1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LED-Straßenbeleuchtung wird in…

LEDs sind viel zu dunkel...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Wurstpeller 23.12.08 - 10:32

    ...und höchstens für den Nahbereich bis 2 meter geeignet.

  2. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: LH 23.12.08 - 10:40

    Wurstpeller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...und höchstens für den Nahbereich bis 2 meter
    > geeignet.

    Wann genau hast du das letzte mal eine LED Leuchte gesehen?
    Bei uns Leuchten die LED Straßenampeln bei Nacht die Umgebung inzwischen in einem hübschen Farbenspiel aus ;)

  3. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Bla 23.12.08 - 10:43

    Diese einschlägige Argumentation fasziniert mich..

    Aber trotzdem:
    http://www.seoulsemicon.com/en/prCenter/news/view.asp?seq=45


  4. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Wurstpeller 23.12.08 - 10:49

    LH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wann genau hast du das letzte mal eine LED Leuchte
    > gesehen?

    Ich baue die "Dinger" selber.
    Habe also genug davon gesehen.

    Ich war wohl der erste auf diesem Planeten der sich eine 3 Watt Luxeon LED in einer standard Fahrrad Lampe eingebaut hat bevor nach über einem Jahr die ersten StVO zugelassenen LED Leuchten auf dem Markt gekommen sind.

    Die einziegen LEDs die so hell sind das die sich auch "Lohnen" würden fressen soviel Energie und entwickeln eine solch enorme Hitze das die Herstellung für die Kühlung und die Stromkosten viel zu teuer wären.

    Ganz abgesehen mal von den eigentlichen LED Preisen.

  5. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Wurstpeller 23.12.08 - 10:52

    Bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese einschlägige Argumentation fasziniert mich..
    >
    > Aber trotzdem:
    > www.seoulsemicon.com

    Halten die auch nicht viel länger als 500 Stunden am Stück bei maximaler Leistung...

  6. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Diplomat 23.12.08 - 10:53

    Wie kommt es dann, dass Automobilhersteller die LED Technologie für Scheinwerfer verwenden??

    Zudem wird diese Technologie als DIE zukünftige Scheinwerfertechnologie gepriesen...

  7. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Wurstpeller 23.12.08 - 11:03

    Diplomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie kommt es dann, dass Automobilhersteller die
    > LED Technologie für Scheinwerfer verwenden??

    Nun mann kann Sie sehr gut sehen da man "geblendet" wird.

    Nimm eine gute Xenon Lampe und vergleiche diese mal mit den besten in Autos eingebauten LEDs im Fernlichtmodus.
    Du wirst die Xenon Lampe wählen.

    > Zudem wird diese Technologie als DIE zukünftige
    > Scheinwerfertechnologie gepriesen...

    Klar weil die Hochleistungs LEDs nicht so lange halten wie Xenon Lampen.
    Es sei den die Hersteller würden 5mm LEDs verwenden. :-)

    So lässt sich wieder Geld "einnehmen".

    Es gibt Lampen die durch Mikrowellenstrahlung enorm hell leuchten.
    Das könnte schon eher die "Zukunft" sein...

  8. Re: Schwachsinn

    Autor: mr. tux 23.12.08 - 14:54

    Ich beleuchte mein Zimmer mit LEDs. Wo vorher 6x20 Watt Halogen ihren Dienst verrichtet haben, sind nun 10x3 Watt High Power LED Spots am werkeln. Jetzt wird nicht nur noch ein Viertel der Energie "verbraucht", sondern heller ist es auch noch! Zugegeben: Ganz billig war das alles nicht...

  9. Re: Schwachsinn

    Autor: thias 23.12.08 - 15:01

    also,
    wir haben teilweise auch schon led´s im einsatz, u.a. küche u. badezimmer. worüber man nicht hinwegtäuschen kann is, dass die dinger keinen wirklich breiten winkel haben u. dadurch definitiv dunkler sind, aber in manchen bereichen lohnt es sich auf etwas helligkeit zu verzichten und dafür geld zu sparen.

    www.cash4all.org

  10. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: Abseus 23.12.08 - 23:38

    Wurstpeller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diplomat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie kommt es dann, dass Automobilhersteller
    > die
    > LED Technologie für Scheinwerfer
    > verwenden??
    >
    > Nun mann kann Sie sehr gut sehen da man
    > "geblendet" wird.
    >
    > Nimm eine gute Xenon Lampe und vergleiche diese
    > mal mit den besten in Autos eingebauten LEDs im
    > Fernlichtmodus.
    > Du wirst die Xenon Lampe wählen.
    >
    > > Zudem wird diese Technologie als DIE
    > zukünftige
    > Scheinwerfertechnologie
    > gepriesen...
    >
    > Klar weil die Hochleistungs LEDs nicht so lange
    > halten wie Xenon Lampen.
    > Es sei den die Hersteller würden 5mm LEDs
    > verwenden. :-)
    >
    > So lässt sich wieder Geld "einnehmen".
    >
    > Es gibt Lampen die durch Mikrowellenstrahlung
    > enorm hell leuchten.
    > Das könnte schon eher die "Zukunft" sein...


    Lampen die durch mic... ich lach mich schief. hast überhaupt ne ahnung davon? da brauchts vorgeschaltete geratoren für die microwave's. glaub mir ich weis wovon ich rede ich arbeite damit in der halbleiterindustrie (UVC-Anlagen zum aushärten von teos-schichten) die benötigen unmengen an energie!

  11. Re: LEDs sind viel zu dunkel...

    Autor: vnrelnvrlkvklenvklenlv 24.12.08 - 02:08

    Was ist denn mit den Taschenlampen der Rennleitung? Sind das nicht sogar MagLights? Knall dir die mal in die Augen... o__O

  12. Re: Schwachsinn

    Autor: mr. tux 24.12.08 - 11:41

    Das müssen Spots mit einzelnen LEDs sein. Der Abstrahlwinkel von meinen Spots ist definitiv größer als der von den Halos vorher. Man kann sogar die Linsen tauschen um den Abstrahlwinkel anzupassen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) SAP Basis Administrator (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de