Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Train Simulator 2: Mit neuen Bildern von…

Ob der ICE sich auch immer verspätet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: darkfate 15.12.08 - 23:11

    Ich meine dass muss doch realistisch sein...

    - Mind 30 Min Verspätung bei ICE`s.
    - Normale Züge fallen per Zufallsgenerator einfach mal aus.
    - Ansage für die Verspätung kommt auch verspätet.. erst wenn der Zug kommt.
    - Der Sekundenzeiger der Uhr bleibt einfach stehen um die Verspätung nach weniger aussehen zu lassen.
    - Defekte Fahrkartenautomaten mit einer 0900 Service Nummer damit der Kontrolleur nicht arbeitslos wird...

    Hat jemand mehr?

  2. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: Housemeister 16.12.08 - 01:56

    darkfate schrieb:

    > Hat jemand mehr?

    Durchsage von einer Ossibraut im tiefsten Westdeutschland. Sehr sexy.

  3. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: mhe 16.12.08 - 08:51

    > Hat jemand mehr?

    Die Anzeigetafeln an den Bahnhöfen sind schön per Standard "Bluescreens" ..:-)



    //----------------------------//
    about 75% of my comments may
    contain ironic, sarcastic and
    eventualy cynical content.
    //----------------------------//

  4. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: ~The Judge~ 16.12.08 - 08:52

    darkfate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand mehr?

    - massiver Punktabzug wenn man nicht die vollen 20 Minuten auf die "Anschlußreisenden" aus Bergheim wartet?
    - naturgetreue Verletzungsengine zur Simulation der Verwundungen bei Begegnung mit einem der auf 200kg gepackten Trolleys irgendeiner "hochwichtigen" gehetzten Truller?
    - Speechpacks "ADS Childplay", "Old Seahags and their Krankheitsgeschichte (Director's Cut)" u. "Aboard with Hooligans"?

    Wurde noch was vergessen? ^^

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  5. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: feierabend 16.12.08 - 09:11

    Dass der Sekundenzeiger bei bahnhofsuhren jede minute stehen bleibt hat etwas mit ser synchronisierung zu tun und ist normal.

    du kannst dir das Spiel ja kaufen und gucken ob DU alle Zuge pünktlich ans Ziel bringst...

  6. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: Dudu 16.12.08 - 10:22

    Vermüllte Bahnhöfe und auf Bahnhofsbänken schlafende Fixxer.
    Hannover lässt grüßen.

  7. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: Wurde_noch_was_vergessen 16.12.08 - 15:51

    Wurde noch was vergessen?

    # Zu Karneval und im Herbst grölende Gestalten die sich regelmäßig im Zug übergeben.

  8. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 16.12.08 - 15:54

    Nur? Das kannst Du hier jeden Samstag Abend haben wenn Du möchtest *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  9. Re: Ob der ICE sich auch immer verspätet?

    Autor: 9live-Moderator 16.12.08 - 16:13

    Frei editierbare Texturen und Skinns für die Züge.

    Irgendwie mass man seine Grafiti-Tags an die Bordwand bekommen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 229,00€
  3. (-81%) 0,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
    IT-Studium
    Kein Abitur? Kein Problem!

    Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
    Von Tarek Barkouni

    1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
    2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    1. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    2. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

    3. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
      Datenleck
      Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

      Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.


    1. 17:40

    2. 16:08

    3. 15:27

    4. 13:40

    5. 13:24

    6. 13:17

    7. 12:34

    8. 12:02