Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Unterstützt Independent Game…

Reiner Durchschnitt : (

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reiner Durchschnitt : (

    Autor: Sicaine_t 15.12.08 - 12:24

    Hi,

    anders kann man es eigentlich nicht sehen. Es gibt sehr wohl gute Indy aber irgendwie nicht in Deutschland.

    Naja was solls die natuerliche Auslese wird auch dieses Spiel kicken :>

  2. Re: Reiner Durchschnitt : (

    Autor: Beneroth 15.12.08 - 14:19

    hi Sicaine :-P

    musst halt doch was machen ;-)

  3. Re: Reiner Durchschnitt : (

    Autor: Reiner Durchschnitt 15.12.08 - 14:45


    Nein, ich hab damit nichts zu tun.

  4. Re: Reiner Durchschnitt :-) ...

    Autor: admaxistrator 15.12.08 - 23:32

    Hi,
    also ich habe jetzt einige Zeit mit Bally im Spiel verbracht.
    Es macht ein Heidenspaß!
    Vergleichbar gute Indy spiele findet man selten.

    Apropos ich bin seit 1979 dabei und entwickle und spiele,
    natürlich auch mit diesen netten Rechnern (6502,z80,4040...)

    Schade das hier wieder mal ohne konstruktive Argumentation
    versucht wird Menschen ( in dem Fall das Berliner Studio)
    runter zu machen.

    Erst der eigene Versuch berechtigt Kritik an einer Sache zu üben.

    Grüße

  5. Re: Reiner Durchschnitt - wohl kaum

    Autor: squirrella 15.12.08 - 23:40

    Ich kann admaxistrator nur zustimmen! Es braucht eine weile, bis man sich in die steuerung reingefuchst hat, aber als ich erstmal im flow war, überkam einen schnell die sucht - Als dann die demo zuende war, habe ich sie gleich nochmal gespiet, um eine höhere punktzahl zu bekommen. Und als ich mit dem dritten mal durchspielen durch war, wollte ich unbedingt den rest auch noch sehen, und so habe ich dann zugeschlagen! :D und IMO hat es sich echt gelohnt! gerade die späteren welten laden zum entdecken ein!

    ein dickes lob an die entwickler! haben den preis definitiv verdient!

  6. Re: Reiner Durchschnitt - wohl kaum

    Autor: Ms. Kaiserkrabbe 16.12.08 - 20:45

    der Suchteffekt hat sich bei mir auch schon eingestellt, bin noch am überlegen, werde aber wohl "zuschlagen"! hehe macht einfach Laune den süssen Bally durch die verschiedenen Level zu manövrieren! und die Musik ist <3 <3 <3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  4. acarda GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 199,90€
  4. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45