Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue VirtualBox-Version unterstützt…

*rumhüpf*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *rumhüpf*

    Autor: YES 17.12.08 - 17:39

    Danke SUN... hab euch liep.

  2. Re: *rumhüpf*

    Autor: alma_ 17.12.08 - 18:05

    *anschliess*

  3. Re: *rumhüpf*

    Autor: YEP 17.12.08 - 18:22

    OMG! Auf dieses Feature ware ich jetzt schon seit 10 Jahren!
    Jetzt noch DirectX-Support und ich kann meine Windows-Installation endgültig von der Platte werfen.

  4. nicht zu früh freuen

    Autor: deus-ex 17.12.08 - 19:21

    in VM-Ware Fusions und Paralles Desktop für Mac unterstützen Direct X 9 schon länger und das funktioniert nur in den seltestens fällen richtig. Entweder ist es zu langsam, oder hat Grafikfehler oder es geht gar nicht.

    Und SUN wird hier sicherlich keine Wunder vollbringen können. Win-Open GL Games laufen in der VM aber vernünftig.

  5. Re: *rumhüpf*

    Autor: Frage 17.12.08 - 19:46

    Kann es denn Sinn der Sache sein in einer VM zu daddeln?
    Ich fänd prima wenn es ohne Perfomanceverlust ginge. Nichts lieber als das, aber davon ist man doch noch Lichtjahre entfernt.
    Am ehesten sollte es unter Xen laufen, oder?

    Ich bin recht unerfahren in VMWare, VirtualBox Xen etc..
    Für Serverdienste, Entwicklungsumgebungen und Testinstallationen ist das alles sicher prima, aber ob es aktuell für den "Anwender" interessant ist, der in seiner Applikation 100% Performance erwartet bezweifel ich (daddeln oder Z.B. Photoshop oder Videoschnitt). Da erscheint mir eine native Installation immer als sinnvoller.

    Was genau macht ihr mit VirtualBox; wie schaut eure Umgebung aus (HW) und welche Dinge laufen darauf?

    Gruß
    Der Frager

  6. Re: *rumhüpf*

    Autor: kebab 17.12.08 - 21:01

    ich hab n vista mit photoshop cs4 am laufen in virtualbox ^^ klappt ganz gut, Q9300 und 2 gb ram

  7. Re: *rumhüpf*

    Autor: cos3 18.12.08 - 09:27

    > Was genau macht ihr mit VirtualBox; wie schaut eure Umgebung aus (HW)
    > und welche Dinge laufen darauf?

    hw: athlon 64 x2 6000+ mit 4gb ram

    sw: host: win xp x64 zum zocken ohne inet-zugang

    gast: kubuntu 8.10 zum arbeiten, inet usw., wlanstick ist direkt zur vm durchgeroutet, wird direkt mit dem linux-treiber betrieben

    die konfiguration ist nicht das nonplusultra, aber relativ sicher.. vor allem spart sie mit das nervige "umbooten"..
    wenns noch hardwarebeschleunigung in der linux-vm gäbe wär ich schon recht zufrieden.. so fehlt mir compiz etwas..

  8. Re: *rumhüpf*

    Autor: möpmöp 18.12.08 - 10:25

    > Was genau macht ihr mit VirtualBox; wie schaut
    > eure Umgebung aus (HW) und welche Dinge laufen
    > darauf?

    Mit VirtualBox mache ich nichts, aber mit VirtualPC - vom prinzip her das gleiche:

    - Sharepoint / ASP.NET Entwicklung in einer VM (darin läuft Windows Server 2008, MOSS 2007, Visual Studio 2008). VM hat 2GB Speicher. Läuft flüssig, kann man gut mit arbeiten.

    HW: Notebook mit Core2Duo T7400, 3GB Ram, Windows XP

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 99,00€
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07