1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt "Ion": Nvidias Mini-PC mit…

Preisschätzungen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisschätzungen?

    Autor: o0 17.12.08 - 15:25

    Was meint ihr wird man für das fertige Produkt hinlegen müssen? Unter 400 Euronen wird das wohl schwer machbar sein.

    Oder was meint ihr?

  2. Re: Preisschätzungen?

    Autor: GünsTiger 17.12.08 - 15:30

    Für 400 € kannst Du dir ja schon einen leisen, einfachen Zockrechner bauen.

    Denke sowas um die 200 €.

    400 Flocken sind doch zu teuer für so ein Teil (außer wenn man stylishes Alugehäuse draufbaut, die Leistung etwas beschneidet und ein Fruchtlogo draufhaut... Dann könnte das auch für 600 € weggehen ;) ).

  3. Re: Preisschätzungen?

    Autor: Sir_Flo 17.12.08 - 15:36

    Warum?

    Netbook kosten doch auch deutlich unter 400€.
    Auf ein Display, Bluetooth, WLan wird zusätzlich verzichtet bei dieser Box. Eventuell auch auf ein Betriebssystem.

    Alles in allem wäre es sicher kein Problem solch eine Box um unter 300€ anzubieten. Es kommt nur auf den Willen von NVidia und den Partnern an.

    lg,
    Flo

  4. Re: Preisschätzungen?

    Autor: usp 17.12.08 - 15:36

    Ähm, in dem Nvidia-Teil ist ein Atom drin, kein C2D...

  5. Re: Preisschätzungen?

    Autor: Sir_Flo 17.12.08 - 15:43

    GünsTiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für 400 € kannst Du dir ja schon einen leisen,
    > einfachen Zockrechner bauen.

    aber nicht mit diesem Stromverbrauch, gerade das finde ich an den Boxen interessant.

    > (außer wenn man stylishes Alugehäuse draufbaut,
    > die Leistung etwas beschneidet und ein Fruchtlogo
    > draufhaut... Dann könnte das auch für 600 €
    > weggehen ;) ).

    Stimmt! Mit einem gewissen Logo kostet so eine Box 200€ mehr. *gg*
    Wobei ich skeptisch bin ob eine Atom CPU bei OSX nicht komplett in die Knie geht.

    lg,
    Flo

  6. Festplatte?

    Autor: Festplatte 17.12.08 - 15:45

    Wo hat die denn platz???

  7. Re: Preisschätzungen?

    Autor: usp 17.12.08 - 15:46

    Daheim läuft OS X bei mir auf nem Motorola G4 mit 400 MHz. Zwar nicht super-schnell, aber deutlich besser als XP auf meinem 900 MHz Athlon...

  8. Re: Festplatte?

    Autor: Bouncy 17.12.08 - 15:50

    das netzteil habe ich auch nicht erblicken können, scheint ein externes zu benötigen. das machen andere aber besser mit picoPSUs...

  9. Re: Preisschätzungen?

    Autor: GünsTiger 17.12.08 - 15:51

    Sicher 10.6 auf nem G4 ;)... Also eher ne alte Version von OS X, und die zieht ja auch weniger Leistung als das was jetzt so auf den C2D rumspringt...

    Im Gegenzug kann man sagen dass Windows überhaupt auf dem Athlon läuft (ohne dass man es verbiegen muss). Da lieber ne Linux oder BSD Distri draufhauen, dann sprintet der schon etwas schneller.

    Apple und Microsoft sind eben doch zwei ganz unterschiedliche Plattformen...

  10. Re: Festplatte?

    Autor: Sparer 17.12.08 - 15:51

    Ist doch völlig unnötig. Ein mini-OS per SATA-IDE-CF-Adapter auf ner CompactFlash-Karte - oder sonst einem Flash-Speicher - drauf.

    Daten kommen dann übers LAN oder über ne per eSATA angeklemmte HDD.

    Z.Zt. ist das ganze ein hervorragender HD-Streaming-Client.

    Wenn das Teil noch ein BR-Laufwerk samt gutem Software-Player spendiert bekommt wird es DIE Lösung für's HD-Heimkino.

  11. Re: Preisschätzungen?

    Autor: Sir_Flo 17.12.08 - 15:52

    Wirklich?
    ka. welche Anforderungen OSX an die HW stellt.
    Frist die Oberfläche doch so wenig CPU-Power?
    Ich kenne OSX nur auf C2D CPUs.

    lg,
    test

  12. Re: Preisschätzungen?

    Autor: GünsTiger 17.12.08 - 15:52

    Yep und?

  13. Re: Festplatte?

    Autor: Sir_Flo 17.12.08 - 15:53

    Festplatte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo hat die denn platz???

    Gute Frage! Ist mir noch gar nicht aufgefallen.
    Möglicherweise nur eSATA oder eine kleine 1,8" HDD bzw. SSD an der Unterseite.
    Eine interne Festplatte würde mir schon fehlen.

    lg,
    test

  14. Re: Festplatte?

    Autor: nliebherr 17.12.08 - 15:57

    Wenn's nach mir geht, sollen die eh ein größeres Gehäuse nehmen. Am besten im Standardformat das alle Hifi-Komponenten haben.
    Dann passen eine vernünftige Festplatte und auch ein Blu-ray Laufwerk problemlos rein.

  15. Re: Festplatte?

    Autor: Sir_Flo 17.12.08 - 15:58

    Sparer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist doch völlig unnötig. Ein mini-OS per
    > SATA-IDE-CF-Adapter auf ner CompactFlash-Karte -
    > oder sonst einem Flash-Speicher - drauf.

    Ein Mini-OS wäre IMHO der falsche Weg.
    Gerade bei HD-Videos gibt es doch keine OS-Alternative als Windows.
    Und Windows cached relativ viel, da kann die CF-Karte relativ schnell kaputt gehen.

    > Daten kommen dann übers LAN oder über ne per eSATA
    > angeklemmte HDD.

    Wieder ein Geräte mehr das herumsteht. Eventuell kommt ja noch ein optisches Laufwerk hinzu.
    Nein, lieber intern die HDD.

    >
    > Z.Zt. ist das ganze ein hervorragender
    > HD-Streaming-Client.
    >
    > Wenn das Teil noch ein BR-Laufwerk samt gutem
    > Software-Player spendiert bekommt wird es DIE
    > Lösung für's HD-Heimkino.

    Ja, da stimme ich dir zu.

    lg,
    Flo

  16. Re: Preisschätzungen?

    Autor: t42 17.12.08 - 16:18

    Ein ähnlich ausgestattetes Nvidia 9300-Standard-Mainboard für den 775-Sockel kostet ca. 100€. Ein Mainboard mit dem 9400M wird wohl kaum günstiger sein (plus den Atom Prozessor).
    Ein Mainboard mit Intel-Chipsatz inklusive Atom-Prozessor kostet 60€.
    Nach kurzer Recherche war das günstigste Atom+Intel System von MSI für 240€ zu haben.

    Zusammengefasst glaub ich nicht, dass ein Atom+Nvidia System für unter 300€ über die Theke geht.

    Aber vielleicht sehn wir die Kombination ja auf der Macworld als unteres Ende einer neuen Macmini-Serie.

  17. Re: Preisschätzungen?

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 17.12.08 - 16:28

    Sir_Flo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wirklich?
    > ka. welche Anforderungen OSX an die HW stellt.
    > Frist die Oberfläche doch so wenig CPU-Power?
    > Ich kenne OSX nur auf C2D CPUs.


    Die Oberfläche kommt ja auch vom Grafikchip, da hat die CPU relativ wenig zu tun. 10.4 läuft mit 400 Mhz G4 jedenfalls tatsächlich recht gut, d.h. für Surfen, E-Mail etc. reicht es dicke. 10.5 setzt mindestens 800 Mhz vorraus, wobei man das auch relativ recht leicht umgehen kann. Mein 12 Zoll G4 PowerBook wird jedenfalls wohl noch eine Weile im Einsatz bleiben.

  18. Re: Preisschätzungen?

    Autor: loldog 17.12.08 - 16:35

    Also ein modernes Linux braucht mehr Speicher als ein (sauberes) Windows XP...
    Wie kommen Leute darauf dass Linux mit Gnome oder gar KDE ressourcenschonender ist als Windows 2000/XP?

  19. Re: Preisschätzungen?

    Autor: usp 17.12.08 - 16:36

    Nicht 10.6 (gibts ja noch gar nicht) sondern 10.4. Und das läuft erstaunlich gut. Bei den alten G4 kommt es wohl eher auf RAM an, aber mit 512mb kann man erstaunlich gut surfen, Musik hören, ...

  20. Re: Preisschätzungen?

    Autor: GünsTiger 17.12.08 - 16:39

    Weil Leute nicht auf den Irrsinn kommen auf ein altes System Gnome und KDE laufen zu lassen???

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  2. Bundesrechnungshof, Bonn
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 84,90€ auf Geizhals
  2. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  3. 418,15€
  4. 515,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
    Stellenanzeige
    Golem.de sucht CvD (m/w/d)

    Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

    1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
    2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
    3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da