1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Spieleentwickler fürchten…

Fond für Quake Teil 382

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fond für Quake Teil 382

    Autor: blackWhite 15.04.05 - 13:26

    oder sonstige ego-shooter derivate?
    Die neuen Spiele sind doch alle verdammt ähnlich und bauen auf der selben engine auf....nur die grafik wird ausgetauscht *gähn*

  2. Re: Fond für Quake Teil 382

    Autor: asdasdasdasdasdadasddas 15.04.05 - 13:56

    > oder sonstige ego-shooter derivate?
    > Die neuen Spiele sind doch alle verdammt ähnlich
    > und bauen auf der selben engine auf....nur die
    > grafik wird ausgetauscht *gähn*
    Ob du es glaubst oder nicht, es gibt noch mehr Spiele :)



  3. Re: Fond für Quake Teil 382

    Autor: Zustimmer 15.04.05 - 17:49

    Ne, blackWhite hat schon recht.
    Ist gibt in letzter Zeit eigentlich kein wirklich
    neues und inovatives Spiel, oder weist du eins?

  4. Re: Fond für Quake Teil 382

    Autor: asdasdasdasdasdadasddas 15.04.05 - 19:12

    > Ne, blackWhite hat schon recht.
    > Ist gibt in letzter Zeit eigentlich kein wirklich
    > neues und inovatives Spiel, oder weist du eins?
    Gothic ist teilweise aus Österreich und etwas älter, ahtte aber auch internationalen Erfolg. Dann gibt es Gaia-The Last Fall (RPG).
    Spellforce und Emergency 3 fallen mir jetzt auch nocht auf anhieb ein, für mehr müsste ich jetzt nach schauen.
    Behind a locked door sieht auch vielversprechend aus.

    Früher gabs natürlich mehr dt. Spiele die auch international erfolgreich waren. Aber damals kamst du auch noch mit Budgets rum die du als Kredit bei einer Bank bekommen konntest im Gegensatz zu den Millionen die heutzutage notwendig sind.

    Zum anderen hat Deutschland auch erheblich weniger Entwicklerstudios wie der Rest der Welt, natürlich kommen da weniger Spiele bei rum wie bei anderen Ländern.

    Wenn man sagt "Macht erstmal mehr Innovative Spiele im Jahr, dann können wir über finanzielle Unterstützung reden." packt man das Problem vom falschen Ende an.


  5. Re: Fond für Quake Teil 382

    Autor: Trevor Dart 15.04.05 - 23:36

    asdasdasdasdasdadasddas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ne, blackWhite hat schon recht.
    > Ist gibt
    > in letzter Zeit eigentlich kein wirklich
    > neues und inovatives Spiel, oder weist du eins?
    http://www.darwinia.co.uk/
    Die Jungs arbeiten aber auch nicht in so einer Electronic-Arts-Sklavenfabrik, wo sie mal eben World Häkeln Championship 2006 zusammenpatchen müssen ....

  6. Re: Fond für Quake Teil 382

    Autor: GrinderFX 16.04.05 - 15:33

    Er meinte neue spiele.
    Die du genannt hast, waren echt nicht neu.
    Und vorallem waren die spiele auch alles nur abkupferungen.
    Bei emergency kann man die 3 teile doch gar nicht auseinander halten.

    Der beitrag trifft es schon sehr genau. Die letzten jahre gabs nur alte neue spiele mit nen bißchen verbesserter grafik. Ich nenne das den UT effekt. Gleiche level, gleiche waffen, gleiche spieler, bißchen bessere grafik.

  7. Re: Fond für Quake Teil 382

    Autor: asdasdasdasdasdasdasds 16.04.05 - 19:30

    > Der beitrag trifft es schon sehr genau. Die
    > letzten jahre gabs nur alte neue spiele mit nen
    > bißchen verbesserter grafik. Ich nenne das den UT
    > effekt. Gleiche level, gleiche waffen, gleiche
    > spieler, bißchen bessere grafik.
    Ok, spellforce 3. Quartal 2003 erschienen. Bei einer durchschnittlichen Entwicklungszeit eines Spiels von mind. 2-3 Jahren (meine jetzt natürlich keine billigen Werbespiele etc.) kannst du also erst Ende 2005 oder 2006 mit etwas "neuem" aus dem gleichen Hause erwarten.
    aber das ist ja nicht das einzige Problem.
    Wieviele Spieleschmieden haben wir denn in (D) die sich an größere Projekte wagen, sofern sie das Geld überhaupt bekommen ? Max. 7 schätze ich jetzt aus dem Stehgreif. Das hieße wenn alle immer neue innovative Spiele herausbrächten kämst du auch nur auf 2-3 pro Jahr.
    Wobei es anstatt 2-3 Jahre je nach Umfang auch mehr sein können.
    Wenn diese entsprechene Gelder leichter zur Verfügung hätten würden die sich bestimmt auch an mehr heran wagen. Aber so sitzt einem im Moment erstmal der Publisher/Aktionär/Geldgeber im Nacken der natürlich erstmal die vorhandenen Milchkühe leergepumpt haben möchte bevor im der Gedanke nach Investitionen in innovative (-> riskante) Produkte steht.
    Abgesehen davon hatten die add-ons zu Spellforce IIRC doch sehr gute Verkaufszahlen --> der Kunde will es doch auch.

    (Jaja, ich weiß, bei den Fonds sollte es eher um Anspruchsvolle Projekte gehen, aber: siehe die Finanzierung der Bully-Filme).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  2. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  4. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
    Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

    Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
    Ein Interview von Martin Wolf