Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wer welches Linux braucht

Sidux

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sidux

    Autor: Peterle 25.12.08 - 12:51

    In dem Beitrag hätte es wenigstens einen Hinweis auf Sidux geben können. Denn damit hat man noch ein richtiges Debian mit aktueller Software. Sidux ist auch komplett Binärkompatibel zu Debian, nicht wie Kunterbuntu.

    http://sidux.com/index.php?&newlang=deu

  2. Re: Sidux

    Autor: ux 25.12.08 - 16:36

    Schöne Geschichte: http://sidux.com/index.php?module=pnWikka&tag=Prolog

  3. Re: Sidux

    Autor: root_tux_linux 25.12.08 - 16:52

    "Tief im Süden liegt das Reich Stabilitia, ein sehr starkes und stabiles Reich. Stabilitia ist eine gigantische Festung, die seit Generationen nahezu uneinnehmbar für Angreifer ist und auch den Naturgewalten zu trotzdem vermag. Allerdings hat diese Sicherheit ihren Preis: Nur sehr langsam verbreiten sich sich Neuerungen in diesem Reich. Am Anfang jeder Dynastie wird Stabilitia von Grund auf erneuert, doch schon zu diesem Zeitpunkt sind die Neuerungen veraltet. Das liegt daran, dass die Bewohner von Stabilitia alle Baumaterialen und Handelswaren solange prüfen, bis sie sie als perfekt und sicher befinden."

    Naja... "perfekt und sicher" ist übertrieben...

    Sag nur OpenSSL und die Debian Hacks...

  4. Re: Sidux

    Autor: Ihr Name: 26.12.08 - 01:52

    > Sidux ist auch komplett Binärkompatibel zu Debian

    wirklich?
    Das liest sich anders:

    http://www.prolinux.de/forum/viewtopic.php?t=1033295&sid=435817065a0c92dfd98bd1635cfd6ebf

  5. Re: Sidux

    Autor: ux 26.12.08 - 02:47

    Da sidux die Original Sid-Quellen nutzt, sollte es besser kompatibel sein. Ansonsten wäre Sid zu sich selber nicht kompatibel. ;)

  6. Re: Sidux

    Autor: Trollsocke 27.12.08 - 23:15

    Sidux ist debian/unstable auf eine CD gepackt. Mehr muss man dazu nicht sagen - und im vergleich zu den 4 in dem Vergleich genannten ist es sowieso bedeutungslos.

  7. Re: Sidux

    Autor: hjsadgdsf 27.12.08 - 23:31

    also ich nutze es fast täglich. :D

  8. Re: Sidux

    Autor: Freeshadow 29.12.08 - 22:35

    allerdings hat sidux eine bequeme art der einrichtung, die viele bei purem debian notwendige Handarbeiten überflüssig macht.

    die aktualität von sid mit deutlich weniger stress - die beste distro die ich je hatte.

  9. Re: Sidux

    Autor: Seeeedux 29.12.08 - 22:39

    Freeshadow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > allerdings hat sidux eine bequeme art der
    > einrichtung, die viele bei purem debian notwendige
    > Handarbeiten überflüssig macht.
    >
    > die aktualität von sid mit deutlich weniger stress
    > - die beste distro die ich je hatte.


    Ich hab's mir aufgrund der Erwähnungen hier doch mal genauer angeschaut.

    Bisher gefällt es mir sehr gut.

    Ich hatte vorher Kubuntu benutzt und 8.10 ist ein GROBER Reinfall gewesen, daher suchte ich nach Alternativen und ich glaube ich habe eine gefunden! :-)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

    3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
      Apollo 11
      Raytracing auf dem Mond

      Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


    1. 15:50

    2. 15:24

    3. 15:01

    4. 14:19

    5. 13:05

    6. 12:01

    7. 11:33

    8. 10:46