Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stollenklau führt zu…

Der Kurierfahrer vs. der Bänker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: egal123 20.12.08 - 07:58

    ...
    Stell mir gerade zwei arme 1 Euro Jobber vor. Beide Mitte 40, seit drei Jahren von Zeitarbeitsfirmen versklavt und weit unter Tarif bezahlt.

    Dann sehen die einen uralten vertrockneten Christstollen.

    Einer sagt:

    "Hey wir liefern sicherlich nur sinnlose Weihnachts-Präsente. Wirklich wichtige Dokumente transportieren nur die hochbezahlten fest angestellten Mitarbeiter des Sicherheitsunternehmens."

    Dann machen sie das, was "jeder GUTE DEUTSCHE BÄNKER" schon die ganze Zeit mit Ihren faulen Krediten macht. Sie ersetzen ein "unnützen Päckchen" durch ein anderes.

    "Dann habe ich wenigstens schon etwas für mein Kind" denkt sich der eine. Der andere macht aus Mitleid mit.


    Der Unterschied?

    Der Bänker:
    hat Geld von Leuten verzockt, das schon Jahrelang ungenutzt auf der Bank rumliegt. Dann hat er einfach das Geld anderer Leute genommen und "Um- Ettiketiert". Alles ist erst ein paar Monate später aufgefallen.

    Strafe:

    Er bekommt 200 Mrd. Euro von der Kanzlerin geschenkt.
    Er macht weiter wie gehabt.


    Der Kurierfahrer:
    wollte einen "Christstollen" für seinen Balg. Weil er sich selbst keinen von seinem Gehalt leisten konnte! (ca. 2 Euro)

    Strafe:
    Er verliert seinen Job kriegt Harz 4 gestrichen.


    Jetzt regen sich hier die Biedermänner über die Kurierfahrer auf!








  2. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: hm_undpartner 20.12.08 - 09:26

    Ne`ganz andere Richtung....
    haben wir ein Schwein, dass der Stollen zur Zeitung gehen sollte.
    Nicht auszudenken, wenn der "Lieblingsbäcker" Bin-Achse-des-Bösen beliefern wollte.
    Die Sauerrei ist doch nicht die "Umetikettierung" sondern der nichtverschlüsselte Versand vertraulicher Daten per ungesicherter Post.
    hm

  3. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: :-) 20.12.08 - 17:45

    ... und wenn die LBB niemal so ein "Datenpaket" abgeschickt hat? Dafür vielleicht nur einen Christstollen an den Vorstand von ATOS?

    Dann kam das Datenpaket nämlich wirklich aus einer ganz anderen Quelle. Und das wäre "echt" peinlich.


  4. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: :-) 20.12.08 - 17:57

    Bänker sind die Venenklappen im Blutkreislauf der Weltwirtschaft. Wenn die mal müde werden, dann sackt das ganze Blut in die Beine und das Herz hat nichts mehr, was es in Kreislauf bringen könnte. Da kann auch unser Finanzminister mit keinen Elektroschock mehr etwas ausrichten. Das Geld ist nunmal im Arsch, sorry, ich meinte, das Blut steckt jetzt in den Beinen.

    Was wird also passieren? Die Wirtschaft wird kreideweiß, legt sich hin und hält die Beine hoch :-)

    Und was hat jetzt meine Geschichte mit dem Datenpaket zu tun? hhhmmm..., ich glaube, es hat soviel damit zu tun wie ein Christollen mit der LBB zu tun hat.


  5. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: Der Kaiser 20.12.08 - 18:02

    > Bänker sind die Venenklappen im Blutkreislauf der Weltwirtschaft. Wenn die mal müde werden, dann sackt das ganze Blut in die Beine und das Herz hat nichts mehr, was es in Kreislauf bringen könnte.
    Zuviele Banker haben kein Herz.

  6. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: :-) 20.12.08 - 18:32

    :-) Wozu brauchen wir Arbeit? Geld verdient doch von sich aus Geld.

  7. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: Der Kaiser 21.12.08 - 01:34

    > :-) Wozu brauchen wir Arbeit? Geld verdient doch von sich aus Geld.
    Die Basis für ein System ohne Menschen.

  8. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: ABE 22.12.08 - 03:50

    egal123 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Jetzt regen sich hier die Biedermänner über die
    > Kurierfahrer auf!

    Und? Das beweist doch nur das alle Schichten unserer Gesellschaft gleich sind und lieber versuchen ihre Taten zu vertuschen als dazu zu stehen.

  9. Re: Der Kurierfahrer vs. der Bänker

    Autor: Vorzugsdenker 22.12.08 - 04:56

    Und wenn nun der Stollen geheime Daten an den Kurier per Banktransport schicken wollte? Das wäre echt skuril.

  10. [ + + ]

    Autor: sdvsdf 22.12.08 - 16:13

    traurig, aber wahr.

    :´-(

  11. Venenklappen im Blutkreislauf der Weltwirtschaft?

    Autor: sdfsdfsdf 22.12.08 - 16:14

    wohl eher furunkel im arsch der weltwirtschaft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Phoenix Contact Identification GmbH, Villingen-Schwenningen
  3. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  4. SOLCOM GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. 2,19€
  3. 50,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  2. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.

  3. E-Books: Bildungsverlag Pearson setzt auf Digitalisierung
    E-Books
    Bildungsverlag Pearson setzt auf Digitalisierung

    Pearson, der größte Lehrbuchverlag der Welt, hat angefangen, sein Angebot in den USA von gedruckten auf digitale Lehrmittel wie E-Books umzustellen. Damit reagiert der Verlag auch auf veränderte Gewohnheiten der Studenten.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 14:10

  4. 13:40

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:01