1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Tomb Raider Underworld…

Furchtbare Animationen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Furchtbare Animationen!

    Autor: Sam Fisher 12.12.08 - 14:36

    Wie scheiße sieht denn das Schwimmen/Tauchen/Paddeln/WTF bitte aus?!

  2. Re: Furchtbare Animationen!

    Autor: xeint 12.12.08 - 15:46


    Die gruselige Bewegungsanimation zieht sich durch das ganze Spiel.
    Also rein in bezug auf die Animation, ist das Spiel sehr dicht an dem, was in den 90ern mal glänzen konnte.

    Als meine Freundin es letzte Woche gespielt hat, war sie sehr enttäuscht und bei mir kamen Gedanken an die Grafik meines letzten Amiga hoch ;)

  3. Re: Furchtbare Animationen!

    Autor: Zeebo 13.12.08 - 13:51

    xeint schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und bei mir kamen Gedanken
    > an die Grafik meines letzten Amiga hoch ;)

    So ein Blödsinn. Entweder Du hast das Spiel nicht gespielt, oder Dein Rechner ist gleichermaßen dem eines Amigas ausgestattet. Die Grafik ist keines wegs schlecht. Zwar nicht die beste auf dem Markt, aber für Tomb Raider völlig ausreichend.


  4. Re: Furchtbare Animationen!

    Autor: blubbber 13.12.08 - 16:12

    Allerdings. Wenn man sich das Video so ansieht, allein schon wie sie herum klettert, und dann an die Animationen aus Assassins Creed denkt, merkt man schnell, wie mies die Animationen von Lara wirklich sind. Aber keine Sorge, der Titel allein wird dafür sorgen, dass sich das Spiel einigermaßen verkaufen wird. Auch wenn die Grafik nicht up to date ist.

  5. Re: Furchtbare Animationen!

    Autor: Wurstbrot 15.12.08 - 13:30

    Die Grafik von TR war nie wirklich up to date. Das muss sie aber auch nicht sein um dem Spiel gerecht zu werden.
    Underworld hat eine tolle Grafik die auch auf älteren PCs noch gut läuft und recht gut skalierbar ist.
    Und so schlecht wie hier teilweise zu lesen ist, sind die Animationen auch nicht. Klar, das ist hier kein Assassins Creed, aber da konnten die tollen Animationen das Spiel auch nicht retten. ;) Langeweile kam trotzdem nach der xten Wiederholung auf.

  6. Wie scheiße ist denn DIESER Kommentar?

    Autor: Angst 16.12.08 - 11:59

    Wie scheiße sind denn hier in diesem Forum inzwischen bitte die Kommentare?

    Deine privaten selbstherrlich überzogenen Äußerungen wirken vielleicht auf 12jährige Bushido-hörende Kiddies. Aber hier degradierst Du Dich nur selber. In Zukunft bitte etwas mehr Begründungen und/oder Vergleiche.

    In Liebe,
    Angst

  7. Re: Wie scheiße ist denn DIESER Kommentar?

    Autor: Furcht 17.12.08 - 09:00

    OMG was geht denn mit dir ab? Deine Flamerei lässt aber auch nicht mehr Reife vermuten. Wobei der Themenstarter auf jeden Fall Recht hat: Das Schwimmen, Paddeln usw. sieht richtig schlecht aus.

  8. Re: Wie scheiße ist denn DIESER Kommentar?

    Autor: Angst 17.12.08 - 16:49

    Furcht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OMG was geht denn mit dir ab? Deine Flamerei lässt
    > aber auch nicht mehr Reife vermuten. Wobei der
    > Themenstarter auf jeden Fall Recht hat: Das
    > Schwimmen, Paddeln usw. sieht richtig schlecht
    > aus.

    Ich bekomme bei unqualifizierten weil NICHT BEGRÜNDETEN Kommentaren in Foren immer nur das Kotzen. Grundsätzlich erwarte ich bei Meinungen einen Vergleich. Sonst bleibt es eine Meinung, die man sowieso nicht diskutieren kann, weil Geschmack nun mal nicht diskutierbar ist. Und in dem Fall ist das Posting schlichtweg überflüssig. Ansonsten posten alle nur die eigene Meinung und es findet keinerlei Diskussion mehr statt. Tolles System, oder?

    In Liebe,
    Angst

  9. Re: Wie scheiße ist denn DIESER Kommentar?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.12.08 - 16:58

    Angst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bekomme bei unqualifizierten weil NICHT
    > BEGRÜNDETEN Kommentaren in Foren immer nur das
    > Kotzen.

    Und wie hältst Du es dann ÜBERHAUPT hier aus? ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berufsförderungswerk Leipzig, Leipzig
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Echo und Co.: Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern
    Echo und Co.
    Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

    Wissenschaftler haben in den USA ein Gerät entworfen, das mittels Ultraschall sämtliche Mikrofone in der Umgebung stört und um das Handgelenk getragen wird. Unter anderem können smarte Lautsprecher Unterhaltungen nicht mehr verstehen, wenn das Gerät aktiviert ist.

  2. CPU-Befehlssatz: Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz
    CPU-Befehlssatz
    Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz

    Die Open Power Foundation hat den finalen Entwurf für die neue offene Lizenz der Power-ISA veröffentlicht. Damit sollen Unternehmen eigene Power-CPUs erstellen können.

  3. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    WhatsOnFlix
    Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.


  1. 11:00

  2. 10:19

  3. 09:20

  4. 09:01

  5. 08:27

  6. 08:00

  7. 07:44

  8. 07:13