1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Exklusivvertrieb in…

Kann man das iphone...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man das iphone...

    Autor: zeldafan 18.12.08 - 12:00

    ... jetzt regulär in Frankreich ohne SIM-Lock kaufen und in Deutschland verwenden? Weiß da jemand was?

  2. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Sebastian76 18.12.08 - 12:18

    Das konnte man schon immer! Du musst nur zum Telefon 100,- Euro Gesprächsguthaben Prepaid mitkaufen, dann wird es von der Orange-Hotline entsperrt...
    Das steht aber in jeder iPhone-FAQ und ist mit dreißig Sekunden Google rauszufinden! Da finden sich dann auch Händler, die SIM-Lock-freie iPhones in Deutschland billiger verkaufen, als Orange in Frankreich...

  3. Re: Kann man das iphone...

    Autor: zeldafan 18.12.08 - 12:23

    Besten Dank für die Info :-)

  4. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 12:54

    Überleg dir aber nochmal gut ob dur wirklich ein iPhone willst ;-)

    Für Informatiker, die sich hier ja mutmaßlich rumtreiben, is das Teil nix. Viel zu eingeschränkt. Aber wenn man noch was sinnvolles zusätzlich hat dann könnte man das so sehen wie PC + Konsole. Das kann abunzu auch sinnvoll sein ;-)

    Aber ich würde keine Platform unterstützen auf der nur vom Hersteller gehnemigte Software läuft. Auch keine Konsole :P

  5. Re: Kann man das iphone...

    Autor: usp 18.12.08 - 13:13

    GERADE für Informatiker ist das Teil ein Traum. Mit ein wenig Sachverstand ist das Teil gejailbreakt und man hat ein vollwertiges BSD für die Hosentasche. Man kann kompilieren, Webserver laufen lassen, per SSH drauf zugreifen, ...

  6. Re: Kann man das iphone...

    Autor: BunBun 18.12.08 - 13:18

    > Aber ich würde keine Platform unterstützen auf der
    > nur vom Hersteller gehnemigte Software läuft. Auch
    > keine Konsole :P

    Wieso nicht?

    Und machst du das bei allen Plattformen? Also Digitalkameras, Autos, etc.? Auf diesen "Plattformen" kannst du ja auch nicht Fremdsoftware installieren, oder?


  7. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 13:25

    Richtig, aber auf meinem Handy, auf meinem Computer, auf meinem Fileserver etc will ich das können. Bei Handys gibt es ja da doch recht viele Altenativen die sowas von sich aus zu lassen. Und so ungern ich es zugebe, Windows Mobile ist da ganz vorne dabei.

  8. Re: Kann man das iphone...

    Autor: usd 18.12.08 - 13:25

    BunBun schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Aber ich würde keine Platform unterstützen
    > auf der
    > nur vom Hersteller gehnemigte
    > Software läuft. Auch
    > keine Konsole :P
    >
    > Wieso nicht?
    >
    > Und machst du das bei allen Plattformen? Also
    > Digitalkameras, Autos, etc.? Auf diesen
    > "Plattformen" kannst du ja auch nicht
    > Fremdsoftware installieren, oder?
    >
    >

    Natürlich macht er das. Auf seiner Digitalarmbanduhr läuft auch eine Version von RandomWorldTime ProLightextraversionsedition. Jetzt weiss er immer wie spät es ist auf der ganzen Welt. Allerdings muss man per ssh auf die Uhr zugreifen. und auch nur mit einem BSD OS.

    Ich finds super.

  9. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 13:29

    Aber warum sollte man Apple ein scheine geld für das Teil zahlen? Das bestätigt die doch nur darind as ihre Produkt-Politik richtig und gut ist! Ich würde mir auch nie en iPod kaufen und wenn es der letzte MP3 Spieler auf erden wäre. Jeder andere MP3-Spieler kann als HDD gemounted werden, MP3s drauf kopiert werden, angehört werden, wieder rutner kopiert werden... ja man kann sogar von mehr wie einem Rechner aus Musik drauf spielen. Nur der Marktführer kann sowas net.
    ... Und ich Depp emfpehl meiner Freundin auch noch en iPod Shuffle zum joggen. Naja, wenigstens nicht alzuviel geld kaputt gemacht und für die Zukunft was gelernt.

  10. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 13:31

    Hab keine Uhr ;-)

  11. Eher Alptraum

    Autor: so-isses 18.12.08 - 13:36

    > GERADE für Informatiker ist das Teil ein Traum.

    Für Informatiker, die Apps entwickeln und verkaufen wollen, ist das Teil eher ein ALPTRAUM. Weil Apple die App jederzeit ohne Begründung aus dem Appstore entfernen kann. Ein Unding! Und du darfst die Apps nur mit einem Mac entwickeln. Noch ein Unding!

    http://www.engadget.com/2008/09/25/engadget-cares-save-us-from-apples-groundbreaking-developer-s/

    Kein Wunder, dass es fast nur 99Cent-Bananensoftware für iphone gibt:

    https://forum.golem.de/read.php?29348,1552292,1552640#msg-1552640
    http://developers.slashdot.org/developers/08/12/10/2322242.shtml

    Kein Wunder, dass Android nächstes Jahr der Renner sein wird!

  12. Re: Eher Alptraum

    Autor: BooN 18.12.08 - 13:39

    ja ne is klar....

  13. Re: Eher Alptraum

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 13:39

    Aber Android auch erst wenn man sein eigenes Installieren kann... Ohne Google talkback! Das würde ich keinem Anwender zumuten wollen.

  14. Re: Kann man das iphone...

    Autor: zomg 18.12.08 - 13:41

    Atrocity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Überleg dir aber nochmal gut ob dur wirklich ein
    > iPhone willst ;-)
    >
    > Für Informatiker, die sich hier ja mutmaßlich
    > rumtreiben, is das Teil nix. Viel zu
    > eingeschränkt. Aber wenn man noch was sinnvolles
    > zusätzlich hat dann könnte man das so sehen wie PC
    > + Konsole. Das kann abunzu auch sinnvoll sein ;-)

    jailbreak , problem gelöst

  15. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 13:46

    Dann hat Apple das Geld schon um die nächste Generation noch jailbreaksicherer zu machen. Das hat doch so keine Zukunft.

  16. Re: Kann man das iphone...

    Autor: BunBun 18.12.08 - 13:56

    Ist ja auch gut so. Andererseits gibt es auch Vorteile, wenn eine Plattform geschlossen ist und der Hersteller dementsprechend für sein Produkt haften muss.

    Die Apple Plattform hat nun mal gewisse Vor- und Nachteile, so wie jede andere Plattform auch. Bin selbst vor einem halben Jahr auf einen iMac umgestiegen und habe es zu meiner Überraschung bisher nicht bereut. Die Verführung von Apple ist nun mal, dass alles in den von Apple gesteckten Parametern auch wirklich funktioniert, das war meiner Erfahrung nach bei der MS Plattform nicht der Fall. Wenn man die von Aplle gesteckten Parameter nicht akzeptieren will oder kann, darf man es auch nicht kaufen. Für jemdanden der nach 15 Jahren MS Rechnern einfach keine Zeit mehr mit der Wartung eines Systems ver***** will, ist Apple echt eine Alternative.

    Du müsstest ja schon ein Openmoko besitzen, oder? :-)

  17. Re: Kann man das iphone...

    Autor: zeldafan 18.12.08 - 14:05

    Also Leute bruhigt Euch, ich informiere mich noch genauer. Vorerst kauf ichs jedoch nicht. Wohne halt in Grenznähe und hätte auch das Geld für neues Spielzeug ;-)

  18. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Atrocity 18.12.08 - 14:06

    Danke, ich hab en MacBook Pro mit Mac OS X ;-)

    heist trotzdem nicht das ich iPods oder das iPhone gut finden muss ;-)

  19. Re: Kann man das iphone...

    Autor: ZLT 18.12.08 - 14:19

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GERADE für Informatiker ist das Teil ein Traum.
    > Mit ein wenig Sachverstand ist das Teil
    > gejailbreakt und man hat ein vollwertiges BSD für
    > die Hosentasche. Man kann kompilieren, Webserver
    > laufen lassen, per SSH drauf zugreifen, ...


    Ja, ja, man immer zu! Und hinterher bekommt man die kaputt gejailbreakten Dinger bei Ebay angeboten.
    Und da gibt es den auch Deppen, die den Schrot für nen heiden Geld ersteigern nur um fest zu stellen, das da nichts mehr zu machen ist.
    Ich lach mich jedesmal schlapp wenn ich das sehe.

  20. Re: Kann man das iphone...

    Autor: Bunbun 18.12.08 - 14:23

    Habe auch kein iPhone, aber seir kurzem den iPod Touch. :-)

    Den hab ich mir auch erst gekauft, nachdem Testberichte behaupteten, dass die Soundqualität so gut geworden ist, dass ich meinen alten iAudio x5 bei Seite legen kann.

    Zumindest kann ich jetzt in Zukunft in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sagen, dass ich mich mit Vista überhaupt nicht auskenne und sie deswegen jemanden anderen suchen müssen, der ihnen bei der Installation eines neuen treibers helfen muss ;-) DAS spart viel Zeit ;-)

    Jetzt bin ich aber schon ziemlich Off-Topic. sorry

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  3. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  4. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19