1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage gegen Microsoft, Apple und…

patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: ubuntu_user 12.01.09 - 11:16

    was hat denn das noch mit innovationen zu tun?
    aktuell geht es ja so:
    ich erfinde/patentiere was in der hoffnung JEMAND ANDERES bringt etwas heraus was meine patente verletzt...

  2. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: byti 12.01.09 - 11:27

    > was hat denn das noch mit innovationen zu tun?
    > aktuell geht es ja so:
    > ich erfinde/patentiere was in der hoffnung JEMAND
    > ANDERES bringt etwas heraus was meine patente
    > verletzt...

    Naja, ganz so is es nicht. Das Problem liegt eigentlich fast nur bei den US-Behörden und US-Gesetzen. Das USPTO hat in der Vergangenheit ziemlich schlecht geprüft (sind einige bereits bekannte Dinge als Patente durchgegangen). Und die ganzen Aufwendigen Verfahren lassen sich zum erpressen von sogar Großfirmen missbrauchen. (Zahlt oder ihr ertrinkt in Anwalts/Verfahrenskosten) Böse Mischung. Aber das wird sich warscheinlich auch demnächst ändern. Der Supreme Court hat schon ein paar Dämpfer ausgeteilt.. und bei der Schlechten Wirtschaftslage is sowas den redlichen Firmen auch nicht mehr zumutbar. Kann doch ned sein das ein Patenttroll eine mittelständische Firma mit irgenwelchen zweifelhaften Dokumenten hinrichten kann.

  3. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: jojo2 12.01.09 - 12:00

    nicht zu vergessen, dass durch zahlreich trivialpatente keine innovation, sondern allein schon die idee an und für sich patentiert wird. demnach ist jeder gut beraten, sich die gimiks aus dem nächstbesten sci-fi roman patentieren zu lassen. damit sollte die hochschulausbildung für die enkelkinder zu finanzieren sein.

  4. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: ubuntu_user 12.01.09 - 12:00

    was soll sich denn ändern?
    firma a patentiert etwas
    firma b entwickelt etwas, hat aber nicht bemerkt dass irgendetwas von den millarden patenten dort verwendet wird.
    firma a verklagt firma b...

  5. Re: patente sollten aberkannt werden falls die zuständige firma diese nicht nutzt

    Autor: Bibabuzzelmann 12.01.09 - 15:37

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was hat denn das noch mit innovationen zu tun?
    > aktuell geht es ja so:
    > ich erfinde/patentiere was in der hoffnung JEMAND
    > ANDERES bringt etwas heraus was meine patente
    > verletzt...

    Musst nicht mal was erfinden, musst es nur patentieren lassen, wenns jemand andres erfunden hat und der Meinung war, dass er kein Patent dafür brauch ^^

    Glaub da gibts sogar Scheinfirmen, die nach solchen unpatentierten Erfindungen suchen, sie patentieren lassen und dann reich werden *g

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  4. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht