1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes SplitView - zwei…

bild unrealistisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bild unrealistisch

    Autor: kale 11.12.08 - 09:08

    mal ganze ehrlich? wenn sportschau kommt fährt wohl eher die frau und der man schaut fernseh! wobei wer lässt seine frau fahren?
    naja auf jedenfall schaut keine frau sportschau!

  2. Re: bild unrealistisch

    Autor: Blondie 11.12.08 - 09:11

    Vielleicht ist es ja der blonde Sohn der auf dem Beifahrersitz sitzt

  3. Re: bild unrealistisch

    Autor: TutNixZurSache 11.12.08 - 09:12

    Ich kenne genug Frauen, die Sportschau sehen.
    Aber die sind nicht mehr so wie Du in der Schule.

  4. Re: bild unrealistisch

    Autor: Luki 11.12.08 - 09:16

    man merkt, dass autowerbung eindeutig auf uns männer zugeschnitten ist :-) mir wärs gar nicht aufgefallen dachte nur "kuuuhl...fußball und navi gleichzeitig" ;-)

  5. Re: bild unrealistisch

    Autor: nixdadu 11.12.08 - 09:16

    Nein, guck dir mal im Cockpit die Reflexion an, das ist ne Frau.


    Aber vermutlich sähe irgendeine Soap nicht so cool in dem Werbefoto aus ;-).

  6. Re: bild unrealistisch

    Autor: EgoTroubler 11.12.08 - 09:17

    TutNixZurSache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kenne genug Frauen, die Sportschau sehen.
    > Aber die sind nicht mehr so wie Du in der Schule.
    >
    >


    witz nicht gemerkt?

  7. Re: bild unrealistisch

    Autor: blubbla 11.12.08 - 09:37

    tataataaa... Ziel der Werbung erreicht! ;-)

  8. VFB darf da natürlich nicht fehlen !!

    Autor: tomtom 11.12.08 - 09:38

    in der Sprtschau geht's quer durch die Republik.

    Wolfsburg, Schalke, Hamburg und natürlich Stuttgart !


    Die Rivalen aus München hat man aber außen vor gelassen !!

    ggg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. Rational AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 37,49€
  3. 9,49€
  4. (-40%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40