1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage gegen Microsoft, Apple und…

patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: ubuntu_user 12.01.09 - 11:16

    was hat denn das noch mit innovationen zu tun?
    aktuell geht es ja so:
    ich erfinde/patentiere was in der hoffnung JEMAND ANDERES bringt etwas heraus was meine patente verletzt...

  2. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: byti 12.01.09 - 11:27

    > was hat denn das noch mit innovationen zu tun?
    > aktuell geht es ja so:
    > ich erfinde/patentiere was in der hoffnung JEMAND
    > ANDERES bringt etwas heraus was meine patente
    > verletzt...

    Naja, ganz so is es nicht. Das Problem liegt eigentlich fast nur bei den US-Behörden und US-Gesetzen. Das USPTO hat in der Vergangenheit ziemlich schlecht geprüft (sind einige bereits bekannte Dinge als Patente durchgegangen). Und die ganzen Aufwendigen Verfahren lassen sich zum erpressen von sogar Großfirmen missbrauchen. (Zahlt oder ihr ertrinkt in Anwalts/Verfahrenskosten) Böse Mischung. Aber das wird sich warscheinlich auch demnächst ändern. Der Supreme Court hat schon ein paar Dämpfer ausgeteilt.. und bei der Schlechten Wirtschaftslage is sowas den redlichen Firmen auch nicht mehr zumutbar. Kann doch ned sein das ein Patenttroll eine mittelständische Firma mit irgenwelchen zweifelhaften Dokumenten hinrichten kann.

  3. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: jojo2 12.01.09 - 12:00

    nicht zu vergessen, dass durch zahlreich trivialpatente keine innovation, sondern allein schon die idee an und für sich patentiert wird. demnach ist jeder gut beraten, sich die gimiks aus dem nächstbesten sci-fi roman patentieren zu lassen. damit sollte die hochschulausbildung für die enkelkinder zu finanzieren sein.

  4. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: ubuntu_user 12.01.09 - 12:00

    was soll sich denn ändern?
    firma a patentiert etwas
    firma b entwickelt etwas, hat aber nicht bemerkt dass irgendetwas von den millarden patenten dort verwendet wird.
    firma a verklagt firma b...

  5. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: Bibabuzzelmann 12.01.09 - 15:37

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was hat denn das noch mit innovationen zu tun?
    > aktuell geht es ja so:
    > ich erfinde/patentiere was in der hoffnung JEMAND
    > ANDERES bringt etwas heraus was meine patente
    > verletzt...

    Musst nicht mal was erfinden, musst es nur patentieren lassen, wenns jemand andres erfunden hat und der Meinung war, dass er kein Patent dafür brauch ^^

    Glaub da gibts sogar Scheinfirmen, die nach solchen unpatentierten Erfindungen suchen, sie patentieren lassen und dann reich werden *g

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. degewo AG, Berlin-Tiergarten
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  3. Qvest Media GmbH, Köln, Halle (Saale)
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4