1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Selbermachen statt…

Rapid-X wird kommen, aber noch nicht jetzt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rapid-X wird kommen, aber noch nicht jetzt

    Autor: nnx 01.01.09 - 15:37

    Rapid Prototyping und Manufacturing werden sicher kommen, allerdings frühestens in einigen Jahren, sie werden keine Revolution auslösen sondern (bestenfalls) eine Evolution darstellen.
    Im Moment ist das Problem dass die Geräte noch nicht Leistungsfähig genug sind. Damit meine ich Geschwindigkeit, genauigkeit und Vielseitigkeit. Es ist sehr schön etwas aus flüssigplastik generieren zu lassen, besser ist es allerdings man setzt sich kurz hin, denkt nach, und erstellt das gleiche mit Plastikplatten und nem Dremel, ist meist auch günstiger und schneller.

    Eine "Marktlücke" für Rapid-whatever sind sicher Metalle und Keramiken, allerdings braucht man dazu Sinterpulver, Leistungsfähige Laser zum aufschmelzen, Schutzgas, einen CNC-Tisch, oder besser einen Roboterarm, sowie hochpräzisions-Schrittmotoren sowie dazugehörige Servoeineheit.

    Wer will kann bei Ebay gerne die Preise dafür zusammenrechnen, einen gebrauchten Schrittmotor habe ich letztens für 700€ gesehen.

    Was die "Revolution" betrifft: selbst wenn alle komponenten sehr günstig werden (so wie es mit Computerkomponenten in den letzten 30 Jahren passiert ist) werden sicher nicht alle Menschen ihre Gegenstände zuhause fertigen, dafür fehlt den meisten einfach die notwendige Intelligenz, Hinz und Kunz werden weiterhin im Laden einkaufen. Sieht man auch an Näh/Schusterwaren: das Wissen und die Materialien sind vorhanden, aber es benutzen sie sehr wenig, Einfach weil es bequemer ist sich die Kleidung aus dem Geschäft zu holen.

    Just my 2cents.

  2. Re: Rapid-X wird kommen, aber noch nicht jetzt

    Autor: Klaus1971 02.01.09 - 13:37

    nnx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rapid Prototyping und Manufacturing werden sicher
    > kommen, allerdings frühestens in einigen Jahren,
    > sie werden keine Revolution auslösen sondern
    > (bestenfalls) eine Evolution darstellen.
    > Im Moment ist das Problem dass die Geräte noch
    > nicht Leistungsfähig genug sind. Damit meine ich
    > Geschwindigkeit, genauigkeit und Vielseitigkeit.
    > Es ist sehr schön etwas aus flüssigplastik
    > generieren zu lassen, besser ist es allerdings man
    > setzt sich kurz hin, denkt nach, und erstellt das
    > gleiche mit Plastikplatten und nem Dremel, ist
    > meist auch günstiger und schneller.

    Ich habe mal einen RP-gefertigten Turm aus einem Schachspiel gesehen. Der hatte Fenster und sogar eine Innentreppe eingebaut. Das war sehr beeindruckend. Und sowas baut man nicht von Hand. Für RP gibt es Anwendungsfälle, bei denen man mit herkömmlicher Technologie nicht weit kommt. Nur ist das keine Großserienfertigung, sondern entweder der echte Prototyp von am PC entworfenen Bauteilen oder Nischenprodukte wie ein Turm mit Innentreppe, von dem lediglich 4 Stück gefertigt wurden.

    Klaus


  3. Re: Rapid-X wird kommen, aber noch nicht jetzt

    Autor: Meikel71 07.01.09 - 12:08

    Klasse, ein erstgemeinter Foreneintrag bei Golem.
    Sehr gut!

  4. Re: Rapid-X wird kommen, aber noch nicht jetzt

    Autor: echt mal 07.01.09 - 13:04

    Naja, so ernst kann der gar nicht gemeint sein, weil der Ersteller jedem, der nicht alles selber macht, mangelnde Intelligenz zuschreibt.
    So ein Beitrag kann also nur ein Witz sein, auch wenn er nicht lustig war :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Software-Ingenieure / -Architekten (m/w/d) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Softwareentwickler/in für SAP-ABAP/UI5 (m/w/d)
    Compiricus AG, Düsseldorf
  4. Business Analyst (m/w/d)
    Sollers Consulting GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de