1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VDSL-Angebote bald von Telekom…

Noch nicht mal in Berlin...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: Gonger 12.01.09 - 09:32

    jaja wenn ich das lesen muss muss ich kotzen, ich wohne mitten in Berlin nicht an der Grenze und auch nicht ausserhalb, und nicht EIN bekloppter Anbieter kann mir eine "Normale" DSL Leitung mit min. 6000er DSL anbieten, warum? Vermittlungstelle zu weit weg... ahhh ja! Naja gut VDSL hört sich gut an dachte ich und informierte mich über den Anschluss und ob wirklich 25.0000 Kbits ankommen. Vorteil: Laut Aussage eines T-Com Mitarbeiter der hier war und mir sagte das man ja VDSL nehmen könnte, weil das mit der Technik und der Vermittlungsstelle egal wäre, da es ja über ein anderes Kabel laufen würde. Gedacht, Angerufen, Gecheckt = Nicht verfügbar!

    Und wenn ich dann lese, das nen Dorf mit 100.000 Einwohnern ( die bei mir in der Straße wohnen ) Dann VSL bekommen soll, dann kann ich nur lachen, weinen etc. ist echt nen Witz.

    @ Telekom und Tcom, baut doch erstmal das zuende was ihr angefangen habt, hier ist nicht mal ADSL 1 verfügbar, ich frage mich ehrlich was das soll....

  2. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: moppi 12.01.09 - 09:40

    lol wie fehl informiert ;)

    das VDSL wird ausgelagert in die KVZ und die Kisten werden richtig auf gebohrt. also extra kabel .. lol

    das kostet richtig viel und ist eher zur zeit experimenter natur ... also das ist für die flechen deckende lösung sehr sehr teuer :)

    hier könnte ein bild sein

  3. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: Gonger 12.01.09 - 09:44

    moppi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lol wie fehl informiert ;)
    >
    > das VDSL wird ausgelagert in die KVZ und die
    > Kisten werden richtig auf gebohrt. also extra
    > kabel .. lol
    >
    > das kostet richtig viel und ist eher zur zeit
    > experimenter natur ... also das ist für die
    > flechen deckende lösung sehr sehr teuer :)
    >


    Ok mag sein jedoch, wenn ich schon frage ob und wie etc. wem glaubt man da wohl dem T-Com Mitarbeiter oder dem Aldikassierer ;) Wenn er natürlich fehl Informationen rausgibt dann sehe ich das sie warscheinlich die Aldikassierer bei der T-Com angestellt haben.


  4. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: moppi 12.01.09 - 09:47

    also ich habe die erfahrung gemacht das die das personal im T-Punkt keine wirkliche technische erfahrung haben ;) meist gingen da die kunden glücklich raus und wenige wochen waren sie tief entäuscht weil sie einfach falsch beraten wurden.

    und das in vielen dingen.

    hier könnte ein bild sein

  5. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: deelite 12.01.09 - 09:54

    lol .. wi cheise reschtchreipunk ! ;)

  6. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: to0st0n3d 12.01.09 - 09:57

    ich wohne in berlin und bei mir gibts vdsl :) die gebiete sind nur sehr klein. leigt halt an der technik. musste dir ne wohnung suchen wo du direkt in so einem gebiet bist und gut ist ^^

  7. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: geshhklök 12.01.09 - 10:12

    Gonger schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Und wenn ich dann lese, das nen Dorf mit 100.000
    > Einwohnern ( die bei mir in der Straße wohnen )
    > Dann VSL bekommen soll, dann kann ich nur lachen,
    > weinen etc. ist echt nen Witz.

    Vielleicht ist das Dorf mit 100000 Einwohner wirtschaftlich bedeutender als das Schluckloch Berlin.

  8. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: nixda0815 12.01.09 - 10:17

    geshhklök schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gonger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Und wenn ich dann lese, das nen Dorf
    > mit 100.000
    > Einwohnern ( die bei mir in der
    > Straße wohnen )
    > Dann VSL bekommen soll, dann
    > kann ich nur lachen,
    > weinen etc. ist echt nen
    > Witz.
    >
    > Vielleicht ist das Dorf mit 100000 Einwohner
    > wirtschaftlich bedeutender als das Schluckloch
    > Berlin.
    >
    >

    Wow muss mein Heimatkaff wichtig und wirtschaftlich bedeutend sein 8.800 Einwohner und die T-COM hat mir VDSL-50 geschalten...fragt nich wie lange das gedauert hat bis der schrott lief....


  9. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: Fuellemann 12.01.09 - 10:30

    Hmm, ich bin bei Kabel Deutschland mit 30 Mbit/s und das flutscht richtig gut. Wenn die klassischen Gesellschaften nichts anbieten, dann bei Kabel Deutschland fragen!

  10. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: kostenlos 12.01.09 - 10:36

    wie lange hats denn gedauert? ;-)

  11. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: Auch Kabelkunde 12.01.09 - 11:10

    Ich bin auch bei KD (2/30 MBit/s), da es bei mir DSL nur bis 0.5/16 MBit/s gibt, und VDSL nur mit Zwangstrennung (und sinnlosem IPTV gebundled) gibt.

    Wenn KD mit VDSL (vor allem beim upstream, bis zu 10 MBit/s sollten es schon sein) mitzieht, dann behalten sie mich als Kunden (und machen bei mir Verlust, dank Mixkalkulation).

  12. Bei mir genauso

    Autor: sehami 12.01.09 - 11:49

    Wohne keine 4km vom Alex entfernt (Nebenstraße).
    DSL mit max 2 MBit
    VDSL wurde erst gesagt - klar geht. Auch auf der interaktiven Karte wird das so dargestellt. Nach dem Wechsel zur Telekom wurde dann festgestellt - geht wohl doch nicht.

    Zu KD wecheln kann ich auch nicht, weil mein Hausverwalter keinen Vertrag mit denen hat. Sollte ich zu KD wecheln wollen, müssten Tiefbauarbeiten vor dem Haus gemacht werden was mehrere Hunter Euro kostet. Super!

    Bedeutet.. weiter abwarten bis ich umziehe und dann schnelles Internet hab. Nahm an, das Internet näher am Zentrum schneller ist, als damals weiter außerhalb.

  13. stimmts?

    Autor: GUEST 12.01.09 - 12:14

    noch nicht einmal in "ganz" Berlin? Also in teilen wirds sicher schon verfügbaar sein?!

  14. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: freedommfan 12.01.09 - 15:03

    >und VDSL nur mit Zwangstrennung

    So schlimm find cih zwnagstrennung gar nicht.

    Kannst ja deine adresse in deine Postings schreiben,wenn du noch besser überwacht werden willst.
    Hatte auch schon Probleme das die Zwangstrennung den router gekillt hat.
    Aber in der regel merkt man nix von der Zwangstrennung,
    und wenn man für up/Downloads irgendwas torrent mäßiges benutz ist es auch egal wenn nach 10 gb upload die Verbindung mal kurz unterbrochen wird.

  15. Re: Noch nicht mal in Berlin...

    Autor: thorben 12.01.09 - 15:28

    also bei mir im tiefsten bayern (50k Seelen) hab ich auch vdsl50.. ideal um den mit mehreren kommilitonen zu teilen, so das ich de facto nur ein paar euros zahle aber die leitung in der praxis allein habe :-P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Kommunaler Schadenausgleich, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45