1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Headshot-Helm - Schüsse am eigenen Kopf…

Dranbleiben - nur ein Shot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dranbleiben - nur ein Shot

    Autor: Wikifan 17.12.08 - 00:58

    Wenn der nämlich glaubwürdig simuliert wird, ist man danach sofort tot oder unfähig, weiterzuspielen.

    OT: Übrigens der Grund, warum der sogenannte "finale Rettungsschuss" immer auf den Kopf gehen muss, selbst beim Herz würde einem Täter noch genug Zeit für einen Schuss verbleiben.

  2. Re: Dranbleiben - nur ein Shot

    Autor: Mikifan 17.12.08 - 01:06

    boar alder, erzähl hier mal nicht jedem weichei die krassen geheimnisse hier im netz, echt alder, ey!

  3. Re: Dranbleiben - nur ein Shot

    Autor: Neko-chan 17.12.08 - 08:39

    Kopf ist eigentlich nicht richtig. Je nachdem wo am Kopf man trifft gibt es immer noch eine Möglichkeit zu Reaktion. Der sofort tödlich Schuss blässt einem das Kleinhirn weg und somit alle Reflexe. Fällst um wie ein nasse Sack *hust* nur um das mal richtig zu stellen.

  4. Und dummdumm Geschoss?

    Autor: Sledge Hammer 17.12.08 - 09:27

    Es gibt unterschiedliche Munition mit verschiedenen Einsatzbereichen. Wenn du zerplatzt, wehrste dich auch nach nem Bauchtreffer nicht mehr.

    Außerdem versuch' du mal, in einer Streßsituation ruhig auf den Kopf zu zielen, wenn du nur ganz selten im Leben mal einen abknallen darfst.

  5. Finaler Rettungsschuss

    Autor: chillum 17.12.08 - 14:26

    "Finaler Rettungsschuss" beinhaltet die sofortige Ausschaltung der Zielperson.

    D.h. es geht dabei mehr um Situationen wo ein Geiselnehmer eine Waffe auf ein Opfer gerichtet hat und nur noch den Finger durchdrücken muss, bzw. den Spint aus der Granate zu ziehen.

    Da gabs irgendwo mal ne nette Diskussion, ich kann mich erinnern, dass bei Schüssen ins KleinHirn ( Ende des Rückenmarks ) jegliceh Reflexe unterbunden werden. Andere sagen wiederrum das StammHirn. Die SS sagte NasenSpitze.

    Es wurde unterschieden zwischen, Finger nicht mehr bewegen können, aber den Arm noch rumreißen (mögliche Granatenzündung) und Fingerzucken (Granate wird nicht gezündet, aber ein Abzug möglicherweise noch durchgedrückt)als mögliche letzte Aktionen.


    Also am besten Stamm- UND Kleinhirn treffen würde ich meinen :)





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.08 14:27 durch chillum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45