1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GeForce GT130 statt 9600 GSO…

Fazit:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit:

    Autor: Schlussfolgerer 02.01.09 - 14:11

    keine Produkte vom Mediamarkt kaufen da nciht klar ist was da drin verbaut ist.

  2. Re: Fazit:

    Autor: baumstamm 02.01.09 - 14:15

    Was hat das mit MediaMarkt zu tun? Du wirst in Zukunft auch bei dem PC-Händler deines Vertrauens die Geforce 100er Serie vorfinden können.

  3. das ist doch nichts neues.

    Autor: dsfgasdfg 02.01.09 - 15:36

    in der regel kann ein mediamarkttyp doch nichtmal sagen, was für ein board verbaut wurde.

    die hatten vor 10 jahren keine ahnung und werden sie auch in zukunft nicht haben - fachkräfte müssten schliesslich ordentlich bezahlt werden.

  4. Re: das ist doch nichts neues.

    Autor: Dod 02.01.09 - 22:47

    Ist zwar irgendwie doof - aber der kleine PC-Fachhändler "an der Ecke" zahlt oft schlechter als MM.

    dsfgasdfg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > in der regel kann ein mediamarkttyp doch nichtmal
    > sagen, was für ein board verbaut wurde.
    >
    > die hatten vor 10 jahren keine ahnung und werden
    > sie auch in zukunft nicht haben - fachkräfte
    > müssten schliesslich ordentlich bezahlt werden.


  5. Korrektur

    Autor: Alter Nörgler 03.01.09 - 09:26

    Dod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist zwar irgendwie doof - aber der kleine
    > PC-Fachhändler "an der Ecke" zahlt oft schlechter
    > als MM.
    >
    Da irrst Du Dich wohl. Sicher hat ein HiWi beimPC Händler auch keinen tollen Verdienst. Aber ein qualifizierter und engagierter Angestellter kann durchaus mehr verdienen als bei MM... sonst hätten die ja wohl welche oder???

    Alter Nörgler

  6. Re: Korrektur

    Autor: Dod 04.01.09 - 13:13

    Glaube mir, ich kenne die Bezahlungen sowohl beim PC-Fachgeschäft als auch bei MM/Saturn. Und in den meisten Fällen ist man bei gleicher Arbeit bei MM/Saturn besser bezahlt.

    Die meisten guten PC-Verkäufer scheuen sich allerdings "beim Bösen" zu arbeiten ;) und verzichten offenbar aus Idealismus auf etwas Geld. Dazu kommen die bei den großen Ketten teilweise recht unangenehmen Arbeitszeiten, der kleine Eckladen hat halt Samstags nicht zwingend bis 22 Uhr geöffnet, so daß man dort auch noch Freizeit und Familie pflegen kann.

  7. Re: Korrektur

    Autor: Alter Nörgler 04.01.09 - 15:09

    Ich arbeite bei einem Büroaustatter als EDV-Spezialist und Verkäufer und verdiene 400€ netto mehr als ein Bekannter, der bei MM in des PC-Abteilung Verkäufer ist.

    Alter Nörgler

  8. Thema verfehlt???

    Autor: ichkoeln 04.01.09 - 16:51

    Kann es sein, das Ihr das eigentliche Thema verfehlt habt???
    Es geht hier nicht um irgendwelche Gehälter !!!!
    (Nur mal so als Randbemerkung)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. Rödl & Partner, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

  1. Gegen Youtube: ARD und ZDF verbinden ihre Mediatheken
    Gegen Youtube
    ARD und ZDF verbinden ihre Mediatheken

    ARD und ZDF machen Schritte um ihre Mediatheken enger zu verbinden. Die ersten Maßnahmen wie eine Weiterleitung bei der Suche und ein gemeinsames Login sind nur der Anfang.

  2. Gigafactory: Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
    Gigafactory
    Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren

    Die Investition in die brandenburgische Gigafactory von Tesla soll rund 4 Milliarden Euro umfassen. Die staatlichen Zuschüsse würden sich, wenn die EU zustimmt, auf lediglich 300 Millionen Euro belaufen.

  3. Windows 10 on ARM: Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten
    Windows 10 on ARM
    Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten

    Bisher können die Snapdragon-Chips unter Windows 10 on ARM nur native ARM64/ARM32-Apps ausführen und x86-Code mit 32 Bit, aber nicht mit 64 Bit emulieren. Das will Microsoft nun offenbar doch ändern.


  1. 18:34

  2. 16:45

  3. 16:26

  4. 16:28

  5. 15:32

  6. 15:27

  7. 14:32

  8. 14:09