1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › An der Müritz funkt es

Warum nicht gleich so... Norwegen macht uns es ja vor.

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht gleich so... Norwegen macht uns es ja vor.

    Autor: Eddie Knödel 07.01.09 - 17:42

    Ich frage mich ja warum sie nicht gleich den BDBOS (Polizeifunk) auch auf solche niedrigen Frequenzen legen. Da wären die kosten nicht so hoch wie bei UMTS. Vorallem hätte die Polizei auf dem Lande in Brandenburg endlich im Streifenwagen Netz, und müssen nicht über GPRS surfen....

    Aber egal, wir müssen viel mehr investieren damit wir Export-Meister wieder werden...

  2. Re: Warum nicht gleich so... Norwegen macht uns es ja vor.

    Autor: Du hast ne seltsame Angewohnheit 07.01.09 - 17:50

    Du stellst die Wörter irgendwie im Satz interessant (das von mir war jetzt absicht ;)) ...
    Damit wir exportmeister wieder werden?
    Norwegen macht UNS ES ja vor?

  3. Knödel schreibt viel Mist

    Autor: So Nie 07.01.09 - 18:35

    Eddie Knödel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frage mich ja warum sie nicht gleich den BDBOS
    > (Polizeifunk) auch auf solche niedrigen Frequenzen
    > legen. Da wären die kosten nicht so hoch wie bei
    > UMTS. Vorallem hätte die Polizei auf dem Lande in
    > Brandenburg endlich im Streifenwagen Netz, und
    > müssen nicht über GPRS surfen....

    Soviel Mist auf einen Haufen ... .

    Der digitale Polizeifunk nutzt noch niedrigeren Frequenzen.
    Damit die Reichweite noch größer ist !

    Die aktuell im Einsatz befindlichen interaktiven Streifenwagen sind dagegen ein Show-Wunschobjekt einiger Leute des MI BB. Von drittklassigen aber machtgeilen Wessis, die völlig vergessen haben, das in Brandenburg in der Fläche kein UMTS vorhanden ist und wohl vor 2015 auch nicht vorhanden sein wird.

  4. Re: Knödel schreibt viel Mist

    Autor: Knödelhelfer 08.01.09 - 07:13

    Vielleicht hatte er ja Langeweile beim schreiben von dem Mist. ;-)

    Dann könnte http://www.ich-habe-langeweile-und-schreibe-nur-mist.de/ genau das Richtige für ihn sein.

  5. Re: Knödel schreibt viel Mist

    Autor: So Nie 08.01.09 - 07:39

    Knödelhelfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hatte er ja Langeweile beim Schreiben
    > von dem Mist. ;-)
    >
    Es ist wohl eher viel Nichtwissen, weil er zuviel Computerblöd studiert und in seiner Polizeiumgebung zu viel selbst ernannte IT-Experten um sich hat. Typen, welche über die "uralten und lahmen Schrott-PC" bei der Polizei schimpfen :-). PC aus der Produktion von FSC vom Mai 2008, die so viel Power haben, dass per Taskmanager man ständig sieht, das die CPU den ganzen Tag nur mit 1-2% belastet ist (abgesehen von 30 Minuten 60% Last beim täglichen Virenscanlauf).
    Das ein deutlandweites Netzwerk mit rund 185 000 Client nun einmal langsamer ist, als ein Einzelplatz-PC - das werden Leute wie Knödel halt niemals begreifen.
    Und das die Ursachen für die Wartezeiten am PC nicht am PC selbst liegen, sondern an den Lasten auf den Serverfarmen, dass begreift doch sowieso kaum ein PC-User.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAHN-BKK, Münster
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frechen bei Köln
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de