1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenOffice.org…

Kein Problem von OpenOffice, sondern von OpenSource

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Kein Problem von OpenOffice, sondern von OpenSource

Autor: Unplugged 30.12.08 - 10:29

Denn ein OpenSource-Projekt läuft nur solange gut, wie es auch Entwickler dafür gibt. Und da geht es OpenOffice eigentlich mit gesponsorten Festanstellungen noch gut im Vergleich zu anderen Projekten die letztlich ohne Geld auskommen müssen.

Am Ende ist es ein altes Leid, denn allzuhäufig verlieren Entwickler nach längerer Zeit das Interesse an einem Projekt - irgendwo auch verständlich. Wie will man OpenSource-Entwickler auch dauerhaft zur Arbeit an einem Projekt motivieren, wenn es nicht gerade ein Projekt ist, welches man von Grund auf selbst entworfen hat.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Kein Problem von OpenOffice, sondern von OpenSource

Unplugged | 30.12.08 - 10:29
 

Re: Kein Problem von OpenOffice...

Michael41a | 30.12.08 - 17:43
 

Re: Kein Problem von OpenOffice...

qwertzuiop | 02.01.09 - 09:50

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Administrator IT (m/w/d)
    KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG, Obertshausen, Reutlingen, Chemnitz
  2. Bereichsleiter IT (m/w/d)
    über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München (Home-Office möglich)
  4. IT Security Engineer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de