Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wer welches Linux braucht

Welches Linux für einen vServer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welches Linux für einen vServer?

    Autor: MrHwo 26.12.08 - 13:24

    Hallo, ich habe vor mir diesen https://www.server4you.de/de/vserver/showplan.php?products=0 vServer zu mieten.

    Als OS steht zur Auswahl: CentOS, Debian, openSUSE, Fedora Core

    Welches sollte ich davon wählen. Grundlegende Kenntnisse in Konsole (ich kann vi!!!einself) sind vorhanden aber KDE brauch ich trotzdem :>

  2. egal

    Autor: Missingno. 26.12.08 - 13:36

    Insbesondere, wenn du sowieso ein KDE auf einem Server haben willst.
    Ich würde zu Debian oder Fedora tendieren (wobei Core nach einer älteren Version riecht), da ich Susi gar nicht ausstehen kann und mit den Eigenheiten von CentOS nicht vertraut bin.

    --
    Dare to be stupid!

  3. Re: Welches Linux für einen vServer?

    Autor: dsafdee 26.12.08 - 13:38

    Wenn du unbedingt KDE willst, dann nimm openSuse. (die einzige "KDE Distri" die aufgeführt ist, kannst ja aber trotzdem bei den anderen KDE nachrüsten).

    Wenn du stabilität willst, dann nimm Debian.

    Wenn du stabilität und professionalität willst, dann nimm CentOS. (basiert auf RHEL, RedHat Enterprise Linux)

    Wenn du mutig bist, nimm FedoraCore. (mutig deshalb, weil beim Fedora Project immer die neueste Software verwendet wird. Hier kommt neu vor Stabilität)

  4. Weshalb braucht man für einen vServer eine grafische Oberfläche?

    Autor: Der Weltversteher 26.12.08 - 22:13

    ?

  5. GUI für nen Server? Linux/KDE?

    Autor: StefanS 26.12.08 - 22:42

    Erbitte schonmal die IP, damit ich die gleich mal blocken kann.

    Nix für ungut.

    Erst offline üben, dann eine Kiste online administrieren.

  6. Re: GUI für nen Server? Linux/KDE?

    Autor: Local Horst 26.12.08 - 22:44

    127.0.0.1

  7. Re: Weshalb braucht man für einen vServer eine grafische Oberfläche?

    Autor: MrHwo 26.12.08 - 23:21

    Das habe ich mich gerade auch gefragt :D
    Eigentlich brauch die ja garnicht, putty und plesk reicht ja doch aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19