Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell spart am Verpackungsmaterial

dell spart verpackungsmaterial

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Gernot Schaumberger 17.12.08 - 11:15

    arg, dass es erst ökonomischen druckes bedarf, damit konzerne sich gedanke über verpackungsmüll mache. vielleicht ?? hat diese finanzkrise ja wirklich auch gute seiten.

  2. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Drei Ausrufezeichen 17.12.08 - 11:29

    Seit wann ändern denn Konzerne etwas, außer bei ökonomischen Druck?

  3. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Klugscheisser 17.12.08 - 11:32

    Es wäre auch zu schlimm, wenn die Menschheit aus den Fehlern der vergangenen Jahre nicht lernen würde... der Verpackungsmüll und -wahn ist dabei aber nur eines von vielen Problemen!

    Was ich viel schlimmer finde ist die Tatsache, dass die Schneegebiet mit Schneekanonen beschossen werden, dass in den großen Elektromärkten Milliarden von stromhungrigen TV-Geräten ganztägig laufen müssen, dass in Brasilien Regenwald abgeholzt damit Soja zur Tierfütterung in Europa angebaut werden kann und das in Europa Mais und Getreide verheizt wird, etc. - no comment!

  4. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: jake 17.12.08 - 11:38

    dann kann dell sicher jetzt auch die versandpauschalen auf ein weniger lachhaftes mass absenken.

  5. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: mwr87 17.12.08 - 11:38

    Sehe ich auch so. Die großen Spekulanten kriegen auf den Sack. Firmen denken in Zeiten immer teurerer Energie über Alternativen nach. Oder Sparen wie hier am Unnötigen verpackungsmaterial. Vielleicht wird bei HP demnächst Umwelt-Karton eingesetzt der nur mit Schwarz bedruckt wird.
    So sachen machen halt auf dem zweiten blick viel aus ...

  6. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: hustenmade 17.12.08 - 11:39

    Krieg dich wieder ein.
    Getreide ist ein guter Brennstoff. Fast so gut wie mit Pellets zu heizen.
    http://www.getreideheizung.de/

  7. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: melog 17.12.08 - 11:40

    <traummodus>ja, dem wird bestimmt so sein.</traummodus>

  8. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Klugscheisser 17.12.08 - 11:48

    Dagegen sag ich doch auch nix... aber wie viel Kohlendioxyd wird durch die Produktion und den Transport der Sojabohne produziert? Macht das wirklich auf lange Sicht gesehen Sinn? Und in Biologie hatte ich einmal gelernt, dass Pflanzen (hier sei gerade der tropische Regenwald genannt) dieses durch die Photosynthese abbauen... nur wo ist der Regenwald hin? Und da kann und darf man sich als normal denkender Mensch nicht einfach so "einkriegen"!

  9. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: hustenmade 17.12.08 - 11:54

    Das ist richtig. Aber da du nicht genug zwischen Daumen und Zeigefinger hast. (ich meine nicht Salz) Wirst du da nichts ändern können.
    Ich schaue mir jedesmal bekümmert die Leute an die während eines Castor Transportes demonstrieren. Dann frage ich mich. Ob das irgendwann was bewegen wird bzw kann.

  10. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Klugscheisser 17.12.08 - 12:15

    Wenn der Gesamtbestand der Menschheit (welch geiles Wortgebilde :)) einmal ernsthaft darüber nachdenken würde, was die Billigprodukte für die Zukunft bedeuten und danach auch handeln würde, gäbe es genug zwischen vielen Daumen und Zeigenfingern um die Verantwortlichen zu einem Umdenken zu bewegen. Aber solange es Individuen gibt, die immer zum Shirt für 2,99 greifen wird sich daran leider nichts ändern :/

  11. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: hustenmade 17.12.08 - 12:49


    Möchtest du Zinsen haben auf deinem Giro oder Sparbuch etc.
    Das Geld wird auch erarbeitet. Aber nicht von dir. Dafür wird ein anderer ausgebeutet.
    Man könnte bei sich in so vieler Hinsicht anfangen.

  12. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: TheRealKillerCat (reloaded) 17.12.08 - 12:57

    Klar, nichts zu tun und geldgierigen Bonzen, Mafia und Politik (eigentlich alles eine Wixxe) tatenlos dabei zu sehen wie sie die Erde zerstören um sich zu bereichern und dabei kurzsichtig wie ein Maulwurf sind und uns alle mit in den Abgrund ziehen ist natürlich besser. Es lebe hoch die Scheuklappen. Und da soll mir noch einer erzählen Menschen wären intelligenter als Tiere. Sind sie nicht.

    Beweg dein faulen fetten Arsch von der Couch und tu endlich nachhaltig was für die Umwelt. Das gilt für alle. Es geht nämlich NICHT darum ob es dem einzelnem gut geht.

  13. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Klugscheisser 17.12.08 - 12:58

    Dagegen bin ich im Übrigen auch. Das ist einer der Hauptgründe warum wir im Moment derartige Probleme im Finanzmarkt haben.

    Ursprünglich war das Geld als Tauschmittel für Waren gedacht wurde aber seit Einführung der Zinsen selbst zur Ware und damit ist es der Inflation ausgesetzt.

  14. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: TheRealKillerCat (reloaded) 17.12.08 - 12:59

    Das frage ich mich schon immer : warum sollte es überhaupt Zinsen (oder Geld generell) geben. Ein Naturgesetz ist das nicht.

  15. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: hustenmade 17.12.08 - 13:11

    Wie viel deines Luxus möchtest du aufgeben? Wenn als Standard das Leben eines Reisbauern in China angenommen wird.


    Wenn man nicht die Machtausübunen dort trifft wo es schmerzt, dann sehe ich für eine Änderung ihrer Handlungsweisen eine geringe Chance.

    Selbst tue ich etwas für die Nachhaltigkeit der Umwelt. Ich fahre ein
    Auto was 22 Jahre alt ist.

  16. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: stimmt 17.12.08 - 13:25

    Uneingeschränkte Zustimmung.

  17. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: TheRealKillerCat (reloaded) 17.12.08 - 13:28

    Wenn es nötig wäre um die Welt zu retten würde ich auch in eine Höhle wohnen. Aber das sind typische Verdrängungs-, Vermeidungs- und Verunsicherungsfragen. Sprich FUD. Nach dem Motto "das wäre viel zu Anstrengend, Furchtbar, Unzumutbar und alle anderen machen ja auch nichts. Warum sollte dann gerade ICH was machen Huchherje. Nein Luxus muss sein. Ich mein mit meinem Hummer, meinem Pelz, meinen Steinholzmöbeln und Sinn für exquisite Genüsse tu ich doch niemanden weh"
    Bullshit. Doch, sowas tut der Umwelt weh und damit JEDEM.

    Dein 22 Jahre altes Auto tut der Umwelt mehr weh als ein neuer Kleinwagen. Pfui! Das ist Umweltverschmutzung pur. Steig um auf Bahn, Fahrrad und zu Fuss laufen um.

    (Ich hab gar kein Auto und will auch keins)

  18. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: mein Name ist Bo, Bim Bo 17.12.08 - 13:29

    Super, ich fahre jeden Tag 10km mit dem Fahrrad zur Arbeit und lasse Auto sowie die öffentlichen stehen. Mit deinem 22 Jahre alten Auto, welches die Umwelt dreimal soviel belastet wie ein neuwertiges, tust du wirklich sehr viel für die Umwelt. Nur leider nicht so sonderlich viel Gutes

  19. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: Klugscheisser 17.12.08 - 13:29

    Dann hoffe ich mal nicht, dass man darunter jeden Morgen eine Ölpfütze findet und es nicht mehr Sprit schluckt also ein Ural* :)

    * Der Ural ist ein allradgetriebener russischer Lastkraftwagen in Haubenlenkerbauweise mit der Antriebsformel 6x6. Verbrauch: 32l/100km

  20. Re: dell spart verpackungsmaterial

    Autor: sirioso 17.12.08 - 13:38

    Freu dich nicht zu früh
    Die neue Verpackungsverordnung hat es in sich, der Umwelt zu liebe.

    Angeblich soll dadurch weniger Müll erzeugt werden und somit weniger entsorgt werden müssen. Was niedrigere Müllgebühren bedeutet.

    In der Praxis wird es aber anders rum laufen. Der Verbraucher darf über Preis oder höhere Versandkosten die zusätzlichen Kosten mit tragen. Selbst wenn es weniger Müll gäbe, werden die Entsorger die Gebühren nicht senken.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07