1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Selbermachen statt…

Kindskopf

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kindskopf

    Autor: lulli 07.01.09 - 13:13

    "Das ist der Beginn einer Revolution: Wir stellen die Gegenstände, die wir brauchen, selbst her und zwar jetzt. "

    Was für ein Spinner. Dass er grossen Spass daran hat, sich Spielzeugfiguren mit seinem Plotter zusammenzubasteln, glaube ich ihm ja. Aber daraus irgendeine Revolution zu machen, ist schon arg realitätsfremd und selbstherrlich. Das scheint mir ein ziemlich naiver Kindskopf zu sein, er soll doch mal bitte statt hässlicher Plastikbausätze, für die kaum jemand Geld ausgeben würd, wirkliche, nutzbare Gegenstände herstellen, einen Toaster, ein Essbesteck, einen Kleiderschrank, ein Auto...

  2. Re: Kindskopf

    Autor: Herb 07.01.09 - 14:37

    lulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Das ist der Beginn einer Revolution: Wir stellen
    > die Gegenstände, die wir brauchen, selbst her und
    > zwar jetzt. "
    >
    > Was für ein Spinner. Dass er grossen Spass daran
    > hat, sich Spielzeugfiguren mit seinem Plotter
    > zusammenzubasteln, glaube ich ihm ja. Aber daraus
    > irgendeine Revolution zu machen, ist schon arg
    > realitätsfremd und selbstherrlich. Das scheint mir
    > ein ziemlich naiver Kindskopf zu sein, er soll
    > doch mal bitte statt hässlicher Plastikbausätze,
    > für die kaum jemand Geld ausgeben würd, wirkliche,
    > nutzbare Gegenstände herstellen, einen Toaster,
    > ein Essbesteck, einen Kleiderschrank, ein Auto...
    >
    >

    Spinner sind nur die Ungläubigen. Glaub mir, ohne Spinner und Verrückte würden wir heute noch mit ner Keule rumlaufen.
    Wer hat schon damals an Computer geglaubt oder ans Internet??
    Heute nicht mehr wegzudenken. Ob es ein Segen ist: Keine Ahnung.
    Denk mal an Bill Gates, wie viele haben den damals als Spinner oder Verrückten abgetan, oder Dieter Bohlen, niemand hat an Ihn geglaubt. Und heute??


  3. Re: Kindskopf

    Autor: moepmaster3000 07.01.09 - 17:10

    Also ich finde es ja recht witzig das du Bill Gates mit Dieter Bohlen vergleichst. Du scheinst wohl ähnlich realitätsfremd zu sein wie der Spinner im Artikel. Als ich die Überschrifft gelesen habe, hab ich gedacht: Cool, hoffentlich schwappt das auch nach deutschland, dann kann ich mir bspw. Spezailwerkzeug fürs Auto oder so selber am PC basteln. Als ich aber die Bilder angeschaut habe, musste ich doch ziemlich lachen. Was für ein scheiss der da doch proudziert! Stunden lange arbeit für einen behinderten häßlichen Wal aus Pappe - der Kerl muss einen ander Waffel haben, erst recht wenn man bedenkt dass er das ganze als Revolution bezeichnet. Der gehört in die Klappse und nicht in "IT-News für Profis"
    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lulli schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Das ist der Beginn einer Revolution: Wir
    > stellen
    > die Gegenstände, die wir brauchen,
    > selbst her und
    > zwar jetzt. "
    >
    > Was
    > für ein Spinner. Dass er grossen Spass daran
    >
    > hat, sich Spielzeugfiguren mit seinem Plotter
    >
    > zusammenzubasteln, glaube ich ihm ja. Aber
    > daraus
    > irgendeine Revolution zu machen, ist
    > schon arg
    > realitätsfremd und selbstherrlich.
    > Das scheint mir
    > ein ziemlich naiver Kindskopf
    > zu sein, er soll
    > doch mal bitte statt
    > hässlicher Plastikbausätze,
    > für die kaum
    > jemand Geld ausgeben würd, wirkliche,
    >
    > nutzbare Gegenstände herstellen, einen
    > Toaster,
    > ein Essbesteck, einen
    > Kleiderschrank, ein Auto...
    >
    > Spinner sind nur die Ungläubigen. Glaub mir, ohne
    > Spinner und Verrückte würden wir heute noch mit
    > ner Keule rumlaufen.
    > Wer hat schon damals an Computer geglaubt oder ans
    > Internet??
    > Heute nicht mehr wegzudenken. Ob es ein Segen ist:
    > Keine Ahnung.
    > Denk mal an Bill Gates, wie viele haben den damals
    > als Spinner oder Verrückten abgetan, oder Dieter
    > Bohlen, niemand hat an Ihn geglaubt. Und heute??
    >
    >


  4. Re: Kindskopf

    Autor: Der Kaiser! 07.01.09 - 21:43

    > Als ich aber die Bilder angeschaut habe, musste ich doch ziemlich lachen. Was für ein Scheiss der da doch produziert! Stundenlange Arbeit für einen behinderten hässlichen Wal aus Pappe - der Kerl muss einen ander Waffel haben
    Du weisst schon das man damit auch was anderes machen kann?

    > Als ich die Überschrifft gelesen habe, hab ich gedacht: Cool, hoffentlich schwappt das auch nach deutschland, dann kann ich mir bspw. Spezailwerkzeug fürs Auto oder so selber am PC basteln.
    Eigentlich weisst du das schon..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  5. Re: Kindskopf

    Autor: Hier könnte Ihr Name stehen 08.01.09 - 10:17

    Der Begriff "Revolution" wird selbst von XYZ-Industrie immer wieder ins Marketing eingebracht. Da störts dich nicht wenn Firma ABC von Revolution spricht und 2 Jahre später weiss eigentlich keiner mehr was die überhaupt für ein Produkt hatten?

    Zeig bitte etwas mehr Toleranz! Lass den religiös Gläubigen ihren Glauben an ein (oder mehr) göttliches Wesen und lass dem Herrn im Artikel seinen Glauben ans Rapid Prototyping!

    Danke!

  6. Re: Kindskopf

    Autor: Besserwisser XY 11.01.09 - 20:14

    ich glaube auch heute nicht an die beiden
    der eine ist simpel nur ein gerissener Dieb
    der ander ist simpel nur ein Riesen A...och

  7. Re: Kindskopf

    Autor: Besserwisser XY 11.01.09 - 20:17

    lieber nicht im Namen des Glaubens sind Millonen wenn nicht Milliarden Menschen gestorben und sterben immer noch...

    Religion ist ein ähnlich Lernresistentes System
    an dem Zyklus Hass und Gewalt aus Religösem Fanatissmuss hat sich die Menschheit bis heute nicht rausentwickelt..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) IT-Servicemanagement
    Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Berlin
  2. SPS Programmierer (m/w/d) Software und Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
  3. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
  4. Manager IT- Infrastruktur / Desktop-Support (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,99€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de