1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes SplitView - zwei…

hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: aha 11.12.08 - 10:00

    der TV Empfang läuft während der Fahrt sichtbar für alle Passagiere einschließlich Fahrer und an der Seite läuft die Navi Karte - wo ist da jetzt die Innovation ?

  2. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: aha1234 11.12.08 - 10:13

    Darin das Deine Lösung nicht legal ist - TV Empfang im Auto (im Sichtfeld des Fahrers) ist in Deutschland nur im Stand bzw. Schrittgeschwindigkeit erlaubt.

    Wenn Du also während der Fahrt TV guckst ist dies in Deutschland nicht zulässig und ich hoffe das ich niemals im Wagen vor Dir fahre ...

  3. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Doe0815 11.12.08 - 10:40

    Hallo aha,
    Vorteil von Splitview ist, dass Fahrer und Beifahrer gleichzeitig das gesamte Display zur Verfügung haben.
    Gruß

  4. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Nobbydobby 11.12.08 - 10:48

    @aha: Auf so einen wie dich haben wir auf der Strasse nur gewartet... Wer TV bei einer höheren Geschwindigkeit als 3-5km/h schaut, bekommt nach STVO eine ordentliche Strafe(Punkte/Fahrverbot/Geldstrafe). Ich hoffe du wirst erwischt und musst für deine Dummheit ordentlich zahlen.

  5. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: tribal-sunrise 11.12.08 - 11:04

    Paragraph?

    Lt. STVO musst Du Deiner Sorgfaltspflicht nachkommen und darfst Dir natürlich z.B. nicht die Sicht mit nem Monitor verbauen ...

    Einen konkreten Para, der Dir den TV Empfang im Auto verbietet existiert AFAIK nicht ...

  6. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: aha 11.12.08 - 12:10

    vor mir fahren ? Selten so gelacht !

  7. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: aha 11.12.08 - 12:15

    ach Gottchen - fahre seit mehr als 20 Jahren unfallfrei auf Rennstrecken im In- und Ausland. Deutsche Verkehrsteilnehmer auf unseren Straßen sind dabei die schlimmsten. Unachtsamkeit ohne Ende begegnet mir täglich obwohl in der Regel im TV ständig N-TV zwecks Börsen-News läuft (je nach Witterung problemlos bis 180 km/h.

    Wer soll übrigens kontrollieren was da auf dem BMW Bildschirm läuft ? Die Polizei lachhaft - ein Druck am Lenkrad genügt und der Navis-Screen ist nur nch zu sehen. !!

  8. What the F*ck is wrong with germany?

    Autor: superUschi 11.12.08 - 12:27

    Es geht hier nicht um legal ja oder nein sondern das der Fahrer alle Informationen die er braucht zu steuerung des Autos in voller Auflösung angezeigt bekommt und der Beifahrer gleichzeitig einen Film anschauen kann oder z.B. die MP3 Bibliothek durchsuchen kann ohne das der Fahrer dabei abgelenkt wird oder Ihm "wichtige" Informationen nicht angezeigt werden weil der Beifahrer am System spielt.

    @BMW redest du von High End Antenne oder DVB-T ?

    @unsicher Ich weiß ja nicht von woher du kommst wenn du sagst die deutschen fahren bei euch "unsicher".....
    in deutschland ist es leider immer noch so dass die "Besucher" meinen endlich auf deutschen Autobahnen man richtig Gas geben zu können da Sie daheim ja brav "130" fahren müssen...
    Dabei kontrollieren Sie Ihr Auto nur mäßig.

    PS: ebenfalls oft auf Rennstrecken unterwegs..
    und wenn ich DVB-T im Auto hätte würde ich es mir auch freischalten nicht das ich es während der Fahrt schauen kann (wozu denn bei geiler mucke und nem schönen Motorsound im Roadster??)
    aber für den Beifahrer mit Sicherheit mal ganz "angenehm".

    Wir ersticken hier eh in §....
    Das Bedienen des Navis ist definitiv gefährlicher da man "länger" abgelenkt ist als am steuer zu telefonieren und "blind" ne Nummer zu tippen...
    Aber dies ist Legal..

    Wir leben nun mal in einem Land welches viel schwachsinn produziert und wir selbst sind so DUMM und unternehmen NICHTS aber auch gar NICHTS dagegen.. mist "demokratie"...

    So

  9. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Tingelchen 11.12.08 - 12:28

    Hinter dir ist auch nicht besser wenn du quer über die fahrbahn schleuderst weil du lieber GZSZ geschaut hast, statt auf die Kurve zu achten.

  10. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: fahrer 11.12.08 - 12:33

    full ACK!

    In Deutschland werden alle Gesetze an den dümmsten der Dummen ausgerichtet damit sich ja keiner was tut. Es ist einfach alles verboten! Eigenständiges Einschätzen von Situationen ist völlig unnütz, wir müssen uns nur an die Gesetze halten und uns damit auf das Fahrkönnen oder das sonstige Niveau der unfähigsten Bürger in unserem Land begeben und alles wird gut. Eine schöne Welt wo wir uns alle wie Anfänger verhalten (müssen).

  11. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Tingelchen 11.12.08 - 12:34

    20 Jahre?

    Na dann wirds mal Zeit für nen Unfall damit solche Bolzen wie du auch mal an die anderen Verkehrsteilnehmer denken. Aber bitte, fahr ganz alleine gegen einen Baum, schön mit 180 km/h damits auch richtig sitzt.


    Schnell fahren ist ok. Fahre selber solche Geschwindigkeiten. Aber mir würde es nicht im traum einfallen, dabei die Börsen News zu schauen.

  12. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Wobbler 11.12.08 - 12:38

    Der Neid, der Neid...

  13. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Promijäger 11.12.08 - 12:39

    Ich habe sogar ein Bericht über aha gefunden....

    http://www.abendzeitung.de/cgi-bin/leute/29885




    aha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ach Gottchen - fahre seit mehr als 20 Jahren
    > unfallfrei auf Rennstrecken im In- und Ausland.
    > Deutsche Verkehrsteilnehmer auf unseren Straßen
    > sind dabei die schlimmsten. Unachtsamkeit ohne
    > Ende begegnet mir täglich obwohl in der Regel im
    > TV ständig N-TV zwecks Börsen-News läuft (je nach
    > Witterung problemlos bis 180 km/h.
    >
    > Wer soll übrigens kontrollieren was da auf dem BMW
    > Bildschirm läuft ? Die Polizei lachhaft - ein
    > Druck am Lenkrad genügt und der Navis-Screen ist
    > nur nch zu sehen. !!
    >
    >


  14. Re: hab ich schon lange in meinem BMW aber viel besser

    Autor: Hugo 11.12.08 - 13:43

    Naja, und dann kommt die "Aber da kam gestern auch keiner raus"-Mentalität zum tragen.
    Also, warum soll ich da aufpassen? Kann ich da ahnen, dass da heute einer steht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Stuttgart
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  4. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  2. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.

  3. Boeing 777x: Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    Boeing 777x
    Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug

    Boeings neues Flugzeug 777X ist erstmals geflogen. Es ist aktuell die größte Passagiermaschine mit zwei Treibwerken und zeichnet sich durch ein besonderes Design bei den Tragflächen aus. Für Boeing war das eine dringend notwendige Erfolgsmeldung.


  1. 16:55

  2. 16:23

  3. 16:07

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:11

  7. 13:43

  8. 12:31