1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Headshot-Helm - Schüsse am eigenen Kopf…

Dranbleiben - nur ein Shot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dranbleiben - nur ein Shot

    Autor: Wikifan 17.12.08 - 00:58

    Wenn der nämlich glaubwürdig simuliert wird, ist man danach sofort tot oder unfähig, weiterzuspielen.

    OT: Übrigens der Grund, warum der sogenannte "finale Rettungsschuss" immer auf den Kopf gehen muss, selbst beim Herz würde einem Täter noch genug Zeit für einen Schuss verbleiben.

  2. Re: Dranbleiben - nur ein Shot

    Autor: Mikifan 17.12.08 - 01:06

    boar alder, erzähl hier mal nicht jedem weichei die krassen geheimnisse hier im netz, echt alder, ey!

  3. Re: Dranbleiben - nur ein Shot

    Autor: Neko-chan 17.12.08 - 08:39

    Kopf ist eigentlich nicht richtig. Je nachdem wo am Kopf man trifft gibt es immer noch eine Möglichkeit zu Reaktion. Der sofort tödlich Schuss blässt einem das Kleinhirn weg und somit alle Reflexe. Fällst um wie ein nasse Sack *hust* nur um das mal richtig zu stellen.

  4. Und dummdumm Geschoss?

    Autor: Sledge Hammer 17.12.08 - 09:27

    Es gibt unterschiedliche Munition mit verschiedenen Einsatzbereichen. Wenn du zerplatzt, wehrste dich auch nach nem Bauchtreffer nicht mehr.

    Außerdem versuch' du mal, in einer Streßsituation ruhig auf den Kopf zu zielen, wenn du nur ganz selten im Leben mal einen abknallen darfst.

  5. Finaler Rettungsschuss

    Autor: chillum 17.12.08 - 14:26

    "Finaler Rettungsschuss" beinhaltet die sofortige Ausschaltung der Zielperson.

    D.h. es geht dabei mehr um Situationen wo ein Geiselnehmer eine Waffe auf ein Opfer gerichtet hat und nur noch den Finger durchdrücken muss, bzw. den Spint aus der Granate zu ziehen.

    Da gabs irgendwo mal ne nette Diskussion, ich kann mich erinnern, dass bei Schüssen ins KleinHirn ( Ende des Rückenmarks ) jegliceh Reflexe unterbunden werden. Andere sagen wiederrum das StammHirn. Die SS sagte NasenSpitze.

    Es wurde unterschieden zwischen, Finger nicht mehr bewegen können, aber den Arm noch rumreißen (mögliche Granatenzündung) und Fingerzucken (Granate wird nicht gezündet, aber ein Abzug möglicherweise noch durchgedrückt)als mögliche letzte Aktionen.


    Also am besten Stamm- UND Kleinhirn treffen würde ich meinen :)





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.08 14:27 durch chillum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  4. Energie Südbayern GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32