    > Nein durch Pr0n :-)
    Durch Pron wurde das Internet Massenkompatibel.

  19. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: spanther 11.12.08 - 21:47

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nein durch Pr0n :-)
    > Durch Pron wurde das Internet Massenkompatibel.
    >


    Und weiterentwickelt und ausgebaut :-)

  20. Re: Freies Internet

    Autor: Der Kaiser 13.12.08 - 08:02

    > Ich sehe es noch kommen das irgendwann jeder sich per riesigen WLAN-Mesh verbinden wird um dem Würgegriff des von Kapitalisten versuchten Internets zu entkommen.
    WLAN-Mesh kombiniert mit Freenet, I2P oder Tor. Freifunk würde sich für sowas anbieten.

    Freenet
    http://www.freenetproject.org/

    I2P
    http://www.i2p2.de/

    Tor
    https://www.torproject.org/

    Freifunk
    http://start.freifunk.net/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. IMCD Deutschland GmbH, Köln
  3. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt
  4. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13