1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auch Sony wünscht dem Blister…

Hatte noch nie Probleme damit...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hatte noch nie Probleme damit...

    Autor: H-Man 19.12.08 - 16:35

    Hatte noch nie Probleme damit...(ehrlich nicht) mache ich etwas falsch?
    Wusste nicht das dieses Ding Blister heißt, und auch nicht das es schwer zu öffnen ist. Habe bisher immer an der Stelle geöffnet, wo es im Regal aufgehangen wird. Ging eigentlich relativ einfach.

  2. Re: Hatte noch nie Probleme damit...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 19.12.08 - 16:37

    H-Milch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hatte noch nie Probleme damit...(ehrlich nicht)

    Die Milch macht's.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Hatte noch nie Probleme damit...

    Autor: Siga 19.12.08 - 17:16

    Es gibt welche, die stärker verschweist sind. Die einfachen welche Du wohl meinst, sind nur zusammengefaltet und mit Tackerklammern zusammengetackert. Die kriegt man problemlos auf und zu.
    Und dünne BlisterFolien wie bei CDs/DVDs und Schallplatten sind auch nicht gemeint.

    Die hier gemeinten "bösen" BlisterPackungen sind zusammengeschweißt und zerbrechen teilweise unschön bei gewaltsamem Öffnen/zu starkem Biegen/Knicken. Also lieber erst sauber nachgedacht und dann aufschneiden.

    Sonie labert einfach. Amazon gibt wenigstens zu, lieber rechteckige kompakte versandeffiziente Verpackungen zu bevorzugen als Poser/"Angeber"-WerbeVerpackungen für LadenVerkauf. Kleinkinder sollen solche Packs ja auch gar nicht öffnen können. Und sub-50-IQ-"Besitzer" auch besser nicht.
    Aber das Geschrei der vielen "Betroffenen" hier zeigt ein erschreckendes Bild der Gesellschaft. Deutschland sucht den Super-Spacko.

  4. Re: Hatte noch nie Probleme damit...

    Autor: martinalex 19.12.08 - 19:51

    Naja, dass die dinger Blister heissen wusste ich auch nicht, aber ich bin schon einige Male ziemlich genervt von den Dingern gewesen... und musste sie vollständig mit einem Cutter zersägen, bis ich endlich an den Inhalt (unter anderem ein Kabel!) kam. Das hätte man wirklich besser verpacken können...

    Und für gewöhnlich habe ich keinen Bock erst mit so einem Teppichmesser die Verpackung in Fetzen zu schneiden (besonders toll bei abgerundeten Verpackungen) um irgendwelchen Kleinkram rauszuholen. Die Quaderförmigen Verpackungen finde ich da doch deutlich angenehmer...

    vlg
    martin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Experte (m/w/d) IT Governance
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel (bei Frankfurt am Main)
  2. Fachinformatiker (w/m/d) Schwerpunkt Microsoft Client, Server
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
  4. Java / Kotlin Developer*in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

  1. New World Exploit macht Spieler unbesiegbar und unbeweglich
  2. New World Kommunikations-Bug wird für einige Spieler zu Katastrophe
  3. Amazon Games New World meldet inaktive Spieler ab

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch