1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 25C3: Die Festplatte als Schlüssel…

Kurzzusammenfassung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kurzzusammenfassung

    Autor: wand 28.12.08 - 18:51

    Kurzzusammenfassung:

    Geheimdienste in Europa nehmen islamistische Hetzer unter "Vertrag". Diese züchten systematisch Islamisten heran, brüsten sich teilweise auch noch damit, der Kopf von Terrorzellen zu sein. Es werden terroristische Anschläge verübt. Die Helfershelfer der Hetzer und Islamistenanführer werden eingebuchtet, teilweise gesetzeswidrig verschleppt oder schlimmeres. Den Köpfen passiert nichts, weil sie unter dem Protektorat von CIA, MI16 und anderen Geheimdiensten stehen. Über diese Islamisten wird gezielt der Terror nach Europa gebracht. Damit ist es möglich, ein Feinbild aufzubauen, welches seinerseits ermöglicht, die Parlamente als demokratisch legitimierte Instanzen bei wichtigen Entscheidungen auszuschalten. Warum das ganze? Gute Frage. Fest steht, daß mit dem bewußt tolerierten um geförderten Terror, gerade die Sicherheitsgesetze durchgedrückt werden können, welche angeblich dazu dienen genau jenen Terror zu beseitigen. Verbrecher führen den Westen auf den Weg in einen Überwachungsstaat.

    Meine Ansichten, die ich nachfolgend zum Besten geben, basieren auf jahrelanges Beobachten der Medien, insbesondere der freien Medien im Internet, sowie auf diverse Bücher, u.a. das Buch "Terrorziel Europa" von Jürgen Elsässer. Ein sehr lesenswertes Buch übrigens, (welches von Daten und Fakten nur so strotzt.)

  2. Re: Kurzzusammenfassung

    Autor: Leser 29.12.08 - 09:38

    Ich mag deine Theorie selbst zwar nicht, weil sie mir zu Si-fi ist, aber andererseits ist da was wahres dran.

    immerhin steuern wir in einigen Jahrzehnten auf das ende der bekannten Welt zu (Ölkriese, Überschwemmungen, untergegangene Inselreiche, verkrasste Armuts zu Reichen Verhältnisse).

    und überleben werden nur die Starken Staaten bei dem das Volk willenlos den Wörtern der Führer wei eine dumme Schaafherde nachläuft.

    damit das passieren kann braucht man aber ein neues System .

    das wiederum sehe ich jetzt auch kommen.

    durchgedrückt wird das mit dem Vorwand der Terroristen und Kinderschänder.

    am ende der Geschichte befinden sich aber leider ganz neue typen von Gesetzlosen, ganz neue Typen von Machtmissbrauch.

    schwer zu glauben ist es nur, weil draußen doch ab und an die Sonne scheint, und man nicht begreifen mag.

    (im übrigen genug Stoff für ein geiles Buch.. )


    (ich will an der stelle das nicht runter spielen, aber wenn man bedenkt was die paar wenigen terroristen bisher hin gang gestzt haben, dann bin ich mehr erstaunt als alles andere)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 4,32€
  3. 19,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52