Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Unterstützt Independent Game…

Reiner Durchschnitt : (

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reiner Durchschnitt : (

    Autor: Sicaine_t 15.12.08 - 12:24

    Hi,

    anders kann man es eigentlich nicht sehen. Es gibt sehr wohl gute Indy aber irgendwie nicht in Deutschland.

    Naja was solls die natuerliche Auslese wird auch dieses Spiel kicken :>

  2. Re: Reiner Durchschnitt : (

    Autor: Beneroth 15.12.08 - 14:19

    hi Sicaine :-P

    musst halt doch was machen ;-)

  3. Re: Reiner Durchschnitt : (

    Autor: Reiner Durchschnitt 15.12.08 - 14:45


    Nein, ich hab damit nichts zu tun.

  4. Re: Reiner Durchschnitt :-) ...

    Autor: admaxistrator 15.12.08 - 23:32

    Hi,
    also ich habe jetzt einige Zeit mit Bally im Spiel verbracht.
    Es macht ein Heidenspaß!
    Vergleichbar gute Indy spiele findet man selten.

    Apropos ich bin seit 1979 dabei und entwickle und spiele,
    natürlich auch mit diesen netten Rechnern (6502,z80,4040...)

    Schade das hier wieder mal ohne konstruktive Argumentation
    versucht wird Menschen ( in dem Fall das Berliner Studio)
    runter zu machen.

    Erst der eigene Versuch berechtigt Kritik an einer Sache zu üben.

    Grüße

  5. Re: Reiner Durchschnitt - wohl kaum

    Autor: squirrella 15.12.08 - 23:40

    Ich kann admaxistrator nur zustimmen! Es braucht eine weile, bis man sich in die steuerung reingefuchst hat, aber als ich erstmal im flow war, überkam einen schnell die sucht - Als dann die demo zuende war, habe ich sie gleich nochmal gespiet, um eine höhere punktzahl zu bekommen. Und als ich mit dem dritten mal durchspielen durch war, wollte ich unbedingt den rest auch noch sehen, und so habe ich dann zugeschlagen! :D und IMO hat es sich echt gelohnt! gerade die späteren welten laden zum entdecken ein!

    ein dickes lob an die entwickler! haben den preis definitiv verdient!

  6. Re: Reiner Durchschnitt - wohl kaum

    Autor: Ms. Kaiserkrabbe 16.12.08 - 20:45

    der Suchteffekt hat sich bei mir auch schon eingestellt, bin noch am überlegen, werde aber wohl "zuschlagen"! hehe macht einfach Laune den süssen Bally durch die verschiedenen Level zu manövrieren! und die Musik ist <3 <3 <3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  2. Oxfam Deutschland e.V., Berlin
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04