1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft, Google und Apple…

Mal das Abstract gelesen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal das Abstract gelesen...

    Autor: Hmmmmm 27.12.08 - 12:40

    > http://www.patentstorm.us/patents/7346850.html

    Machen aktuelle Betriebssysteme das überhaupt so?
    Also _pro Dokument_ in einer Datei speichern, wie der Dateiname lautet, mit welcher Anwendung _diese eine(!) Datei_ zuletzt bearbeitet wurde, und den Dateinamen eines Thumbnails?

  2. Gnome

    Autor: Niemand2 27.12.08 - 12:51

    Hallo!

    Also bei Gnome ist das soweit ich weiß nicht so. Dort wird ein versteckter Ordner .Thumbnails erzeugt, in dem Vorschaubilder mit dem gleichen Dateinamen erzeugt werden. Das war's.

    Gruß,

    Niemand

  3. Vista

    Autor: Vista User 27.12.08 - 13:18

    Bei Vista gibt es ein API, welche das steuert. Die DLL sagt letztlich, welchen Dateityp sie darstellt und sie zeigt dann den Dokumenteninhalt an.

    Bei Word-Dateien bspw. wird das Dokument in einer Readonly-Ansicht durch Word dargestellt.

  4. Re: Mal das Abstract gelesen...

    Autor: patentesindböse 27.12.08 - 18:56

    Hmmmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > www.patentstorm.us
    >
    > Machen aktuelle Betriebssysteme das überhaupt so?
    > Also _pro Dokument_ in einer Datei speichern, wie
    > der Dateiname lautet, mit welcher Anwendung _diese
    > eine(!) Datei_ zuletzt bearbeitet wurde, und den
    > Dateinamen eines Thumbnails?


    Das Abstract ist mehr oder weniger unerheblich.
    Entscheidend sind die Patentansprüche.

  5. TIFF/EXIF

    Autor: @ 29.12.08 - 18:58

    Also sind es keine Vorschaubilder mehr, sondern nachträglich erzeugte Thumbnails, wie sie ja z.B. in JPEG und TIFF bzw. EXIF laut Spezifikation auch von vornherein enthalten gewesen sein könnten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08