Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DivX 7 für Windows ist da

Wen interessiert denn DivX?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen interessiert denn DivX?

    Autor: dsf 06.01.09 - 13:38

    PC-Welt-Leser?

  2. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: nate 06.01.09 - 13:43

    Nun, der Decoder ist kostenlos, und wenn er schneller ist als der H.264-Decoder von ffmpeg, dann ist DivX 7 nicht nur für PC-Welt-Leser interessant.

  3. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: guuud 06.01.09 - 13:50

    Kann den Windows keine h.264 Videos decodieren??

  4. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: HellYeah 06.01.09 - 13:54

    Was denkst du..?

    Seit wann hat Windows aktuelle Decoder mitgeliefert? Das höchste der Gefühle ist grad Mal 'n sauberer DVD Playback...

  5. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: p* 06.01.09 - 14:00

    ab windows 7 angeblich ja. Bisher war das ein Lizensproblem.. also man musste nen programm wie windvd oder powerdvd etc installieren und dann konnte "windows" bzw. eher der mediaplayer das auch.. so einiger maßen. ;)

  6. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: huzu 06.01.09 - 14:11

    guuud schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann den Windows keine h.264 Videos
    > decodieren??

    Welches Betriebssystem kann es denn überhaupt Sinnvoll ohne was zu installieren?

  7. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: Tekl 06.01.09 - 14:15

    OS X

    --
    Tekl

  8. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: buzelbude 06.01.09 - 14:22

    OS X aber nur Quicktaaaime von Haus aus.

  9. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: Tekl 06.01.09 - 14:32

    OS X funktioniert ohne QuickTime gar nicht, da es die Multimediaarchitektur des Betriebssystem darstellt. QuickTime ≠ QuickTime Player. Jedes OSX-Programm, welches Videos abspielen kann, kann alles abspielen was QuickTime bietet, es sei denn es nutzt nicht die Systemfunktionen.

    --
    Tekl

  10. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: GgGLOL 06.01.09 - 14:36

    Soweit kommt's noch, dass Videocodecs in den Kernel kommen ...

  11. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: Tekl 06.01.09 - 14:37

    Ein Betriebssystem besteht ja nicht nur aus einem Kernel.

    --
    Tekl

  12. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: nate 06.01.09 - 14:53

    > Kann den Windows keine h.264 Videos
    > decodieren??

    Kann es schon, allerdings erst seit Windows 7 mit Bordmitteln. Vorher muss man einen entsprechenden Decoder installieren. Das gleiche gilt für MPEG-4 ASP und bis einschließlich Windows XP auch für MPEG-2.

  13. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: fiacyberz 06.01.09 - 15:06

    Nein kann es nicht.. hätten die sowas drin würden wie alle Hersteller solcher Software rummeckern das MS sein Monopol ausnutzt.
    Wie zb grade bei dem Virenscanner.

    Ich verstehs nicht.. zum einen Meckern alle Leute darüber das bei Windows nicht alles integriert ist, und ist es das dann, wird gemeckert das sie ihr Monopol ausnutzen... Was denn nun?

    Btw mich interessiert DivX, weil mein Omnia das sauber abspielen kann :)

  14. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: GgGLOL 06.01.09 - 15:30

    Was impliziert, dass man immer was "installieren muss" ;-)

  15. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: Tekl 06.01.09 - 15:49

    Nein, Macs werden vorinstalliert ausgeliefert.

    --
    Tekl

  16. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: I'm_A_PC 06.01.09 - 17:11

    Tekl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, Macs werden vorinstalliert ausgeliefert.

    OMG
    Also hat es jemand anderes für dich installiert...

  17. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: Tekl 06.01.09 - 17:15

    Ja und? Ich musste zumindest nichts installieren, um H.264-Videos abspielen zu können. Und selbst wenn ich die Distribution selber installiert hätte, könnte ich schon H.264-Videos abspielen.

    --
    Tekl

  18. Re: Wen interessiert denn DivX?

    Autor: I'm_A_PC 06.01.09 - 17:20

    Tekl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja und? Ich musste zumindest nichts installieren,
    > um H.264-Videos abspielen zu können. Und selbst
    > wenn ich die Distribution selber installiert
    > hätte, könnte ich schon H.264-Videos abspielen.
    >
    > --
    > Tekl


    Ok wenn's danach geht kann es bestimmt eine Linux Distribution (ich tippe mal auf Linux Mint) auch.

  19. Man muss da unterscheiden:

    Autor: Ricardo I 06.01.09 - 20:19

    Zum einen meckern die Software-Anbieter und nicht die Nutzer.
    Zum anderen macht es einen großen Unterschied, welches Email-Programm man nutzt, welchen Video-Player etc...
    Bei systemkomponenten interessiert es den Nutzer überhaupt nicht - haupsache das Bild ist da! Am Besten automatisch auf die Hardware angepasst, ohne Einstellungen und Fragen.

    Also es macht schon Sinn, Codecs vom Haus aus anzubieten! Das sind Low-Interest Produkte. Man interessiert sich dafür genau so wenig wie für Stromanbieter oder das Unternehmen, das die Stadtbusse betreibt.
    Warum?
    Weil das Produkt sich nicht unterscheidet. Bei Strom spielt allein der Preis eine Rolle, bei kostenlosen Codecs gibt es für den Kunden gar kein Entscheidungskriterium, sodass beliebige Software OK ist, die funktioniert!

  20. Man muss da unterscheiden:

    Autor: Ricardo I 06.01.09 - 20:22

    Zum einen meckern die Software-Anbieter und nicht die Nutzer.
    Zum anderen macht es einen großen Unterschied, welches Email-Programm man nutzt, welchen Video-Player etc...
    Bei systemkomponenten interessiert es den Nutzer überhaupt nicht - haupsache das Bild ist da! Am Besten automatisch auf die Hardware angepasst, ohne Einstellungen und Fragen.

    Also es macht schon Sinn, Codecs vom Haus aus anzubieten! Das sind Low-Interest Produkte. Man interessiert sich dafür genau so wenig wie für Stromanbieter oder das Unternehmen, das die Stadtbusse betreibt.
    Warum?
    Weil das Produkt sich nicht unterscheidet. Bei Strom spielt allein der Preis eine Rolle, bei kostenlosen Codecs gibt es für den Kunden gar kein Entscheidungskriterium, sodass beliebige Software OK ist, die funktioniert!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. 14,95€
  4. 2,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17