1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunkstrahlung beeinflusst…

Wasser beeinflusst Kinder kurzzeitig nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wasser beeinflusst Kinder kurzzeitig nicht

    Autor: kikimi 12.01.09 - 17:35

    Langzeitstudien stehen aber noch aus. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Konsum von Wasser langfristig Schäden auf sie auswirkt.

    Jetzt mal im Ernst: Wie viele Studien brauchen wir noch?

  2. Re: Wasser beeinflusst Kinder kurzzeitig nicht

    Autor: Rainer Tsuphal 12.01.09 - 21:41

    kikimi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wasser beeinflusst Kinder kurzzeitig nicht

    Schnaps auch nicht. Noch kurzzeitiger.

  3. Re: Wasser beeinflusst Kinder kurzzeitig nicht

    Autor: kikimi 13.01.09 - 14:24

    Rainer Tsuphal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kikimi schrieb:
    > --------------------------------------------------

    Und wenn wir es noch kurzzeitiger machen, dann können sie ihren Kopf in eine Mikrowelle schieben. Wenn schon Argumente ad absurdum führen, dann richtig. Denn bei Schnapps sind innerhalb weniger Minuten Effekte messbar. Bei Handystrahlen anscheinend nicht.

    Was ich nicht verstehe: Wie langfristig wollen die nun noch auf schädliche Wirkungen bei Handystrahlung forschen? Das kommt mir vor, wie eine ABM für ein paar Forscher, bzw. dass manchen ihr Weltbild schon fix ist ("Klar haben Handystrahlung negative Folgen, dass ist alle nur eine Verschwörung") und die Suchen verkrampft nach negativen Einflüssen.

    Ich war anfangs auch skeptisch, aber weiß jemand eine ernstzunehmende Quelle, wo man wirklich negative Folgen durch Handystrahlung nachgewiesen hat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. gratis
  3. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein